Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Der einfache Weg, um Artikel in Joomla mit einem Passwort zu schützen.

Plugin für passwortgeschützte Artikel

Nicht immer möchte man alle Artikel für die Öffentlichkeit zugänglich machen. Gut, dann könnte man die Anmeldung auf der Seite verlangen. Will man aber gezielt einzelne Artikel nur für bestimmte Personen zugänglich machen, stößt man mit den Joomla-Bordmitteln leider an seine Grenzen.

Hier kommt nun das kostenlose Plugin Core Design Lock Article für Joomla 1.5 zum Zuge. Damit lassen sich für jeden Artikel unterschiedliche und frei wählbare Passwörter bestimmen. Damit wird es also möglich, zb. nur dem Besucher B den Artikel B zu erlauben und so weiter.

Damit das Plugin funktioniert, benötigt man auch das Core Design Scriptegrator Plugin. Dieses Plugin integriert die benötigten JavaScript-Bibliotheken wie zb. jQuery und Highslide JS. Auch dieses Plugin ist kostenlos.

Man installiert also erst das Scriptegrator Plugin ganz normal im Backend über den Installer. Dieses konfiguriert man dann unter Erweiterungen - Plugins. Unter "Load jQuery to" wählt man die Option "Site". Damit sind erstmal alle Voraussetzungen gegeben. Nun wird also das Plugin Lock Article ebenso installiert. Auch dieses wird dann unter Erweiterungen - Plugins im Backend konfiguriert bzw. aktiviert. Gerade das Aktivieren wird schon mal leicht vergessen.

Wenn man das alles gemacht hat, kann man sich um die Artikel kümmern. Dazu loggt man sich jetzt im Frontend als Administrator, Super Administrator, Editor oder als Autor ein. Man sieht jetzt über der Überschrift eines Artikels ein kleines Icon mit einem Schloß-Symbol. Ein simpler Klick darauf erlaubt es jetzt, ein beliebiges Passwort zu vergeben. Zur Sicherheit muss dieses Passwort noch einmal wiederholt werden. Optional kann auch noch ein Headertext eingegeben werden, wenn man eine bestimmte Nachricht zum Artikel anzeigen lassen möchte. Das war es dann auch schon. Man loggt sich komplett aus und prüft dann den Passwort-Schutz.

Ein sehr interessantes Plugin, welches durchaus nützlich sein kann. Laut Entwickler ist es kompatibel mit Internet Explorer 8, Firefox 3, Opera 9, Chrome 2 und Safari 4 für Windows.

Der Downloadlink funktioniert leider nicht mehr und wurde entfernt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen