Freehand

Freehand ade!


Nachdem Macromedia von Adobe übernommen wurde, kamen Spekulationen um das baldige Aus des beliebten Vektorzeichenprogrammes „Freehand“ auf.
Dass die Befürchtungen nicht unberechtigt waren, liegt auf der Hand. Hat doch Adobe mit dem Vektorprogramm „Illustrator“ ebenfalls ein gutes Produkt zu bieten. Um es kurz zu machen, es kam wie es kommen musste. Freehand wurde eingestellt. Bleibt für alle Macromedia Fans nur die Hoffnung, dass Adobe die besten Merkmale beider Programme in ihr neuestes „Illustrator“ einfließen lässt.
Mittlerweile geht der Trend eher in Richtung Verschmelzung von Vektor und Pixelprogrammen, wie es ja bereits in Photoshop und Fireworks schon der Fall ist. Natürlich ist dies noch immer nicht mit der Funktionalität eines reinen Vektorprogrammes zu vergleichen, welches aber auch längst nicht jeder benötigt. Auf die weitere Entwicklung darf man gespannt sein.