Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

aftershotpro3-box-frontBlitzschnell soll sie sein, die neue Bildbearbeitungssoftware AfterShot Pro 3 von Corel. Der RAW-Konverter soll sogar bis zu vier Mal schneller als Lightroom von Adobe sein. Außerdem bietet die aktuelle Rohdaten-Software einige interessante Neuerungen und Optimierungen. Neben der hohen Geschwindigkeit betont Corel auch die niedrigen Kosten und den Verzicht auf ein Abonnement-Modell. Wie bei Lightroom, ist eine Stapelverarbeitung und eine Bildverwaltung integriert und der Fotoeditor harmoniert gut mit Photoshop. Es könnte sich lohnen, die Software näher zu betrachten.

Fotos zeitsparend bearbeiten mit AfterShot Pro 3!

aftershotpro3-arbeitsflaeche

Diverse RAW-Konverter kämpfen um die Gunst der Anwender. Sie haben alle ihre Vor- und Nachteile. So bietet Capture One von PhaseOne z.B. außerordentlich exzellente Ergebnisse bei der Entwicklung, während Adobe Lightroom sehr gute Verwaltungsfunktionen aufweist. AfterShot Pro 3 will mit hoher Performance punkten.

Auch AfterShot Pro 3 bringt eine flexible Dateiverwaltung mit. Fotos können ziemlich schnell und einfach und ganz ohne Import in eine Datenbank, angezeigt, geordnet und sortiert werden. Natürlich fehlt auch eine leistungsstarke Stapelverarbeitung nicht. Bearbeitete Bilder können nach der Bearbeitung der Rohdaten im TIF-Format nach Photoshop exportiert werden.

Zu den Neuerungen zählt die Wasserzeichenmarkierung. So lassen sich die eigenen Werke mit einem Logo oder Kontaktinformationen leicht schützen und bewerben, wie Corel bemerkt. Wie zu erwarten, lässt sich die Größe, Ausrichtung, Position und Transparenz für Wasserzeichen individuell definieren.

aftershotpro3-spitzlichter-wiederherstellung

Optimiert wurde die Spitzlichter-Wiederherstellung. Sehr wichtig, um überbelichteten Fotos wieder Zeichnung zu geben. Mit Hilfe eines neuen Algorithmus sollen jetzt noch mehr Rohdaten für eine sehr gute Qualität beeinflusst werden können.

Eine weitere Optimierung ist die sogenannte Schönheitsfehler-Korrektur. Gemeint sind Korrekturen und Retuschen. Hier sollen jetzt noch mehr Möglichkeiten gegeben sein. Die zusätzliche Bearbeitung in einem anderen Bildbearbeitungsprogramm soll damit in vielen Fällen nicht nötig sein. Für diesen Zweck werden Kreis-, Pinsel-, Polygon- und Freihandwerkzeuge angeboten.

aftershotpro3-bildvoreinstellungen-bibliothek

Ebenfalls neu ist die Bibliothek mit Bildvoreinstellungen. Hier handelt es sich im Prinzip um Presets, welche häufig wiederkehrende Arbeitsschritte und Looks schnell zur Anwendung bringen. Diese Voreinstellungen werden teils kostenlos und teils auch kostenpflichtig zum Download angeboten.

Mit dem neuen Entwicklungskit für Objektivkorrekturen lassen sich eigene Profile für seltene oder ganz neue Objektive erstellen. Es gibt aber auch jede Menge bereits optimierte Profile für viele neue Objektive. Und auch für viele Kameras werden Profile angeboten. Sehr Anwenderfreundlich wäre hierbei eigentlich das dynamische Kameraprofil-Aktualisierungsprogramm. Allerdings meldet es nicht nur neue Profile an den Anwender. Es ist auch ein Rückmeldemechanismus integriert, welcher laut Corel die Wünsche des Anwenders erfasst und priorisiert. Kann man mögen, muss man aber nicht.

aftershotpro3-box-corelInteressant ist der optimierte Plugin-Manager, mit dem nicht nur kostenpflichtige und kostenfreie Plugins installiert werden können. Über eine entsprechende Schnittstelle lassen sich auch eigene Plugins entwickeln. Dazu sollte man sich allerdings mit C++ auskennen.

Mit 89,99 Euro bewegt sich AfterShot Pro 3 in einer attraktiven Preisregion und ist sicher einen näheren Blick wert.

Wer möchte, kann sich auch erst einmal nur eine kostenlose Testversion von AfterShot Pro 3 herunterladen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen