Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Ahadesign Hochbanner

SeedingUp


Ahadesign News

dxo-photolab-3-lokale-anpassungenDas französische Unternehmen DxO hat nun die dritte Version seines Programms zur Bildbearbeitung und RAW-Konvertierung PhotoLab 3 veröffentlicht. Im Bereich der Fotografie und Fotobearbeitung punktet PhotoLab 3 und die Vorgänger mit höchster Bildqualität sowie fortschrittlichen Features und ist mit komplett neuentwickelten Funktionen auch jetzt ganz oben anzusiedeln. Völlig ohne Abo-Zwang und zum fairen Preis, ist das brandneue PhotoLab 3 einen näheren Blick wert.

Neu überdachte Funktionen in DxO PhotoLab 3!

dxo-photolab-3

Als innovativ und sorgfältig galt die französische Firma DxO von Beginn an, wovon bis heute Fotografen im Hobby- und Profibereich zum Beispiel durch exzellente Rauschreduzierung und Schärfung ihrer Bilder profitieren. Komplett neu wurde jetzt die Farbtoneinstellung (FSH) überarbeitet. Das Reparaturwerkzeug wurde optimiert und es gibt eine neue Verwaltung von Masken für die lokalen Korrekturen. Das bedeutet eine besonders hohe Kontrolle über die Farbmetrik und nichtzuletzt auch eine Arbeitserleichterung. Ein verbesserter Arbeitsablauf sowie eine höhere Kompatibilität mit Konkurrenzprodukten im Bereich der Fotobearbeitung wird in der Fotothek mit der Unterstützung von Schlüsselwörtern gewährleistet.

Farben

dxo-photolab-3-colorwheel

Das Werkzeug FSH (Farbton, Sättigung und Helligkeit) von DxO PhotoLab 3 kommt mit neuem innovativem Ansatz für die Farbverwaltung daher und stellt jetzt eine einzigartige Steuerung für Effekte bereit, die noch natürlicher und kreativer sind. Es gibt einen neuen, auf einem Farbkreis basierenden Einstellungsmodus mit der Bezeichnung DxO Color Wheel. Damit kann ein Farbbereich aus acht Kanälen gewählt werden. Die Farbbereiche lassen sich dimensionieren, die Substitutionsfarbe festlegen und schließlich die Übergänge fein abstimmen.

Für die Einrichtung von Farbvariationen innerhalb eines bestimmten Farbbereichs gibt es eine neue Einstellung für Einheitlichkeit. Sättigung und Helligkeit können für mehr Flexibilität voneinander unabhängig genutzt werden. Das ist besonders bei der Umwandlung von Farbfotos in Schwarzweiß sowie der Teil-Entsättigung hilfreich.

VP Marketing & Product Strategy bei DxO Jean-Marc Alexia sagt:

Mit DxO ColorWheel verfolgen wir einen neuen Ansatz, um die Farbverwaltung flexibler und einfacher zu machen. Es bietet eine unvergleichliche Ergonomie: Der Fotograf profitiert von einer noch komfortableren Nutzung und kann seine Kreativität entfalten

 

Reparaturwerkzeug

dxo-photolab-3-reparaturwerkzeug

Für höchstmögliche Präzision arbeit das DxO-Team ständig an Optimierungen der Werkzeuge für lokale Korrekturen. So wurde auch das Reparaturwerkzeug verbessert, welches ein echter Korrekturpinsel für die Entfernung unerwünschter Bereiche im Bild ist. So lassen sich jetzt Ursprungsbereiche manuell verschieben. Auf Basis dieses Ursprungs wird der zu bearbeitende Bereich dann wiederhergestellt. Für das direkte Ersetzen eines Bereichs, gibt es außerdem einen neuen Duplizierungsmodus. In beiden Modi können der Konturverlauf sowie die Deckkraft geregelt werden.

Verwaltung von Masken

In DxO PhotoLab 3 gibt es eine neue Palette mit lokalen Korrekturen, die jetzt die Verwaltung von nach und nach auf ein Bild angewendete Korrekturmasken erlaubt. Dabei ist es möglich, die Masken anzuzeigen, auszublenden oder in der Deckkraft nach Wunsch zu verändern. Eine Maske lässt sich außerdem mit einem Klick umkehren.

Verwaltung von Metadaten

dxo-photolab-3-keywords

Es können jetzt mehr Kriterien für die Suche in der DxO Fotothek verwendet werden. Neben Metadaten, Aufnahmeparameter und Ordner, lassen sich jetzt endlich auch Schlüsselwörter gut verwalten. Das bedeutet eine starke Verbesserung der Organisation bis zum Export der fertigen Bilder. Einem Bild zugewiesene Keywords sind nun auf der Benutzeroberfläche sichtbar. Natürlich ist das auch der Fall, wenn es sich um verschlagwortete Bilder aus anderen Applikationen handelt.

Eine feine Sache ist die Ergänzung bzw. Entfernung und Umbenennung von Schlüsselwörtern auf mehrere Bilder gleichzeitig, die dann für die Suche nach differenzierten Kriterien genutzt werden können. Derzeit ist das nur auf dem Mac möglich, kommt aber bald auch für Windows. Mit dem neuen PhotoLab 3 werden Informationen umfangreicher angezeigt. Metadaten und ergänzende Optionen für die Verwaltung von Projekten erlauben nun endlich eine umfassendere Verwaltung von Bilddaten.

Neue Kameras

Natürlich gibt es auch wieder Unterstützung für neue Kameras. Das sind Canon G5 X Mark II sowie G7 X Mark III, Nikon P1000, Panasonic Lumix DC-G90/G95/G99/G91, Lumix DC FZ1000 II und Lumix TZ95/ZS80, Ricoh GR III und Sony A7R IV sowie RX100 VII. Mit über 3.000 in der Datenbank befindlichen optischen Modulen ergeben sich mehr als 50.000 verfügbare Kamera-Objektiv-Kombinationen, was schon eine Hausnummer ist. Für spezielle Kameras von Canon und Olympus wurde außerdem die Rauschreduzierung bei RAW-Formaten verbessert.

Preise und Verfügbarkeit

Die Editionen ESSENTIAL und ELITE von DxO PhotoLab 3 (PC und Mac) können ab sofort bis zum 24. November 2019 zu folgendem Einführungspreis auf der Website von DxO heruntergeladen werden:

  • DxO PhotoLab 3 ESSENTIAL Edition: 99,99 € statt 129 €
  • DxO PhotoLab 3 ELITE Edition: 149,99 € statt 199 €

 

Für die Lizenz von DxO PhotoLab 3 ist kein Abonnement erforderlich und die Software kann auf zwei Geräten (DxO PhotoLab 3 ESSENTIAL Edition) oder drei Geräten (DxO PhotoLab 3 ELITE Edition) installiert werden. Fotografen, die Besitzer einer Lizenz für eine Version von DxO OpticsPro oder DxO PhotoLab 2 sind, können auf DxO PhotoLab 3 upgraden. Hierzu müssen sie sich in ihrem Kundenkonto anmelden. Auf der Website von DxO ist außerdem eine einmonatige kostenlose Testversion von DxO PhotoLab 3 zum Download verfügbar.

Testbericht

Die grundlegende Arbeit mit DxO PhotoLab und die Möglichkeiten dieser herausragenden Software können unserem umfangreichen Testbericht zur Vorgängerversion "DxO PhotoLab 2 - Die RAW-Bildbearbeitung im Test" entnommen werden. Ein ebenfalls umfangreicher Testbericht zu DxO PhotoLab 3 wird demnächst im Bereich Tutorials - Bildbearbeitung folgen.

Update!!!

Der Testbericht zu DxO PhotoLab 3 ist nun auch verfügbar unter "Alle Neuerungen und Verbesserungen von DxO PhotoLab 3 im großen Test".

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.