Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 gewinnen

SeedingUp | Digital Content Marketing


Schnell schöne und funktionelle Formulare für Joomla 1.6 erstellen, das verspricht die Erweiterung Fox Contact Form.

Fox Contact Form

Fox Contact Form!

Wir hatten bereits mehrfach über Chronoforms für Joomla 1.6 berichtet. Über diese umfangreiche Erweiterung ist auch eine Anleitung hier im Tutorial-Bereich unter der Kategorie Joomla zu finden.

Bisher hatte man wirklich keine große Auswahl an Formular-Erweiterungen für Joomla 1.6. Eine sehr gute Alternative scheint aber mit der Fox Contact Form erschienen zu sein.

Ebenso wie Chronoforms ist auch diese Extension kostenlos erhältlich. Außerdem liegt diese Komponente bereits als stabile Version vor. Chronoforms ist leider immer noch ein Release Candidate.

Die Installation ist wie üblich über den Joomla Installer zu erledigen und somit wirklich sehr einfach. Natürlich wird zuerst die Komponente installiert. Aber auch ein Modul kann zusätzlich noch heruntergeladen und verwendet werden. Ein zusätzliches Plugin wie bei Chronoforms fehlt hier allerdings.

Die Ausgabe eines Formulars erfolgt vernünftigerweise Tabellenlos. Das Aussehen wird also komplett mit Cascading Stylesheets beeinflusst.

Anders als bei anderen Erweiterungen können mehrere Instanzen der Komponente für die gleiche Seite genutzt werden. Das gleiche gilt für das Modul.

Es lassen sich natürlich selbst definierte Felder anlegen. Für Upload-Formulare lässt sich die maximal zulässige Größe der hochzuladenden Dateien definieren. Eine minimale Angabe ist leider nicht möglich. Aber die erlaubten Dateitypen können definiert werden.

Fox Contact - Anhang

Mehrere Empfänger zu definieren ist auch kein Problem. Für die Sicherheit bzw. den Spam-Schutz ist ein Captcha-System integriert. Das ist aber in der heutigen Zeit auch ein absolutes Muss. 

Fox Contact Form bietet auch Mehrsprachigkeit. Es sind diverse Sprachdateien bereits dabei. Darunter ist glücklicherweise auch Deutsch. Auch das gibt es leider beim aktuellen Chronoforms für Joomla 1.6 noch nicht.

Alle Aktivitäten werden in einer Log-Datei aufgezeichnet. Sehr schön sind die One-Click-Updates mit dem Joomla 1.6 Auto Updater.

Fox Contact - Menütyp

Nach der Installation kann dann ein Formular mit der Komponente erstellt werden. Um es auf der Frontpage anzuzeigen, wird ein neuer Menüeintrag vom Typ Fox Contact Form erstellt. In den Basis-Optionen trägt man einfach seine Mail-Adresse ein. An diese Adresse werden dann Kontakt-Anfragen gesendet. 

Fox Contact - Mailoptionen

Es gibt noch weitere Einstellungen hier. Auf jeden Fall sollte hier das Antispam-System, also das oben besprochene Captcha aktiviert werden. 

Fox Contact - Sicherheit

Es kann also kein Formular im Backend über Komponenten -> Fox Contact erstellt werden, sondern nur über einen neuen Menüeintrag. Das ist schon etwas ungewöhnlich. 

Dementsprechend gibt es sehr viele Einstellmöglichkeiten in den Optionen für das Menü. Wichtig sind natürlich die Formularfelder. Neben Seitenanzeige-Optionen und Absender Namen bzw. Mail-Adresse können hier verschiedenste Felder erstellt werden. Als Textfelder, Dropdown-Felder, Textbereiche, Checkboxen, aber auch Felder für Dateianhänge.

Benutzerdefinierte Texte über oder unter einem Formular sind ebenfalls kein Problem. Sogar an einen Danke-Text wurde gedacht. Mit Chronoforms ist das alles sehr viel komplizierter, dafür hat man dort aber auch viel mehr Eingriffsmöglichkeiten.

Bei Chronoforms lässt sich ein Formular auch innerhalb eines beliebigen Artikels einfügen. Dazu wird ein Plugin verwendet, welches hier wie gesagt, leider fehlt. Aber vielleicht kommt das ja künftig noch. Man könnte aber auch mit dem Joomla-Plugin "loadposition" einfach ein Modul innerhalb eines Beitrages anzeigen lassen. Infos dazu gibt es auch hier im Bereich Tutorials zu Joomla.

Aber wie bereits erwähnt, ist ein Modul für Fox Contact Form erhältlich. Damit lassen sich Formulare also an jeder im Template vorhandenen Modulposition anzeigen. Eines der natürlich vorher erstellten Formulare bzw. der Link zum Formular, wird einfach in den Parametern zum Modul ausgewählt. Ansonsten können noch die Abmessungen der Felder hier eingestellt werden. Damit werden dann die Einstellungen der Komponente überschrieben.

Fox Contact - Modul

Hier geht es zum Fox Contact Form - Download

Für den Download ist löblicherweise keinerlei Registrierung erforderlich. Die Seite des Entwicklers bietet recht übersichtliche und gute Informationen, allerdings nur in Englisch.

Eine Demo-Seite ist in Arbeit. Aber auch die Komponente selber ist stetig in der Weiterentwicklung. Auch wenn Chronoforms wohl umfangreicher und flexibler einsetzbar ist, wird man von der Fox Contact Form künftig sicher noch vieles erwarten können.

Der Umgang mit dieser ebenfalls nicht minimalen aber unkomplizierten Extension ist auf jeden Fall erst mal einfacher als das mit Chronoforms der Fall wäre und für sehr viele Zwecke auch absolut zufriedenstellend. Beide Formular-Erweiterungen haben also ihre Berechtigung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen