VEGAS Pro 21

Ahadesign Rezension - Affinity Designer 2Das Buch zu Affinity Designer 2 bietet praxisnahe Grundlagen und fortgeschrittene Techniken auf dem Computer und dem iPad.

In ihrem beim Rheinwerk Verlag veröffentlichten Werk Affinity Designer 2 - Schritt für Schritt zur Vektorkunst, Illustration und Screendesign erklärt die Autorin Anke Goldbach alle Werkzeuge und Funktionen mit starkem Praxisbezug für den gekonnten Umgang mit dem Designprogramm von Serif und die schnelle Realisierung eigener kreativer Projekte unter Windows, auf dem Mac sowie auf dem iPad. Wir haben uns das Werk genau angesehen und zeigen, was den Lesern geboten wird.

Über 80 Workshops für Einsteiger, Umsteiger und fortgeschrittene Anwender

Rezension - Affinity Designer 2

Mit über 80 Workshops spricht die Grafikdesignerin und freischaffende Illustratorin Anke Goldbach sowohl Einsteiger und Umsteiger als auch fortgeschrittene Anwender von Affinity Designer an. Das Buch ist in 11 Kapitel unterteilt und mit 328 Seiten kein übermäßig dicker Wälzer. Enthalten ist trotzdem jede Menge umfassendes Wissen zu allen relevanten Themen und Workshops in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Wie bei den meisten Büchern, die beim Rheinwerk Verlag erhältlich sind, steht auch für das Buch zu Affinity Designer 2 diverses Beispielmaterial zum Mitmachen, kostenlos zum Download bereit. So kommt man unter anderem zu einer Farbsammlung mit tollen Frühlingsfarben.

Einige Merkmale zum Buch für Affinity Designer 2 zusammengefasst:

  • Für Einsteiger, Umsteiger und fortgeschrittene Anwender
  • Grundlagen und Arbeitsbereich
  • Kurven, Formen und Farben
  • Fortgeschrittene Techniken zum Illustrieren
  • Affinity Designer 2 für Webdesign
  • Download von Beispieldateien zu den Workshops

Affinity Designer 2 Buch und E-Book kaufen

Affinity Designer 2 - BuchrückenDas Buch mit einem Umfang von 328 Seiten kann in der 3. Auflage direkt beim Rheinwerk Verlag erworben werden. Man kann das gedruckte Buch sowie das E-Book zum Preis von 39,90 € kaufen. Das Bundle aus Buch + E-Book ist zum Preis von 44,90 € erhältlich.

Hier zum Buch Affinity Designer 2

Eine kostenlose Leseprobe bietet der Rheinwerk Verlag auch für dieses Buch an. Außerdem steht das komplette Inhaltsverzeichnis auf der Webseite zum Buch zur Einsicht bereit.

Viele Anwender von Affinity Designer 2 haben das Bildbearbeitungsprogramm Affinity Photo 2 und die DTP-Software Affinity Publisher 2 im Bundle erworben. Auch zu diesen Programmen hat der Rheinwerk Verlag sehr gute Werke im Angebot, die wir ebenfalls rezensieren konnten unter „Affinity Publisher 2 - Buch zum Layoutprogramm rezensiert“ und „Affinity Photo 2 - Das umfassende Handbuch - Standardwerk“. Es lohnt sich definitiv, da mal einen Blick drauf zu werfen.

Die ersten Seiten

Affinity Designer 2 - Inhalt

Nach ein paar Worten aus dem Lektorat des Verlags, kommt das bereits bebilderte Inhaltsverzeichnis, welches übersichtlich aufzeigt, was in den 11 Kapiteln zu finden ist. Auf einer Doppelseite folgt dann die Einleitung der Autorin. Unter anderem geht sie hier der Frage nach, ob sich Affinity Designer gegenüber Adobe Photoshop und Adobe Illustrator behaupten kann. Man erfährt auch, dass im Folgenden alle Anwendungen in drei bis sechs Schritten erklärt werden.

Arbeitsoberfläche und Bedienkonzepte von Affinity Designer 2

Affinity Designer 2 - Arbeitsbereich

Im ersten Kapitel geht es um die Arbeitsoberfläche und die Bedienkonzepte von Affinity Designer 2. Es wird gezeigt, wie sich die Arbeitsumgebung individuell anpassen lässt, welche Möglichkeiten es beim Anlegen neuer Dokumente gibt, wie sich zoomen und navigieren lässt, wie Farben definiert sowie Farbfelder und Paletten genutzt werden, wie das Protokoll verwendet wird und wie gespeichert, importiert und exportiert wird, wobei hier natürlich auch die Export Persona vorgestellt wird.

Gestaltungsgrundlagen, Ebenen, Art Boards etc.

Affinity Designer 2 - Artboard

Im zweiten Kapitel sind Gestaltungsgrundlagen, Ebenen, Art Boards, Lineale und Hilfslinien, Maß- und Flächenwerkzeug, Seitenränder, Raster, magnetische Ausrichtung, Webgrafiken sowie Snapshots die Themen. Auf einer Doppelseite werden die wichtigsten Tastenkürzel für häufig verwendete Werkzeuge und Befehle dargestellt. Auf einer weiteren Doppelseite wird das für alle Tools der drei Personas fortgeführt. Natürlich werden die Shortcuts jeweils für macOS und Windows aufgeführt.

Grundlagen zur Vektorkunst mit Pfaden und Formen

Affinity Designer 2 - Vektorkunst

Das dritte Kapitel beginnt mit einigen Grundlagen zur Vektorkunst mit Pfaden und Formen. Die folgenden Workshops beziehen sich auf Linien, Formen und Kurven und die entsprechenden Werkzeuge dafür. Man lernt etwa, wie geometrische Formen verbunden und verformt werden, wie man Ecken abrundet, wie SVG- und EPS-Dateiformate angewendet werden und wie Farbverläufe und Transparenz funktionieren. Dann folgen wieder ausführliche Grundlagen zur Bedeutung der Farben und eine Einführung in die Farbenlehre.

Objekte, Ebenen und Effekte

Affinity Designer 2 - Objekte

Weiter geht es im vierten Kapitel mit allem, was sich um Objekte dreht. Zum Beispiel Gleiches auswählen, Gruppieren, Duplizieren, Verteilen, Anordnen, Sortieren, Transformieren, Rastern und mehr. Damit ist man schon sehr gut gewappnet, um die folgenden Workshops optimal angehen zu können. In Kapitel fünf verrät die Autorin wichtige Möglichkeiten für den Umgang mit Ebenen und bietet eine Einführung in professionelles Illustrieren. Das sechste Kapitel zeigt die Arbeit mit Ebeneneffekten wie 3D-Effekte und Schatten für die räumliche Wirkung, kreative Unschärfe usw.

Illustrationen mit Pixel und Pinsel

Affinity Designer 2 - Illustrieren

Im siebten Kapitel angekommen, sind Illustrationen mit Pixel und Pinsel angesagt. Für die Erstellung eigener Pinsel gibt es Inspirationsquellen und die Pixel Persona wird ausführlich sowie stets gut verständlich behandelt. Auch die Arbeit mit dem Grafiktablet ist ein Thema. Mit der Pixel Persona geht es auch im achten Kapitel weiter. In mehreren Workshops geht die Autorin auf verschiedene Arten der Pixelauswahl ein, zeigt, wie sich Kanten einer Auswahl verfeinern lassen und wie eine neue Auswahl durch Umrisslinien erstellt wird.

Typografie und Textwerkzeuge

Affinity Designer 2 - Typografie

Viel Platz im Buch nimmt dann das neunte Kapitel zum Thema Typografie und Textwerkzeuge ein. Zunächst gibt es gleich vier Exkurse mit Grundlagen, unter anderem zur Textgestaltung sowie zu Farben, Überdrucken usw. Textstile und verschiedene Textarten sowie die Zeichenformatierung werden behandelt. In Workshops wird eine Visitenkarte gestaltet und gezeigt, wie ein Logo mit Text erstellt wird, der dem Pfad folgt. 3D-Text ist ebenfalls ein Thema.

Responsives Webdesign sowie UX- und UI-Design

Affinity Designer 2 - Webdesign

Responsives Webdesign sowie UX- und UI-Design ist dann im zehnten Kapitel vertreten. Grundlagen zur Gestaltung von Website-Inhalten mit Affinity Designer und die responsive Skalierung sowie Grundwissen für Webauftritte, stehen am Anfang dieses ebenfalls sehr umfangreichen Kapitels. Mit Formatvorgaben für Geräte, dem webfreundlichen Anlegen eines Logos, der Erstellung eines Favicons sowie Icons und Buttons, geht es weiter. Die praktischen Symbole in Affinity Designer sowie auch die Assets werden erklärt und auch die isometrische Projektsionsebene und Verankerungen vergisst die Autorin nicht.

Affinity Designer auf dem iPad

Affinity Designer 2 - iPad

Schließlich erfährt man im elften Kapitel alle wichtigen Aspekte zur Arbeit mit Affinity Designer auf dem iPad. Es gibt eine Übersicht zur Oberfläche, die Werkzeuge mit Shortcuts werden vorgestellt, Gesten auf dem iPad behandelt und das Studio mit den Panels gezeigt. Im anschließenden Index kann gezielt nach den im Buch verwendeten Begriffen gesucht und die entsprechenden Seiten gefunden werden.

Fazit zum Buch

Ahadesign Buchtipp - Affinity Designer 2Mit dem Buch zu Affinity Designer 2 erhält man eine solide Basis für die kreative Arbeit mit dem herausragenden Design-Programm von Serif, das auch bei uns praktisch täglich zum Einsatz kommt und sich nicht hinter dem Platzhirschen Adobe Illustrator verstecken muss. Vielfach ist die Arbeit mit Affinity Designer 2 sogar einfacher, logischer und intuitiver, als mit dem Adobe-Pendant. Dennoch gibt es soviele Möglichkeiten und Tricks, für deren sinnvolle und effiziente Anwendung das Buch von Anke Goldbach eine sehr große Hilfe darstellt. In mehr als 80 Workshops lernt man direkt für die Praxis.

Die Workshops im Buch Affinity Designer 2 - Schritt für Schritt zur Vektorkunst, Illustration und Screendesign machen Einsteiger und Umsteiger fit für die Design-Software und bieten auch fortgeschrittenen Anwendern interessante Erkenntnisse und Vorgehensweisen, um Affinity Designer 2 noch besser ausreizen zu können. Ebenso empfehlenswert, wie die beim Rheinwerk Verlag verfügbaren Bücher zu Affinity Photo 2 und Affinity Publisher 2.

Speichern
Cookies Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Essential
Für grundlegende Funktionalität der Website notwendig
Website
Akzeptieren
Marketing
Eine Reihe von Techniken, die die Handelsstrategie und insbesondere die Marktstudie zum Gegenstand haben.
Diverse
Akzeptieren
Ablehnen
Functional
Tools, die Ihnen beim Navigieren auf der Website mehr Funktionen bieten, dies kann soziales Teilen einschließen.
Osano
Akzeptieren
Ablehnen
Analytics
Werkzeuge zur Analyse der Daten, um die Wirksamkeit einer Webseite zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Google Analytics
Akzeptieren
Ablehnen