Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

capture one 20 jetzt kaufen

dxo-nik-collection-2

SeedingUp


Ahadesign News

designcapMan muss kein ausgebildeter Designer sein, um eindrucksvolle Grafiken wie Karten zu Weihnachten, Neujahr, Geburtstag, Feiern, Flyer, Poster, Einladungen usw. mit individueller Note zu realisieren. Möglich machts der Online-Editor DesignCap mit zahlreichen Vorlagen, Formen, Schriften und mehr. DesignCap kann kostenlos genutzt werden. Mit einem Premium-Account stehen weitere Möglichkeiten zur Verfügung.

Grafische Designs für Unternehmen, Events, soziale Medien und mehr, einfach erstellt mit DesignCap!

designcap-module

Neben einer umfangreichen Anzahl ansprechender und bereits fertiger Vorlagen, die individuell angepasst werden können, hat DesignCap auch jede Menge an Stockfotos und Illustrationen zu bieten, die für eigene Designs verwendet und geändert werden können. Laut DesignCap stehen über 1 Million hochauflösender Fotos sowie mehr als 220.000 Illustrationen für eigene Werke zur Verfügung.

Auch eigene Fotos lassen sich importieren. Für das Aussehen der Texte stehen über 100 Schriftarten bereit. Außerdem gibt es jede Menge Cliparts, Formen und Hintergründe, mit denen man kreativ spielen kann, was mit dem Grafikdesign Editor DesignCap sehr einfach geht. So ist es problemlos möglich, Effekte hinzuzufügen und Objekte zuzuschneiden sowie anzuordnen. Damit ist bereits eine ansprechende Retusche möglich.

Um den Online-Editor direkt im Browser nutzen zu können, muss man sich zunächst einmal auf der Seite von DesignCap registrieren, was kostenlos möglich ist. Nach der Anmeldung wird dann eine der vielen Vorlagen für das gewünschte Vorhaben ausgewählt. Im nächsten Schritt wird das Design mit den Werkzeugen für die Bearbeitung individuell angepasst. Schließlich wird das Ergebnis gespeichert, gedruckt oder online geteilt.

Einige Merkmale von DesignCap:

  • Kreative Vorlagen und Ressourcen
  • Zeit & Geld sparen mit schnell erstellten, kostenlosen Designs
  • Profi-Design völlig ohne Erfahrung
  • Leistungsstarke Werkzeuge für die Bearbeitung

 

designcap-website-eingeloggt

Nach dem Einloggen bei DesignCap werden schon zahlreiche Design-Vorschläge präsentiert, die in Genres wie Marketing, Social-Media-Kopfzeile, Veranstaltung usw. zusammengefasst sind. Ganz oben werden besonders populäre Vorlagen angezeigt. In der linken Spalte hat man die Möglichkeit, sein Konto zu verwalten, ein neues Design zu starten und bereits angelegte Designprojekte aufzurufen und zu verwalten. Unten in der Spalte gibt es außerdem die Option, Anpassungen vorzunehmen. Hier kann die Sprache geändert, Feedback übermittelt und die Hilfe bzw. der Support bemüht werden.

Um loszulegen, kann jetzt einfach eine Vorlage angeklickt werden. Diese ist dann allerdings noch nicht ausgewählt. Es öffnet sich lediglich der Editor mit einer leeren Bearbeitungsfläche im rechten Bereich. Im linken Bereich befinden sich alle Werkzeuge und die Vorlagen, welche über ein Aufklappmenü nach Kategorien sortiert werden können. Wird jetzt die gewünschte Vorlage angeklickt, erscheint sie zur weiteren Bearbeitung im rechten Bereich.

designcap-editor

Unterhalb des Bearbeitungsfensters kann die Anzeigegröße eingestellt werden. Über das Icon rechts daneben, kann Kontakt zu DesignCap für Feedback oder Fragen hergestellt werden.

Je nach Design lassen sich entsprechende Bereiche mit der Maus aktivieren und dann zum Beispiel drehen, verschieben oder Text verändern. In der linken Spalte können Linien, Formen, Fotos, Diagramme, selbst hochgeladene Bilder in JPG oder PNG, Schriftarten für Überschriften und Text, Hintergründe sowie fertige Module ausgewählt und dem Design mit einem Klick zugewiesen werden. Zum Beispiel bieten die Module schon fertige Abläufe wie Zeitleisten, Vergleiche, Statistiken und mehr.

designcap-editor-bearbeiten

Oberhalb des Bearbeiten-Fensters befinden sich die Werkzeuge für Farben und Farbverläufe, Spiegelungen, Deckkraft, Rahmen, Ausrichten, Ebenen, Duplizieren und Löschen. Die Werkzeuge wirken sich natürlich immer nur auf das gerade aktive Element im Design aus. So ist es möglich, unterschiedlichste Objekte einzubringen und beliebig hinten oder vorne zu positionieren. Rechts neben dem Bearbeitungsfenster ist es auch noch möglich, Seiten hinzuzufügen, zu kopieren, nach oben oder unten zu bewegen und zu löschen.

Ist die Gestaltung abgeschlossen, kann es bei DesignCap gespeichert oder auch auf den eigenen Rechner heruntergeladen werden. Und auch das Teilen in sozialen Medien ist möglich. In der kostenlosen Variante funktioniert das Herunterladen nur im Format JPG und einer kleinen Auflösung wie hier im Beispiel mit 672 x 480 Pixel. Ansonsten ist auch PNG, PDF und XXL-Abmessung möglich.

Der Editor erklärt sich absolut von selbst, so dass wirklich auch jede und jeder damit zurecht kommt, die oder der mit Design sonst gar nichts am Hut hat. Nach einer kurzen Bearbeitung könnte obiges Beispiel wie folgt aussehen:

designcap-ahadesign-xmas

Neben den oben genannten Einschränkungen erlaubt die Gratis-Variante nur bis zu fünf Designs. Nutzt man den Dienst öfter, könnte sich ein Premium-Account durchaus lohnen.

Nutzung und Preise für DesignCap

Kostenlos sind nicht alle Templates sowie Stockfotos nutzbar. Das Hochladen von Bildern und Speichern von Designs ist auf 5 beschränkt und es können nur JPGs in kleinem Format exportiert werden. Für 4,99 $ im Monat gibt es diese Einschränkungen nicht. Es können dann hochauflösende PNG & PDFs exportiert, 100 Bilder hochgeladen und 100 Designs gespeichert werden. Für 5,99 $ pro Monat können 1000 Bilder hochgeladen und 1000 Designs gespeichert werden.

DesignCap lässt sich bequem und in deutscher Sprache über den Browser auf der DesignCap-Website verwenden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.