Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 Gutscheincode

SeedingUp | Digital Content Marketing


Ein kostenloses Joomla-Plugin fügt automatisch den gewünschten Werbecode in einen Joomla-Beitrag ein.

Insert After First Paragraph!

Sehr viele Seitenbetreiber möchten mit etwas Werbung zumindest die Kosten für den Webhoster wieder hereinbekommen. Dafür wird der entsprechende Ads-Code oft in einem Modul zb. im Header oder in einer Sidebar verwendet.

Effektiver ist aber meistens die Einbindung der Werbung direkt in den Artikel. Das ist gerade bei dynamischen Werbeformen nicht unwichtig. So zeigt zb. Google AdSense und auch viele andere Anbieter wie zb. Contaxe, die zum Artikel relevante Werbung an.

Um dieses Ziel zu erreichen, kann man natürlich den Code jedesmal von Hand an die gewünschte Stelle eines Beitrages setzen. Das hat den Vorteil uneingeschränkter Flexibilität.

Der große Nachteil ist nicht nur der erhöhte Aufwand für jeden geschriebenen Inhalt. Soll der Ad-Code aus irgendwelchen Gründen irgendwann wieder entfernt werden, muss jeder einzelne Artikel durchsucht und manuell gelöscht werden. Bei vielen hundert oder gar tausend Beiträgen wird das eine echte Fleiß-Arbeit.

Für Joomla könnte sich hier das Gratis-Plugin "Insert After First Paragraph" auszahlen. Wie der Name schon vermuten lässt, fügt diese Erweiterung einen definierten Werbecode direkt nach dem ersten geschlossenen p-Tag, also eines Textabschnittes ein.

Der Werbecode wird dazu einfach im Plugin eingetragen. Das muss auch nicht unbedingt ein JavaScript-Code sein. Auch eigenes HTML ist durchaus möglich. Das bieten auch andere Plugins für Joomla bereits an.

Aber hier müssen nicht irgendwelche spezielle Tags im Code des Artikels eingetragen werden. Die Werbung erscheint wie von Zauberhand im Beitrag.

Sehr schön ist die Möglichkeit, gewisse Bereiche ausschließen zu können. Dazu können im Plugin die gewünschten Kategorien ausgewählt werden, wo keine Werbung erscheinen soll.

Wird Null definiert, werden unkategorisierte Artikel ausgeschlossen. Soll die Werbung nur in komplett angezeigten Artikeln erscheinen, ist das auch kein Problem.

Leider gibt es keine Möglichkeit, die Werbung auch woanders als nach dem ersten p-Tag anzeigen zu lassen. Vielleicht bedenkt das der Entwickler noch für künftige Versionen.

Eine weitere Einschränkung ist die Tatsache, dass es Insert After First Paragraph bisher nur für Joomla 1.5 gibt. Das Plugin ist aber nicht sonderlich kompliziert gestrickt, so dass man es mit etwas Wissen eventuell sogar selbst für Joomla 1.7 fit machen kann.

Eine schöne Extension die für viele Anwender durchaus ausreichend sein dürfte und auf jeden Fall hilfreich ist. Neben dem nur 2 KB kleinen Download bietet der Entwickler auch eine Demoseite und sogar ein Forum extra zu dieser Erweiterung, auch wenn das Forum bisher noch keinen Eintrag zu bieten hat. Außerdem ist für den Download keine Registrierung notwendig.

Hier geht es zum Insert After First Paragraph - Download. (Link funktioniert nicht mehr und wurde entfernt)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen