Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 gewinnen

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

designwerkzeugeEs ist Freitag am Abend und die meisten der Kollegen sind längst zu Hause bei ihren Familien. Selbst ist man noch immer im Büro und arbeitet an einer großen Marketing-Kampagne, die am Montag starten soll. Es wurde bereits eine Werbe-Kampagne umgesetzt und eigentlich fehlt nur noch eine Sache. Ein Banner für die Anzeige muss noch erstellt werden. Damit das Banner wirklich professionell aussieht, wendet man oft viel Zeit mit dem Studieren von Photoshop-Tutorials auf, die das Kombinieren von Schriften und diversen Design-Elementen zeigen. Dass es auch einfacher geht, zeigt dieser Artikel.

Visueller Content ist wichtig!

designtools

Als Marketer hat man ein Verständnis dafür, wie wichtig visueller Inhalt ist. Darüberhinaus ist klar, dass der Content nützlich, ansprechend und ein richtiger Hingucker sein muss. Die Konkurrenz ist groß, weshalb Beiträge, Anzeigen und Infografiken, Aufmerksamkeit erregen müssen und nicht so schnell vergessen werden. Ein gutes und auf die Marke zugeschnittenes Design ist also Pflicht.

Glücklicherweise gibt es Werkzeuge, die hierbei helfen. So ist es möglich, ein Banner in nur fünf Minuten zu erstellen, eine Präsentation in einer Stunde und eine Landing Page in einem Tag. Nachfolgend werden sechs Design-Tools vorgestellt, die wirklich Zeit, Geld und Aufwand sparen.

1. Crello für soziale Medien

Crello ist ein kostenloser Service zur Erstellung von Werbematerialien für eine Firma. Es handelt sich um einen Online-Grafik-Editor mit tausenden sofort nutzbaren Design-Vorlagen, die sich für die eigene Marke weiter anpassen lassen.

Crello ermöglicht die Erstellung von:

  • Beiträgen, Cover, Anzeigen für soziale Medien
  • animierte Designs
  • Werbeanzeigen
  • Blog-Grafiken
  • E-Mail-Header
  • Flyer, Poster, Visitenkarten

 

crello

Wie lässt sich ein Design in Crello verwirklichen?

Mit Hilfe tausender von professionellen Designern erstellten Templates, ist die Gestaltung in Crello denkbar einfach. Es stehen Schriftarten, Bilder (mehr als 12000 frei nutzbare Stock-Fotos und Vektoren) und Icons zur Verfügung.

Crello bietet auch animierte Design-Templates, zum Beispiel für die Verwendung von bewegten Grafiken auf Social-Media-Seiten, Blogs oder E-Mails.

2. Prezi für Präsentationen

Es gibt nichts besseres, als eine Präsentation, wenn Kunden oder Partnern etwas veranschaulicht werden soll. Die meisten verwenden dafür PowerPoint. Es gibt aber wesentlich bessere Tools für die Erstellung von visuell attraktiven Präsentationen, die auch noch jede Menge Zeit sparen.

Möchte man seine Partner mit tollen Präsentationen beeindrucken, ist Prezi das Werkzeug der Wahl. Dieses Online-Tool bietet voll anpassbare Templates für Präsentationen. Prezi kann für 5 Dollar pro Monat für die private Nutzung und für 59 Dollar pro Monat für die geschäftliche Nutzung lizenziert werden. Die Präsentationen werden dann in einer Cloud gespeichert, welche den Zugriff von jedem Gerät aus erlaubt.

prezi

3. Venngage für Infografiken

Infografiken leisten wesentlich mehr, als jede andere Form von Inhalt. Bekommen Menschen visuelles Material zusammen mit Text vermittelt, behalten sie Informationen schneller und besser.

Venngage ist ein gutes Tool für die Erstellung von Infografiken. Es bietet Templates für Infografiken, Beispiele für Berichte, Listen und mit Daten aufbereitete Geschichten. Mit der kostenlosen Version können bis zu fünf Infografiken erstellt werden. Es gibt aber auch Premium- und Business-Versionen mit entsprechenden Kosten zwischen 19 und 49 Dollar.

venngage

4. Tilda für Landing Pages

Mit Tilda lassen sich ansprechende und effektive Landing Pages erstellen. Programmierkenntnisse sind dafür nicht nötig. Es gibt fertige Blöcke mit Inhalten. Diese sucht man sich einfach aus und passt sie nach Wunsch an. Man kann aus 450 vorgefertigten Blöcken wählen.

Die Arbeit mit Tilda spart Zeit und Geld. Man braucht keine Designer und Programmierer engagieren und bekommt doch in wenigen Stunden eine eigene Landing Page.

tilda

5. Google Fonts für Typografie

Die Wahl der richtigen Schriftart ist keine leichte Aufgabe, sofern man nicht ein professioneller Designer ist. Da mittlerweile alle Browser eine Vielzahl von Fonts unterstützen, wird das Entwerfen von Designs eigentlich nur noch durch die eigene Vorstellungskraft eingeschränkt.

Ein dafür möglicher Anlaufpunkt sind die Google Fonts. Es handelt sich um ein Verzeichnis mit kostenlosen Schriftarten für das Web. Dort lassen sich leicht die besten Schriften für das eigene Design finden. Das Einbinden der Schriften ist extrem einfach. Man wählt eine Sprache, eine Schriftart, bekommt den Code und fügt diesen in die Webseite ein.

fonts

6. Pixlr zur Fotobearbeitung

Sollte das Budget limitiert sein und man kann sich nicht für ein Photoshop-Abo erwärmen, bietet sich Pixlr an. Mit diesem Tool können Bilder auf jedem Gerät bearbeitet werden.

Alle Basis-Funktionen von Photoshop sind integriert. Man kann mit Ebenen arbeiten, Objekte hinzufügen und Bildgrößen verändern. Bilder können schnell für eine Website optimiert oder retuschiert werden.

Diese einfach zu verwendenden und nützlichen Tools machen das Leben sicher ein wenig leichter. Vorlagen verwenden, nach neuen Ideen Ausschau halten und sie in eigene Projekte einbinden. Damit stellen diese Werkzeuge einen schnellen und effektiven Weg für die Erstellung von eindrucksvollen Beiträgen, Cover, Infografiken und Landing Pages dar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen