Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 Gutscheincode

Ahadesign Hochbanner

SeedingUp



Mozilla hat nun Version 8 seines beliebten Browsers und seines nicht minder attraktiven E-Mail Clients veröffentlicht.

Neuer Browser und neues Mail-Programm von Mozilla!

Neben seinem Browser hat Mozilla erwartungsgemäß auch seinem Mail-Client eine neue Version gegönnt.

Thunderbird 8 nutzt Mozillas Gecko-Engine 8. Will man andere Ordneransichten verwenden, geht das nun im Menü über Ansicht -> Ordner.

Interessant ist der neue Umgang mit Add-ons. Das betrifft den Browser genauso wie den Mail-Client. Bei der Installation oder auch bei einem Upgrade sind alle Erweiterungen erstmal deaktiviert, welche durch die Installation von Software hinzugekommen sind.

Man hat aber die Möglichkeit, diese Add-ons wieder zu aktivieren, bevor die Installation fortgesetzt wird. Sind die Erweiterungen kompatibel mit Version 8, werden sie installiert und aktiviert. Oft bemerkt man erst hier sinnlose oder ungewollte Add-ons. Ein sehr gutes neues Feature.

Ansonsten wurde die Benutzeroberfläche weiter verbessert und natürlich wurden auch wieder diverse Sicherheitslücken sowohl für Thunderbird, als auch für den Firefox geschlossen.

Werden HTML5-Elemente wie video oder audio genutzt, so kann der Firefox damit jetzt besser umgehen. Die Performance soll in diesem Fall weiter gesteigert worden sein.

Hinzugefügt wurde für den Firefox der CORS-Support. Damit werden Cross-Domain-Texturen in WebGL unterstützt. Ebenfalls dazugekommen ist die Unterstützung für HTML5 Kontext-Menüs.

Leider mussten auch sechs Sicherheitslücken geschlossen werden. Zb. konnte Code über den NoWaiverWrapper ausgeführt werden.

Auch bei der Nutzung von Firebug konnte es zur Komprimitierung von Speicher kommen. Probleme mit Cross-Site-Scripting bzw. XSS gab es auch, was ja bei fast jeder Applikation immer wieder ein Problem ist.

Die Applikationen werden immer moderner und setzen dadurch auch ein halbwegs modernes Betriebssystem voraus. Mit Windows 98 werden der aktuelle Firefox und Thunderbird nicht mehr laufen.

Aber auch auf Windows 7 mit 8 Gigabyte RAM bemerkt man den längeren Startvorgang inzwischen bei vielen Browsern und besonders beim Firefox. Dennoch dürfte Mozillas Flaggschiff nach wie vor einer der besten Browser sein.

Besser scheint hier derzeit nur der Opera zu sein, wenn man einen Browser mit ebenbürtigem Umfang und Aktualität heranzieht. Aber das kann ja jeder für sich entscheiden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen