Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

Joomla UpdateDas Joomla-Projekt hat Version 3.7 seines Contentmanagement-Systems herausgebracht. Man weist auf über 700 Verbesserungen hin. Dies beinhaltet jede Menge Funktionen für die einfachere und dennoch umfangreichere Administration von Joomla-Websites. Und natürlich wurden auch wieder zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen.

Joomla 3.7 mit neuen Features!

joomla37-felder

Als eine der wichtigsten Neuerungen für Joomla 3.7 bezeichnen die Macher die neuen Custom Fields für Artikel, Kontakte und User. Und auch Entwickler von Erweiterungen können dieses neue Feature in ihre Produkte einbeziehen.

joomla37-beitrag-feld

Es gibt 15 verschiedene Feldtypen, welche jetzt komplexere Einträge auf einfache Weise erlauben. Eine Beschreibung dazu gibt es im Artikel "Adding custom fields" bei Joomla.org.

joomla37-multilingual

Auch das Erstellen von mehrsprachigen Seiten ist jetzt noch einfacher geworden. Über ein einziges und eindeutiges Interface kann mit Hilfe der Multilingual Associations Component Inhalt übersetzt werden.

Eine große Erleichterung stellt die Möglichkeit im Menü Manager dar, in einem Schritt und ohne weitere Umwege, eine Kategorie, einen Artikel und einen Menüeintrag zu erstellen. Haben mehrere Administratoren Zugriff auf das Backend, können diese mit dem neuen Backend Menu Manager verwaltet werden.

joomla37-menu

Es können jetzt sogar selbsterstellte Menüs für das Backend genutzt werden, ganz so wie es auch für die Frontpage möglich ist. Damit ist es möglich zu bestimmen, welche Menüs für welchen Admin überhaupt sichtbar sein sollen.

Mit der neuen Version hat man auch zahlreiche neue und erweiterte Möglichkeiten speziell für Entwickler auf den Weg gebracht. Es gibt Verbesserungen im Update-System, im Cache-System und in der Verwaltung von Paketen bzw. Erweiterungen.

Mit Joomla 3.7 hat man die achte und letzte Veröffentlichung der 3er-Serie vollzogen. Ein Update von der Vorgängerversion bzw. von allen 3er-Versionen ist mit einem einfachen Klick ohne Probleme vollzogen, da es sich nicht um eine Migration handelt.

Weitere Neuigkeiten in Joomla 3.7:

  • Neue Buttons im Editor TinyMCE für das Hinzufügen von Menülinks und Kontakten sowie weitere Editor-Verbesserungen
  • Einfachere Wartung von Erweiterungen, welche Administratoren vor dem Deinstallieren eigentlich benötigter Elemente bewahrt
  • Optimierte Benutzerführung durch die Anzeige der globalen Einstellungen, ein flacheres Backend-Template, die Möglichkeit innerhalb einer Sitzung zwischen Backend und Frontend zu wechseln und diverse weitere Verbesserungen

 

Das Joomla-Projekt hat extra eine neue Webseite nur für Joomla 3.7 erstellt. Dort sind natürlich sämtliche Änderungen und Neuerungen im Detail nachzulesen und die Seite lässt sich auf verschiedene Sprachen umstellen.

Wie üblich, kann die aktuelle Joomla-Version als Full-Paket und als Upgrade-Paket auch hier im Downloadbereich natürlich in der Kategorie Joomla in der englischen und in der deutschen Variante heruntergeladen werden.

Kommentar schreiben


Kommentare  
1 Mehrsprachigkei tGerd 2017-04-26 16:36
Nettes Feature mit dem Sprachmodul bei Joomla3.7....we nns denn funktionieren würde. Bei mir landets nämlich in einer Endlosschleife und der Ladevorgang des Beitrags startet jede Sekunde neu und wird nie beendet. Grossartig ist anders.
Zitieren