Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Joomla Modul - Quick Cache Cleaning

Wartungsaufgaben wie den Zwischenspeicher leeren oder globales Einchecken, ist mit dem kostenlosen Modul für Joomla 2.5 und 3.x in Sekundenschnelle erledigt.

Joomla Erweiterung Quick Cache Clean!

Bei dem Modul Quick Cache Clean von Kubik-Rubik handelt es sich um ein sehr nützliches Werkzeug, wenn es darum geht, häufige Wartungsaufgaben wie abgelaufenen Cache usw. komfortabel und sehr schnell zu erledigen.

Am Beispiel von Joomla 3 haben wir es getestet. Will ich den Zwischenspeicher leeren oder Einträge global freigeben, kann ich das im Backend zb. im Topmenü unter System machen.

Joomla Systemmenü

Das ist eigentlich schon ein schneller guter Weg. Allerdings habe ich nicht von jedem Fenster aus Zugriff darauf. Somit ist die zusätzliche Erweiterung Quick Cache Clean durchaus sinnvoll und gleicht eine kleine Unzulänglichkeit von Joomla aus.

Die Installation verläuft völlig fehlerfrei über Erweiterungen -> Erweiterungen, wo die heruntergeladene Paketdatei gesucht und hochgeladen werden kann.

Joomla Erweiterung installieren

Nach der Installation erhält man dann normalerweise eine Erfolgsmeldung. Und es werden Hilfstexte zur weiteren Vorgehensweise eingeblendet, was sehr vorbildlich ist.

QCC - Hilfstext

Wie üblich, geht es dann weiter unter Erweiterungen -> Module. Hier muss nun ganz links oben auf "Administrator" geklickt werden. Es handelt sich ja um ein Administrator-Modul.

Joomla - Administratormodul

Fährt man mit der Maus über den Namen der Extension, kann der rechte Pfeil zur Auswahl von "Bearbeiten" genutzt werden. Oder man klickt direkt auf den Namen um in das Konfigurationsfenster für das Modul zu gelangen.

Hier kann nun eine Position für das Modul gewählt werden. Der Entwickler empfiehlt hier "Status" oder "Menü". Und natürlich muss der Status für das Modul auf "Veröffentlicht" gesetzt werden.

Joomla - Modulposition wählen

Das alles wird in kurzen Schritten auch in der rechten Spalte beschrieben. Man hat zu jeder Zeit den Überblick, wie man vorgehen muss. Jetzt würde das Modul nach dem Speichern auch schon wie gewünscht funktionieren.

Neben diesen Detail-Einstellungen gibt es natürlich noch den Optionen-Tab, welcher folgende Möglichkeiten zeigt:

QCC - Optionen

In den Basisoptionen muss bzw. kann überhaupt nichts eingestellt werden. Dann folgt der Hinweis auf einen Spendencode, mit dem der Entwickler unterstützt werden kann. Das wäre durchaus angebracht, die Erweiterung funktioniert aber auch so tadellos.

Der Versionscheck ist auf jeden Fall sinnvoll, um zu sehen, ob ein Update für das Modul bereitsteht. Hier lässt sich dann auch einstellen, in welcher Häufigkeit eine Aktualitätsprüfung stattfinden soll. Der voreingestellte Wert ist durchaus in Ordnung.

QCC - Versionscheck

Wie bei eigentlich allen Modulen, bieten die erweiterten Optionen noch Möglichkeiten, das Aussehen zu beeinflussen.

Nachdem alles konfiguriert wurde, kann auf Speichern & Schließen geklickt werden. Wurde zb. die Modulposition "Menü" gewählt, erscheint ein neuer Eintrag oben rechts im Topmenü des Backends bzw. Dashboards.

QCC - Topmenü

Befinde ich mich zb. noch in den Einstellungen zu einem Modul, kann ich nicht ohne Speichern und Schließen auf des System-Menü zugreifen um zb. den Zwischenspeicher zu leeren. Es kann also doch etwas umständlich werden. Auf das Quick Cache Cleaning-Menü habe ich jedoch immer Zugriff.

Wurde anstelle von Menü als Position "Status" definiert, erscheint das gleiche Menü in der Statusleiste unten auf der Seite.

QCC - Statusmenü

Und auch darauf habe ich zu jeder Zeit einen schnellen Zugriff. Nach jeder Aktion erscheint dann auch für dieses Modul der übliche Hinweistext bzw. die Statusmeldung oben in der Seite.

Joomla - Statusmeldung

Hier wurde zb. global freigegeben.

Quick Cache Cleaning von Kubik Rubik ist ein kleines aber feines, schnelles und absolut sinnvolles Werkzeug für jeden Joomla-Anwender und dabei völlig kostenfrei erhältlich. Für den Download wird keinerlei Registrierung verlangt. Lediglich für einen direkten Support vom Entwickler, muss man sich anmelden.

Hier geht es zum Quick Cache Cleaning - Download.

Der Entwickler bietet außerdem eine sehr gute Beschreibung nicht nur zu diesem Modul, auf seiner Seite. Ein Besuch lohnt sich sicher.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen