Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 gewinnen

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

dxophotolab2-splashscreenDas neue DxO PhotoLab 2 vereint RAW-Konverter, Bildbearbeitung und Bildverwaltung in einem Programm für PC und Mac. Der Nachfolger von DxO OpticsPro ist ab sofort mit integrierter U-Point-Technologie zur lokalen Retusche erhältlich. Das exklusive Werkzeug DxO ClearView zur Dunstentfernung wurde verbessert und mit der DxO Fotothek ist eine neue Bildverwaltung an Bord. Ebenfalls neu ist die Unterstützung von DCP-Farbprofilen.

Umfassende Lösung zur Bearbeitung von RAW- und JPEG-Dateien!

dxophotolab2-smartlighting

Umfassend und kompromisslos nennt die französische Firma DxO ihre neueste Entwicklung PhotoLab 2, die auf den 2018 mit dem TIPA-Award als beste Bildbearbeitungssoftware ausgezeichneten Vorgänger basiert und gehörig aufgewertet wurde. Das jetzt erschienene PhotoLab 2 stellt mit DxO ClearView Plus eine Weiterentwicklung der Funktion zur Entfernung von atmosphärischem Dunst und der lokalen Kontrastverbesserung bereit.

Mit der DxO Fotothek hat man eine völlig neue Bild- und Datenverwaltung integriert, mit der eine komfortable Suche, Auswahl, Sortierung und Anzeige von Bildern ermöglicht wird. Für eine konsistente Farbwiedergabe in unterschiedlichen Programmen kann PhotoLab 2 jetzt auch mit DCP-Farbprofilen umgehen.

Um eine möglichst vielfältige Bearbeitung von RAW- und JPEG-Dateien zu ermöglichen, wurde die Software laut DxO mit mathematischen Modellen, basierend auf leistungsstarken optischen Korrekturmodulen entwickelt. Mit der Rauschminderung DxO PRIME sowie der Belichtungskorrektur DxO Smart Lighting wurden nach Angaben des Unternehmens automatische und intelligente Funktionen eingebaut, die so nicht in anderen Programmen zu finden sind.

U-Point-Technologie

dxophotolab2-lokale-einstellungen

Einen ganz besonderen und ebenfalls in anderen Programmen nicht zu findenden Vorteil stellt die weit bekannte und beliebte U-Point-Technologie von Nik Software dar, welche DxO von Google erworben und direkt in PhotoLab 2 für einen vollständig non-destruktiven RAW-Arbeitsablauf integriert hat. Damit lassen sich auch ohne komplizierte und zeitaufwändige Maskenerstellung sehr genaue Auswahlen für lokale Korrekturen erzeugen. Zum Einsatz kommen dabei Kontrollpunkte, die Strukturen, Farben und Kontraste der Umgebung automatisch erkennen und deren Radius sich beliebig einstellen lässt. Direkt an diesen Punkten stehen dann diverse Werkzeuge für Korrekturen zur Verfügung, welche sehr einfach über Schieberegler gesteuert werden können.

DxO ClearView Plus und Rauschminderung PRIME

dxophotolab2-clearviewplus

Die ClearView-Funktion gab es auch schon beim Vorgänger, wurde jedoch stark verbessert und heißt jetzt ClearView Plus. Es handelt sich um ein sehr hilfreiches Werkzeug, welches nicht nur atmosphärischen Dunst unterdrückt, sondern auch den lokalen Kontrast von Bildern verstärkt. Die Verbesserung dieses Werkzeugs ist beispielsweise bei ganz extremen Einstellungswerten erkennbar. Auch wenn man die Schieberegler voll aufzieht, entstehen keine Halo-Effekte in Bereichen von Bildern, die besonders kontrastreich sind.

Bereits ein einziger Klick soll ausreichen, um Dunst verschwinden zu lassen. Laut DxO sehen Objekte, Konturen, Details und Übergänge bei Verwendung von ClearView Plus natürlicher aus, als noch beim Vorgänger. Auch dieses Tool lässt sich auf Wunsch selektiv nur für gewünschte Bereiche eines Bildes anwenden. Für den idealen Dynamikumfang ohne Rauschen weist das Unternehmen außerdem auf seine exklusive Technologie zur Rauschminderung PRIME hin.

DxO Fotothek

dxophotolab2-gridview

Wirklich umfassend wird das neue DxO PhotoLab 2 mit der Fotothek zur Bildverwaltung. Die Fotothek zeigt Bilder mit allen relevanten Informationen und nach gewünschter Sortierung an, erlaubt schnelle Auswahlen und eine außergewöhnliche Suche. So bekommt man bereits während der Eingabe eines Suchbegriffs passende Vorschläge, die je nach Textlänge immer weiter verfeinert werden.

Für die Suche nach Bildern lassen sich diverse Parameter wie Blende, Belichtungszeit, ISO, Dateiname, Suffix, Aufnahmedatum und Sternebewertung verwenden. Die Anzeige der Suchergebnisse findet in einem Raster von Miniaturansichten statt, die beweglich und anpassbar sind.

Testbericht zu DxO PhotoLab 2

Mit dem DxO PhotoLab 2 ist offensichtlich ein innovatives neues Programm zur RAW- und Bildbearbeitung erschienen, welches mit interessanten Automatismen und intelligenten Werkzeugen aufwartet und auch im Bereich der Bildverwaltung eine gute Figur macht. Inwiefern sich das bewahrheitet, werden wir demnächst in einem umfangreichen Testbericht zum DxO PhotoLab 2 aufdecken, welcher hier im Tutorialbereich in der Kategorie Bildbearbeitung zu finden sein wird.

Achtung, der Testbericht zu DxO PhotoLab 2 inklusive ViewPoint- und FilmPack 5-Plugin wurde inzwischen veröffentlicht.

Günstiger Einführungspreis

Angeboten wird das DxO PhotoLab 2 in den Editionen ESSENTIAL und ELITE für den PC und Mac und glücklicherweise nicht als Abonnement. Wer eine der Editionen bis zum 18. November erwirbt, kann vom günstigeren Einführungspreis profitieren.

DxO PhotoLab 2 ESSENTIAL Edition kostet zur Einführung 99,99 € und danach 129 € und kann auf zwei Rechnern gleichzeitig genutzt werden. DxO PhotoLab 2 ELITE Edition kostet zur Einführung 149,99 € und danach 199 € und kann auf drei Rechnern gleichzeitig genutzt werden. Wer ein Upgrade von DxO OpticsPro oder DxO PhotoLab 1 erwerben möchte, kann dies über sein Kundenkonto bei DxO tun. Eine kostenlose und für 30 Tage uneingeschränkt nutzbare Testversion steht ebenfalls auf der DxO-Webseite zur Verfügung.

Beide Editionen sind ab sofort im DxO-Shop erhältlich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen