Folge uns auf Twitter

luminar-neo-epische-bilder

pureraw2-angebot-hoch



kommende-erweiterungen-luminar-neoNach HDR Zusammenfügen und Rauschfrei AI hat Skylum jetzt zwei weitere Erweiterungen für Luminar Neo offiziell bekannt gegeben.

Mit Einführung des 2022 Erweiterungspakets, welches momentan noch sehr günstig zum Early-Bird-Preis erhältlich ist, bekommen die Nutzer des Fotoeditors Luminar Neo insgesamt sieben Extensions, mit denen der KI-basierte Fotoeditor immer mehr zur Komplettlösung für Kreative wird. Zwei der Erweiterungen, die nach dem Erscheinen von Rauschfrei AI am 30. August kommen werden, hat Skylum jetzt bekannt gemacht.

Hochskalieren AI und Hintergrund Entfernung AI für Luminar Neo

luminar-neo-2022-erweiterungspaket

Mit der Umwandlung von Luminar Neo zu einer Plattform mit Erweiterungen, baut Skylum seinen auf künstlicher Intelligenz basierenden Fotoeditor zu einer Komplettlösung für Fotografen und Bildbearbeiter aus. Die zur Verfügung gestellten Extensions dienen als professionelle Add-on-Tools für die Lösung spezifischer Fotobearbeitungsaufgaben. Jedem Nutzer steht es frei, ob er die zusätzlichen Add-ons mit dem 2022 Erweiterungspaket für Luminar Neo als Einmal-Lizenz oder im Abo erwirbt oder Luminar Neo ohne diese Erweiterungen verwendet. Nach Rauschfrei AI, welches Ende August erscheint, wird Hochskalieren AI und Hintergrund Entfernung AI hinzukommen und bis Ende des Jahres darf man sich nochmal auf vier weitere Extensions freuen.

Das Vorhaben von Skylum im kurzen Überblick:

  • Skylum wird sich auf die Entwicklung von Luminar Neo konzentrieren und es als Hauptprodukt beibehalten. Eine komplett neue Version wie bisher, wird es demnach nicht geben
  • Luminar Neo wird stetig für alle Nutzer des Fotoeditors und RAW-Konverters verbessert, wie an den bereits 10 erfolgten Updates in diesem Jahr zu erkennen ist
  • Es wird weitere Plattform-Updates für Luminar Neo geben wie Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen, verbesserte Maskierung, Änderungen der Bibliothek usw.

 

Luminar Neo mit allem, was Fotografen und Bildbearbeiter benötigen

luminar-neo-2022-erweiterungspaket-rauschfrei

Bereits jetzt hat Luminar Neo alles an Bord, um Fotografen und Bildbearbeitern alle Freiheiten bei der kreativen Fotobearbeitung zu geben. Seit Einführung des Erweiterungspakets, welches sicher jährlich mit neuen Extensions aufwarten wird, erhalten Anwender ausgeklügelte Werkzeuge auch für ganz spezielle Fälle und benötigen damit keine Drittanbieter-Software mehr, was in der Regel zudem einen höheren Preis zur Folge hätte.

Luminar Neo ist ein leicht zu bedienendes und doch sehr umfangreiches Bildbearbeitungsprogramm, mit welchem mühelos die häufigsten und schwierigsten Aufgaben bei der Fotobearbeitung in kürzester Zeit erledigt werden können, wofür nach und nach auch immer mehr spezialisierte Werkzeuge hinzukommen. Dennoch achtet Skylum sehr darauf, Luminar Neo nicht mit vielen Nischenwerkzeugen zu überfrachten, sondern alle Tools bereitzustellen, die für Kreative bei der Fotobearbeitung wichtig und nötig sind. Wer möchte, kann Luminar Neo mit genau den gewünschten, spezifischen Werkzeugen aufrüsten.

Das 2022 Erweiterungspaket für Luminar Neo

luminar-neo-rauschfrei-ai

Wie bereits erwähnt, wird das 2022 Erweiterungspaket für Luminar Neo insgesamt sieben Add-ons enthalten. Bereits verfügbar ist HDR Zusammenfügen für hochdynamische Fotos, die aus Belichtungsreihen erzeugt werden können. HDR Zusammenfügen kann bis zu 10 Fotos verarbeiten und zu einem einzelnen HDR-Foto zusammenfügen, jedoch auch mit nur einem einzigen Bild umgehen. In jedem Fall werden die Fotos damit signifikant in der Belichtung, Farbe und Schärfe verbessert. Einen umfassenden Überblick dazu, gibt es unter „Luminar Neo Anleitung - HDR Merge Test und Vergleich“.

In Kürze ist auch Rauschfrei AI verfügbar, welches wir hier ebenfalls bereits getestet haben. Der Bericht dazu ist zu finden unter „Luminar Neo Anleitung - Rauschfrei AI Test & Vergleich“. Mit Rauschfrei AI lassen sich auch Fotos sehr wirkungsvoll entrauschen, die mit hohen ISO-Werten aufgenommen wurden, wofür wie zu erwarten, künstliche Intelligenz zum Einsatz kommt. Die Details bleiben dabei sehr schön erhalten. Eine derart effiziente und gute Entrauschung ist mit herkömmlichen Werkzeugen praktisch nicht zu erreichen.

luminar-neo-rauschfrei-ai-portrait

Inzwischen hat Skylum zwei weitere Extensions bekannt gegeben, die noch in diesem Jahr verfügbar sein werden. Das ist zum Einen Hochskalieren AI oder wie es im Englischen heißt, Upscale AI. Dieses neue Tool basiert ebenfalls auf künstlicher Intelligenz und erhöht praktisch die Auflösung von Fotos. Nützlich ist das nicht nur, wenn mit einer kleineren und vielleicht billigen Kamera fotografiert wurde. Auch wenn eine hochwertige Vollformat- oder gar Mittelformat-Kamera zu Einsatz kommt, könnte man mit Hochskalieren AI die Auflösung hochschrauben und Objekte oder auch Menschen sozusagen aufbereiten, um die Qualität auch für den Druck usw. perfekt zu machen.

Ein weiteres Tool, auf das sicher viele Anwender zählen werden, ist Hintergrund Entfernung AI oder in der englischen Bezeichnung AI Background Removal. Auch hierbei handelt es sich um ein KI-gesteuertes Werkzeug für Luminar Neo, welches jeglichen Hintergrund ganz automatisch und sehr schnell aus einem Foto entfernt, also sämtliche Objekte sauber freistellt, ohne selbst mit großem Aufwand maskieren zu müssen. Die so freigestellten Motive können dann auf jeden beliebigen Hintergrund gesetzt und vielseitig verwendet werden.

Damit sind nun vier der sieben Erweiterungen für Luminar Neo bekannt. Die drei fehlenden Extensions werden laut Skylum in den kommenden Wochen nach und nach genannt. Mit dem Erwerb des 2022 Erweiterungspakets wird man auf jeden Fall alle sieben Add-ons bekommen.

Preise für Luminar Neo, das 2022 Erweiterungspaket sowie einzelne Add-ons

luminar-neo-2022-erweiterungspaket-rauschfrei-tiere

Viele Anwender haben sich bereits die Frage gestellt, ob denn unbedingt das komplette Erweiterungspaket gekauft werden muss, auch wenn man gar nicht alle intelligenten Werkzeuge benötigt. Die günstigste Möglichkeit wird das schon sein, allerdings lässt sich jede Erweiterung auch einzeln zu einem Preis ab 49 Euro erwerben und ist damit deutlich günstiger, als ähnliche Tools anderer Anbieter. Zudem hat man bei Luminar Neo immer den Vorteil, wirklich alles in einem einzigen Programm zu haben.

Achtung - Nur noch bis 30. August 2022 sind die günstigsten Preise für die Erweiterungen für Luminar Neo zu erhalten.

Noch gelten die Early-Bird-Preise für Luminar Neo mit Erweiterungen bzw. das 2022 Erweiterungspaket, welches natürlich auch separat zu Luminar Neo dazu gekauft werden kann. Es sind die niedrigsten Preise mit den höchsten Rabatten, die es jemals geben wird, wie Skylum mitteilt. Es lohnt sich also, jetzt noch zuzugreifen und sich die Frühbucherpreise zu sichern.

Die Early-Bird-Preise für Neukunden:

  • Monatliches Abonnement - 14,95 €
  • Jährliches Abonnement - 89 € statt 119 €
  • Luminar Neo Lizenz auf Lebenszeit - 99 € statt 149 €
  • Luminar Neo 2022 Extensions Pack auf Lebenszeit - 199 € statt 299 €

 

ahadesign-rabattcode-luminar-neoWer bereits eine Dauerlizenz für Luminar Neo erworben hat, kann zum Preis von 59 Euro statt 89 Euro im ersten Jahr, auf ein Jahresabonnement für den Fotoeditor umsteigen.

Im Folgejahr kostet das Abo für den Fotoeditor dann 89 Euro für diese Zielgruppe. Wer als Besitzer von Luminar Neo zum Jahresabo wechselt, erhält sofort HDR Zusammenfügen und am 30. August Rauschfrei AI.

Die anderen fünf Erweiterungen des 2022 Erweiterungspakets können für Umsteiger aufs Luminar Neo-Abo zum Preis von 149 € statt 299 € gekauft werden, die dann innerhalb 2022 nachgeliefert werden.

Wer bereits eine Dauerlizenz für Luminar Neo besitzt, kann die Erweiterungen auch einzeln zum Preis von jeweils 49 Euro kaufen, jedoch erst, wenn alle Erweiterungen in diesem Jahr veröffentlicht wurden.

Luminar Neo-Kunden, die bereits die Erweiterung HDR Zusammenfügen erworben haben, können im ersten Jahr zum Jahresabonnement für Luminar Neo zum Preis von 39 € statt 89 € wechseln. Kunden, die HDR Zusammenfügen schon besitzen, können das 2022 Erweiterungspaket zum Preis von 99 € statt 299 € bekommen, womit sich schon eine Menge Geld sparen lässt.

Optionen für Besitzer von Luminar AI, Luminar 4 und Aurora HDR 2019:

  • Jahresabonnement - 69 € im ersten Jahr und 89 € in den Folgejahren
  • Luminar Neo-Lizenz auf Lebenszeit - 89 € statt 149 €
  • Luminar Neo 2022 Extensions Pack auf Lebenszeit - 149 € statt 299 €

 

Hier zur Early Bird Kampagne

Unser Rabattcode AHANEO, mit dem sich 10 Euro sparen lassen, kann für Jahresabonnements von Luminar Neo genutzt werden. Für Dauerlizenzen, monatliche Abos sowie das Erweiterungs-Paket gilt er leider nicht.

Fazit und Gedanken zur Preispolitik von Skylum

luminar-neo-yacht-nachbelichtet

Die neuen Erweiterungen sind auf jeden Fall ein Highlight und auch mit Luminar Neo selbst, geht es in die richtige Richtung, wenn man das auf die Fotobearbeitung und weitere Entwicklung bezieht. Es wird demnach nicht mehr jedes Jahr eine komplett neue Version des Fotoeditors mit künstlicher Intelligenz geben, sondern Luminar Neo wird stetig weiter ausgebaut und verbessert und es wird auch im nächsten Jahr sicher neue Erweiterungen dann vielleicht im 2023 Erweiterungspaket für Luminar Neo geben.

Die Preispolitik von Skylum dagegen dürfte bei manchen Leuten nicht so gut ankommen. Viele Menschen lehnen ein Abo-Modell ab, was jedoch für ein Unternehmen dann auch wieder schwierig ist. Schließlich müssen Entwicklung und Mitarbeiter finanziert werden. Allerdings ist das auch nicht unbedingt ein Argument für ein Abo und schon gar nicht bei einem der reichsten Konzerne wie beispielsweise Adobe, welches Photoshop, Lightroom & Co. nur noch gegen laufende Zahlungen herausgibt. Nun springt also auch Skylum auf diesen Zug auf, überlässt den potenziellen Kunden aber zumindest die Entscheidung, ob es eine Dauerlizenz oder ein Abo sein soll.

Man wird also zu nichts gezwungen, aber doch ein wenig zum Abo gedrängt. Dabei muss das längst nicht immer die beste Option sein. Zum Beispiel könnte man sich je nach Kaufmodell nur jedes zweite oder dritte Jahr eine neue Version mit Dauerlizenz holen oder sogar ganz bei einer jetzt aktuellen Version bleiben. Bereits dann fährt man meist günstiger, als mit einem monatlichen oder jährlichen Abonnement. Letztlich muss natürlich jeder selber wissen, für welches Modell er sich entscheidet, auf Luminar Neo zu verzichten wäre aber definitiv ein sehr großer Fehler.