Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 Gutscheincode

Ahadesign Hochbanner

SeedingUp


Ahadesign News

loupedeck_photoshopDas finnische Unternehmen Loupedeck hat die Kompatibilität seines Steuergeräts der neuesten Generation Loupedeck+ mit Photoshop CC 2019 bekanntgegeben. Damit unterstützt die Steuereinheit zur professionellen Bild- und Videobearbeitung nach Adobe Lightroom, Adobe Premiere Pro CC, CaptureOne im Betastatus und Skylum Aurora HDR nun auch das Adobe Flaggschiff zur Bildbearbeitung.

Haptische Bild- und Videobearbeitung mit Tasten und Reglern!

loupedeck_nutzerin

Bildquelle: Loupedeck

Bereits im Jahre 2016 wurde die Firma Loupedeck mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne von Fotoenthusiasten gegründet und hat heute seinen Hauptsitz in Helsinki. Den Machern ging es darum, eine schnellere und intuitivere Arbeitsweise bei der Bildbearbeitung, aber auch bei der Bearbeitung von Videos zu ermöglichen.

Loupedeck entwickelte eine gleichnamige Konsole, die zunächst für den RAW-Konverter Adobe Lightroom optimiert war. Mit Loupedeck+ kam in diesem Jahr die neueste Generation des Geräts auf den Markt, das mit verbesserten Reglern und Tasten, flexibleren Konfigurationsmöglichkeiten sowie der Unterstützung weiterer Software und einem reduzierten Preis bereits viele Anwender nicht nur aus dem Profi-Lager überzeugen konnte.

loupedeck_plus_photoshop

Bildquelle: Loupedeck

Loupedeck+ bot bereits Unterstützung für Lightroom, Premiere Pro CC sowie für Aurora HDR von Skylum. Auch zum RAW-Konverter CaptureOne der Firma PhaseOne ist die Konsole kompatibel, wenn auch bisher noch im Beta-Status. Weitere Programme die mit Loupedeck+ bedient werden können, sollen laut Hersteller zeitnah folgen. Darunter beispielsweise auch die Lightroom-Alternative Luminar von Skylum.

Mit der Integration von Adobe Photoshop CC 2019 ist man jetzt einem dringenden Wunsch vieler Anwender aus der Fotografie-Community nachgekommen. Damit sind die am weitest verbreiteten Applikationen aus der Adobe Creative Suite berücksichtigt und lassen sich intuitiver, präziser und schneller mit dem Loupedeck+ bedienen.

loupedeck_einsatz

Bildquelle: Loupedeck

Mit der Integration von Adobe Photoshop CC ergeben sich folgende Möglichkeiten:

  • Konfiguration des Loupedeck+ für die absolute Flexibilität nach eigenem Arbeitsablauf
  • Arbeitsbeschleunigung durch intuitive Funktionen wie schnellem Wechsel zwischen aktuellem und vorherigem Werkzeug sowie dem einfachen Zurücksetzen der Füllmethode und der Anpassung der Arbeitsfläche per Knopfdruck an den Bildschirm
  • Volle Konzentration auf die Bildbearbeitung und nicht auf das Navigieren durch seltene Nutzung der Maus z.B. für das Scrollen oder Klicken
  • Direkter Zugriff auf Werkzeuge, Funktionen, Ebenen und diverse andere Photoshop-Optionen bringt eine enorme Zeitersparnis
  • Verschieben, Gruppieren, Zusammenführen von Ebenen, Deckkraft-Anpassung durch Füllen, Sichtbarkeit oder Maskieren
  • Konfigurierbare Tasten des Loupedeck+ für Smart Filter
  • Noch mehr Möglichkeiten für diverse Photoshop-Funktionen mit benutzerdefiniertem Modus
  • Einstellbare Schaltflächen des Loupedeck+ für eigene Aktionen

loupedeck_plus_final-rendering_front-view

Bildquelle: Loupedeck

Sehr positiv ist zu bewerten, dass weitere Programme von Skylum wie Luminar sehr bald unterstützt werden sollen und CaptureOne bereits mit dem Loupedeck+ im Betastatus verwendet werden kann. Wünschenswert wäre sicher noch die Integration von Affinity Photo der Firma Serif für alle Anwender, die auf Adobe-Programme und damit auf ein Abo-Modell komplett verzichten möchten. Da Loupedeck bereits in der Vergangenheit stets ein offenes Ohr für die Wünsche der Nutzer hatte, ist die Hoffnung auf die Kompatibilität solcher und weiterer Programme sicher nicht unberechtigt.

loupedeck_logo

Bildquelle: Loupedeck

Der Gründer und CEO von Loupedeck äußert sich wie folgt:

Unser Ziel ist es, die Bearbeitungsprozesse sowohl von Profi- als auch von Hobbyfotografen intuitiver und effizienter zu gestalten. Aus diesem Grund hören wir auf das Feedback unserer Loupedeck-Community, die sich eine Integration von Adobe Photoshop, als eines der meistgenutzten Bildbearbeitungsprogramme, gewünscht hat. Nach der ersten Integration von Adobe Lightroom und dem kürzlichen Einstieg in die Videobearbeitung durch Adobe Premiere Pro läuten wir nun die nächste Phase unserer Partnerschaft ein, die weiterhin Fotografen weltweit in ihrer Arbeit unterstützen wird.

 

Erhältlich ist das Loupedeck+ im Webshop der Herstellers sowie bei Amazon und Calumet. Derzeit kostet die Konsole 229 Euro. Käufer aus der Schweiz können auch den Vertriebspartner Light & Byte wählen.

Demnächst wird es hier einen sehr ausführlichen Test des Loupedeck+ geben. Und auch sonst bleiben wir dran am Thema und veröffentlichen alle künftigen Neuerungen zum Loupedeck+.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen