Opera 9.25 erschienen

Opera

Der neue Opera schließt wieder ein paar Sicherheitslücken.

Am 19. Dezember ist der Browser Opera mit der Versionsbezeichnung 9.25 an den Start gegangen. Geändert hat sich zur Vorgängerversion rein äußerlich nichts.

Ein Update ist dennoch wichtig. Es wurden einige Sicherheitslücken geschlossen.

So konnten fehlerhafte Bilder im BMP-Format den Browser einfrieren lassen. Auch gab es Probleme mit Plug-Ins und TLS-Zertifikaten. Über den internen Rich Text Editor konnte schädlicher Code eingeschleusst werden.

Der neue Opera ist hier im Download-Bereich verfügbar. Aus Sicherheitsgründen ist ein Update dringend anzuraten.

Auch wer noch mit dem Internet Explorer unterwegs ist, dem sei ein Download von Opera oder Firefox wärmstens ans Herz gelegt.

Es ist mir immer wieder ein Rätsel, warum sich noch so viele Menschen mit dem Microsoft-Browser herumärgern, bzw. auf komfortables Surfen verzichten. Die Besucher unserer Seiten sind übrigens in der Mehrzahl mit dem Firefox unterwegs. Und auch der Opera ist ordentlich vertreten.