Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Die Firma Maxon hat Release 14 seiner 3D-Software Cinema 4D angekündigt, welche beeindruckende Möglichkeiten bieten soll.

Cinema 4D Release 14 - Produkte

Cinema 4D R14 erscheint im September!

Beeindruckende Möglichkeiten hatte schon die Release 13 von Cinema 4D. Nun soll es ganz neue Funktionen geben.

Die R14 soll ein komplett integriertes Sculpting sowie ein Kamera-Matching-System haben. Sehr interessant ist die Programmanbindung für die Compositing-Software NUKE und Photoshop Extended.

Und auch die Schnittstelle für After Effects soll verbessert worden sein. Es sollen direkt .c4d-Dateien im- und exportiert werden können.

Man hat auch wieder versucht, den Arbeitsablauf zu verbessern und zu vereinfachen. So kommen Designer und Artists noch schneller zum Ziel.

Wie üblich, werden wieder vier verschiedene Versionen und Bodypaint angeboten, welche jeweils an eine bestimmte Zielgruppe adressiert sind.

Der Alleskönner ist dabei nach wie vor die Studiovariante, welche natürlich auch am teuersten ist.

Neben dem neuen Sculpting werden nun auch verbesserte Modellierungswerkzeuge wie interaktive Arbeitsebenen oder dynamische Hilfslinien und ein neues Snapping-System zur Verfügung gestellt.

Das neue Kamera Matching soll es erlauben, ein 3D-Objekt perspektivisch korrekt in ein Foto zu integrieren. Das ist nicht nur für Architekten interessant.

Auch Künstler könnten in starkem Maße zb. bei der Realisierung von Matte Paintings von dem neuen Kamera Matching profitieren.

Gerade bei einer 3D-Applikation spielt natürlich die Geschwindigkeit eine enorme Rolle. Und natürlich haben die Entwickler ihr Augenmerk auf schnelleres und besseres Rendering gelegt.

Das soll unter anderem mit dem neuen Radiosity Maps und dem Unified Sampler aus dem physikalischen Renderer ermöglicht werden. Es gibt neue und verbesserte Shader wie prozedurales Holz oder Verwitterungseffekte.

Sicher zurecht wird Cinema 4D als führende 3D-Software bezeichnet. Und leider hat das auch seinen Preis.

Angesichts des Komforts und der vielen Möglichkeiten ist der Preis allerdings auch als absolut fair zu bezeichnen. Und als Einsteiger muss man ja nicht gleich das Studio-Paket erwerben.

Laut Maxon wird die R14 voraussichtlich ab September 2012 erhältlich sein. Wer bereits Kunde mit einem gültigen Service Agreement ist, erhält das Upgrade automatisch.

Kommentar schreiben