Firefox 3.01 und 2.0.0.16 erschienen

firefoxMozilla stellt gleich zwei Updates zur Verfügung. In den neuen Versionen wurden wichtige Sicherheitslücken geschlossen. Wie meistens, ist ein Upgrade also absolute Pflicht.

Mozilla Update für beide Feuerfüchse

Mit dem neuesten Update wurden einige kritische Sicherheitslücken behoben. Ein Angreifer konnte Schadcode ausführen und Software installieren. Dabei musste der Firefox-Anwender sich nicht besonders verhalten. Die Gefahr bestand schon beim normalen Surfen im Internet.

In Firefox 3.0 konnte es bei der Verwendung von fehlerhaften Gif-Bildern zu einem Crash kommen. Dies wurde gefixt.

Bei Eingabe einer entsprechend manipulierten URL konnten ungewollt mehrere geöffnete Tabs im Browser des Anwenders erzwungen werden.

Schliesslich konnte auch Schadcode von außerhalb eingeschleusst werden.