Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 Gutscheincode



Ahadesign Hochbanner

SeedingUp


Ahadesign News

pdf-editor-pro-2017Mit PDF-Dokumenten hat jeder Computernutzer zwangsläufig zu tun. Sollen solche Dokumente nicht nur gelesen, sondern auch bearbeitet, umgewandelt usw. werden, kommt man um die Anschaffung eines entsprechenden Editors nicht herum. Eine trotz umfangreicher und professioneller Möglichkeiten sehr preisgünstige Lösung ist der PDF Editor Professional 2017.

Profi-Editor für PDF-Dokumente!

pdfeditor-pro-2017Wer PDF-Dokumente nur lesen möchte, verwendet einfach den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe. Möchte man PDF´s bearbeiten oder gar eigene Dokumente in dieses Format umwandeln, muss eine entsprechende Software gekauft werden.

Da kommt einem natürlich sofort der Acrobat von Adobe in den Sinn. Anders als der Reader, muss dafür allerdings ordentlich bezahlt werden und zwar ständig. Nur im Abonnement zu haben, werden derzeit 17,84 Euro jeden Monat fällig.

Verständlicherweise scheidet das Adobe-Programm damit für sehr viele Anwender aus. Glücklicherweise gibt es aber wesentlich günstigere Alternativen, welche nicht weniger gut funktionieren. Empfehlenswert ist z.B. der mit Profi-Features ausgestattete PDF Editor Professional 2017.

Die Applikation kann nicht nur direkt in PDF-Dokumenten zur Bearbeitung genutzt werden. Es ist auch ein PDF-Konverter integriert, welcher sogar via Stapelverarbeitung jede Menge PDF´s in gängige Office-Formate wie Word, Excel und PowerPoint umwandelt. Umwandlungen sind auch als Bilddatei, Textdatei oder in den Formaten RichText, HTML und EPUB möglich.

Natürlich lassen sich auch eigene PDF-Formulare erstellen. Es ist kein Problem, interaktive Formulare mit Listenfeldern, Kontrollkästchen und Schaltflächen zu realisieren. Damit gehören die Zeiten der Vergangenheit an, als Dokumente erst umständlich ausgedruckt, händisch ausgefüllt und wieder eingescannt werden mussten. Eingescannte Textdokumente können mit Hilfe der eingebauten OCR-Technologie aber ebenfalls bearbeitet werden.

Kernmerkmale des PDF Editor Professional 2017:

  • Überarbeiten und bearbeiten von PDF´s direkt im Dokument
  • Dank OCR eingescannte PDF´s bearbeiten
  • Team-Bearbeitung mit Markups, Kommentar-Tools und Markierungen
  • Unterzeichnung mit digitalen Signaturen nach Industriestandard
  • Passwörter und Berechtigungen für PDF-Dokumente
  • Bearbeitbare Profi-Vorlagen für PDF-Formulare
  • Konvertierung von PDF´s in Word, Excel, PowerPoint, Text, HTML, RTF, EPUB, Bilder

 

Damit steht ein sehr leistungsstarkes Werkzeug für PDF-Dateien zur Verfügung, welches die Anschaffung einer teuren Abo-Lösung obsolet macht.

Derzeit ist der PDF Editor Professional 2017 für die einmalige Zahlung von 99 Euro als Download und als CD-ROM in einer Mini-Sierra-Box erhältlich. Das Programm läuft ab Windows XP bis Windows 10 und kann bereits mit einem Gigabyte RAM und mit einem 1-GHz-Prozessor betrieben werden.

Weitere Informationen sowie Kauf- und Downloadmöglichkeit, gibt es auf der Produktseite zum PDF Editor Professional 2017.

Update: Das Programm ist inzwischen nicht mehr verfügbar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen