Folge uns auf Twitter

pureraw2-angebot-hoch

vegas 19



luminar-neo-update-105Das Update 1.0.5 des Fotoeditors Luminar Neo von Skylum mit Neuerungen steht zum Download und kostenlos zum Test zur Verfügung.

Ab sofort gibt es wieder diverse Neuerungen bzw. Verbesserungen für Luminar Neo. Mit dem Update 1.0.5 wurden zudem diverse Fehler behoben, womit der smarte Fotoeditor und RAW-Konverter nochmals stabiler und performanter läuft. Endlich lassen sich Presets bearbeiten und vieles mehr.

Neue Funktionen in Luminar Neo 1.0.5

luminar-neo-update-105-kaufen

Ab 15 Uhr heute am 21. April 2022 steht das Update 1.0.5 von Luminar Neo zum Download bereit und es gibt auch eine kostenlose Testversion, die für 7 Tage ohne Einschränkungen ausprobiert werden kann. So kann man sich auch ohne zu zahlen, die neuen Funktionen von Luminar Neo 1.0.5 ausführlich ansehen und testen und da gibt es einige tolle Neuerungen. Ein Highlight ist sicher, dass nun endlich die Presets bzw. die Voreinstellungen nach der Anwendung bearbeitet werden können.

luminar-neo-update-105-presets

Der Zugriff auf die Presets ist jetzt in der oberen Menüleiste auf der Registerkarte »Voreinstellungen« möglich. Alle Werkzeuge, die von einem Preset verwendet werden, werden jetzt angezeigt. So ist es nun möglich, eine Voreinstellung anzuwenden, dann zur Registerkarte »Bearbeitungen« zu wechseln und dort alle zugewiesenen Bearbeitungen ganz nach eigenem Wunsch anzupassen.

luminar-neo-update-105-presets-aenderungen

Und damit nicht genug. Alle eigenen Bearbeitungen inklusive der verwendeten Werkzeuge, Ebenen und Maskierungen können als eigene Voreinstellung abgelegt und dann für jegliche Fotos immer wieder verwendet werden.

luminar-neo-update-105-presets-register

Ist ein Preset zur Anwendung gekommen und man ist sich doch nicht ganz sicher, ob diese Voreinstellung die Richtige ist, können die Funktionen »Rückgängig« und »Wiederherstellen« genutzt werden. So lassen sich Presets viel besser ausprobieren, bevor die richtige Voreinstellung dann zum Einsatz kommt. Eine schnelle Möglichkeit, um Voreinstellungen anzeigen zu lassen, ist der Weg über die Taste »T«. Die Anzeige der Presets funktioniert aber ebenso über das Menü über Ansicht -> Voreinstellungen. Wird die Schaltfläche »Bei Vorgabe zurücksetzen« verwendet, wird ein Foto in den Zustand zurückversetzt, in dem es sich vor dem Öffnen der Registerkarte »Vorgabe« befand.

Weitere Anpassungen in Luminar Neo 1.0.5

luminar-neo-update-105-luts

Der Workflow mit LUTs bzw. Lookup Tables im Filter Mood oder auf Deutsch Stimmung, wurde ebenfalls verbessert. Man findet jetzt Animationen vor, eine benutzerdefinierte Kategorie kann genutzt werden und aufgeklappte LUTs lassen sich aus dem Popover entfernen. Außerdem können DCP-Dateien im RAW Entwickeln-Werkzeug verwendet werden. Mac-User können jetzt eine Ebene über die Tastenkombination »Entf« löschen. Wer die App Luminar Share nutzt, kann jetzt in höherer Auflösung exportieren.

luminar-neo-update-105-luts-kategorie

Fehlerbehebungen und Verbesserungen in Luminar Neo 1.0.5

Insgesamt wurden laut Skylum sieben Fehler behoben, die zu unerwarteten Ergebnissen führen konnten. Nähere Angaben zu den behobenen Bugs hat Skylum nicht bekannt gegeben. Die Verbesserungen unterscheiden sich zwischen macOS und Windows etwas und werden hier getrennt dargestellt.

Verbesserungen unter macOS:

  • Bilder aus Einzelbildbearbeitungen sanft löschen
  • Keine überlappende Schaltfläche »Bearbeitungen verwerfen« beim Bearbeiten und Rückgängig machen
  • Beim Exportieren eines Bildes über das Menü »Teilen« kann die Spiegelung in der App Luminar Share genutzt werden
  • Über die Freigabefunktion in iMessage können hochauflösende Bilder gesendet werden

 

Verbesserungen unter Windows:

  • Zuvor hinzugefügte Ebenen werden bei Anwendung eines Presets erwartungsgemäß zurückgesetzt
  • Wird ein bereits bearbeitetes Bild erneut geöffnet oder Werkzeuge verwendet, profitiert man von einer besseren Leistung
  • Die Schaltflächen »Abbrechen« und »Anwenden« werden bei der Nutzung von Luminar Neo als Plugin für Adobe Photoshop oder Lightroom auf die entsprechende Fenstergröße skaliert

 

Download, Testversion und weitere Ressourcen zu Luminar Neo

Hier zu Luminar Neo

Überblick zu allen Skylum-Produkten

Hier direkt zur Luminar X-Mitgliedschaft

Hier direkt zu Aurora HDR

Hier direkt zu Luminar AI

Hier zur kostenlosen Testversion von Luminar Neo

In den News weisen wir ständig auf alle aktuellen Aktionen zu allen Programmen von Skylum hin. Mit unserem Rabattcode AHADESIGN lassen sich immer 10 Euro für alle Applikationen sparen. Nur für Luminar Neo kann der Gutscheincode zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Berichts leider nicht verwendet werden. Es dürfte aber eine Frage der Zeit sein, bis auch dafür unser exklusiver Rabattcode genutzt werden kann.

Damit ist das Update 1.0.5 für Luminar Neo gar nicht so klein. Wer den Fotoeditor bereits besitzt, wird automatisch auf das Update hingewiesen.