Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

Unbubble und Ahadesign-ScreenshotObwohl unglaublich vielen Nutzern die Suchmaschine Google längst nicht mehr geheuer ist, wird sie doch noch immer von der Mehrheit verwendet. Dabei gibt es inzwischen diverse gute Alternativen bzw. Ansätze. Einer der interessantesten Suchmaschinenanbieter ist sicher Unbubble.eu aus Deutschland, welcher nach eigener Aussage überhaupt keine Nutzer-Daten sammelt. Es sollen keine ominösen Filter eingesetzt werden, wovon der Anwender nichts ahnt. Suchergebnisse sollen nicht durch Konzernziele verzerrt werden.

Deutsche Metasuchmaschine Unbubble.eu!

Unbubble Suche

Unbubble bezeichnet sich als ein neutrales und unabhängiges Recherche-Tool mit vielen Möglichkeiten, welches einem die Kontrolle über die Internetsuche zurückgibt. Tatsächlich ist Unbubble eine Meta-Suchmaschine.

Die Suchergebnisse werden somit von über zwanzig Suchmaschinen und Contentquellen wie Bing, Wikipedia, Preisvergleichen und Marktplätzen zu den Themen Web, Shopping, Info, Bilder und News bezogen.

Dabei sollen Ergebnisse von Online-Shops und Marktplätzen aber keineswegs bevorzugt angezeigt werden, obwohl man über die Shopping-Quellen eine geringe Provision erhält, um die Metasuche überhaupt finanzieren zu können. Werbung erscheint demnach nur bei der Suche nach Produkten, ansonsten nicht.

Löblicherweise wird die Verbindung zur Suchfunktion verschlüsselt. Die Links auf Unbubble werden verschleiert, um ein Tracking zu verhindern, bzw. unmöglich zu machen.

Unbubble Suchergebnis

Der Name scheint Programm. Es geht einfach darum, sich der Filterblase zu erwehren, in der jeder Suchende nach kürzester Zeit gefangen ist.

Sicher ist es für niemanden mehr eine Überraschung, dass Suchanfragen ständig mitgelesen und gespeichert werden. Nutzerprofile können erstellt und Werbung gezielt verbreitet werden.

Natürlich erhält man so auf keinen Fall mehr neutrale Suchergebnisse. Und genau dagegen will Unbubble angehen. Unbubble beteuert, keinerlei Analysen des Suchverhaltens vorzunehmen.

Die Metasuche beteuert sogar, schon aus Prinzip überhaupt keine Daten zu sammeln. Hierzu macht Unbubble.eu folgende interessante Aussage:

"Denn nur wer keine Daten sammelt, kann für Datenschutz garantieren."

Dass die Suchmaschine auch noch mit Ökostrom betrieben wird, macht die Sache jetzt richtig sympatisch.

Natürlich lässt sich Unbubble ganz auf konventionelle Weise nutzen. Aber es gibt auch Funktionen für den Profi. Dazu gibt es intuitive Suchoperatoren und Bubble-Tags.

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und er ist oft sehr bequem, weshalb viele Nutzer trotz immenser Bedenken sicher auch weiterhin die bisher genutzen Aushorch-Maschinen verwenden werden.

Aus diesem Grund wäre es sicher sinnvoll, Unbubble gleich als Standardsuche im Browser einzurichten, falls man nicht bereits eine andere gute Alternative zu Google und Co. eingerichtet hat. Ein kurzer Aufwand, der viel bringen kann.

Unbubble ist bisher in den folgenden frei einstellbaren Sprachen verfügbar:

  • Deutsch (CH, AT)
  • Englisch (US)
  • Französisch
  • Niederländisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Türkisch
  • Polnisch

Die Metasuchmaschine ist bereits seit März diesen Jahres verfügbar und wird ständig erweitert. Somit wird sicher auch das Sprachangebot noch größer werden.

Inzwischen wurde also die öffentliche Beta-Phase gestartet. Hierbei handelt es sich um ein größeres Update, welches viele Verbesserungen beinhaltet. Derzeit ist somit die ältere klassische Version und die ganz neue Beta-Version nutzbar.

Wichtig ist sicher auch die offensichtliche Tatsache, dass wirklich deutsche Server verwendet werden. Wer tatsächlich Wert auf ungeschönte und neutrale Suchergebnisse legt und den vielen Diensten aus den USA nicht mehr vertraut, bzw. deren Dominanz nicht mehr einfach so hinnehmen will, für den ist die norddeutsche Metasuchmaschine Unbubble.eu ein absolut empfehlenswertes Instrument.

Kommentar schreiben