Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Ganz ohne Kenntnisse in HTML oder CSS kann das Aussehen von Joomla von Anwendern der Erweiterung Kameleoon durch Zusammenklicken verändert werden. Das verspricht zumindest der Entwickler.

Kameleoon Web Design-Tool!

Es gab immer wieder Versuche ein Werkzeug zu bieten, welches es erlaubt, eine Joomla-Seite durch Zusammenklicken zu layouten. Mal sehen wie sich dieses sogenannte Webdesign-Tool dabei schlägt.

Die Erweiterung Kameleoon ist als Komponente und Modul zu installieren. Dann soll es damit möglich sein, das visuelle Erscheinungsbild für jede oder auch alle Joomla-Seiten individuell anzupassen. Das soll übrigens auch für andere Webseiten oder Blogs möglich sein.

Für die Erstellung von schönen und professionellen Layouts soll man keinerlei Kenntnisse in CSS oder HTML benötigen. Dabei ist die Extension kompatibel mit allen Joomla-Templates. Es kann also ein beliebiges kostenloses Template installiert und dann ganz nach Wunsch verändert werden.

Für die Anpassungen kann ein grafisches Interface genutzt werden, so dass man mit keinerlei Code in Berührung kommt. Eine Vielzahl von bereits vorkonfigurierten Effekten steht sofort zur Auswahl und erleichtert damit den Start.

Natürlich müssen für das gewählte Standard-Template die Modulpositionen richtig definiert worden sein. Das macht Kameleoon nicht, kann dann aber die einzelnen durch Klick auswählbaren Elemente modifizieren. Dazu wird ein Auswahltool verwendet, welches sich direkt über die Frontpage legt. Hier können zum Beispiel die Ebenen oder auch der Hover-Modus gewählt werden. Für das Layout können Innenabstände, Außenabstände, Hintergründe, Verläufe, Transparenz und vieles mehr eingestellt werden. Oder man wählt aus schon verfügbaren Presets.

Am besten probiert man das mal auf der Kameleoon Demo-Seite für Joomla aus. Das sagt dann mehr als tausend Worte. Demos gibt es auch für Magento, osCommerce, phpBB oder Wordpress.

Kameleoon ist also ein Add-on für ein bereits existierendes Template, welches dann komplett und von Grund auf im gewünschten Maße verändert werden kann.

Die Installation erfolgt ganz genauso wie bei anderen Erweiterungen auch über den Joomla-Installer. Das Modul muss natürlich aktiviert werden. Dem Modul werden dann die gewünschten Seiten oder am besten alle Seiten zugewiesen. Außerdem empfiehlt es sich, den Modultitel nicht zu aktivieren. Danach kann in der Komponente der Kameleoon-Account entweder manuell oder automatisch erstellt werden. Das geht mit "Settings" in der Toolbar.

Für die Anwendung der Extension gibt der Entwickler einige Empfehlungen vor. Kameleoon sollte möglichst nicht in einer lokalen Umgebung wie zb. mit Xampp auf dem eigenen Rechner verwendet werden, sondern am besten auf einem öffentlichen Server. Ansonsten kann es zu Problemen kommen.

Begründet wird dies damit, dass zum Beispiel bei einem Element mit Hintergrundbild der Kameleoon-Server benötigt wird um dieses Bild abzurufen. Außerdem soll man mit der Größe von Elementen vorsichtig sein. Fügt man einem Element zb. Schatten hinzu was der Entwickler hier als komplexe Dekoration bezeichnet, könnte bei einer falschen Größenangabe nicht mehr genug Platz für das Element auf der Seite sein, bzw. sich anders darstellen als man sich das eigentlich gewünscht hätte. Sollte sowas passieren, kann man die Abstände oder Breite verringern oder einen Included-Modus für Dekorationen anwenden.

Manche Elemente lassen sich nur sehr schwer auswählen. Dafür sollte dann das erweiterte Auswahl-Popup zusammen mit dem Layer-Selector verwendet werden. Auf jeden Fall sollte man die komplette Dokumentation zu diesem Webdesign-Tool lesen. Kommt man dann nicht klar, hilft der Support der Entwickler.

Auf der Downloadseite ist eine Beschreibung in Englisch verfügbar und es finden sich dort auch die Links zu Demo, Support und allen relevanten Dingen.

Hier geht es zum Kameleoon - Download.

Die Erweiterung ist mit Sicherheit sehr interessant für Privatanwender, ersetzt aber keinesfalls einen guten Webdesigner, der eine solche Erweiterung sicher auch eher als Spielerei abtun würde. Und ohne den Server des Entwicklers scheint das alles auch nicht zu funktionieren. Ist also keine sichere Dauerlösung, sondern eine rein temporäre Veränderung wie es scheint. Wer den Spieltrieb in Sich hat, kann Kameleoon ja mal ausprobieren.

Versuchen Sie doch mal, mit dem Tool eine Joomla-Seite für einen Kunden zu erstellen...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen