VEGAS Pro 21

radiant-photo-1-1-1-update-test-rabattDie Software zur automatischen Fotobearbeitung Radiant Photo in Version 1.1.1 im Test und mit Looks + Rabatt im Download.

Das Unternehmen Radiant Imaging Labs LP aus den USA bietet seine neu in Version 1.1.1 zum Download verfügbare KI-gestützte Software zur Bildbearbeitung Radiant Photo inklusive Plugins für Adobe Lightroom und Photoshop, 41 professionelle Looks sowie 20 kostenlose Classic Prints derzeit zusammen mit unserem Rabattcode AHADESIGN mit über 43 Prozent Rabatt im Bundle zum Frühling an. Die mit dem hier im Test des Updates 1.1.1 zum intelligenten Bildbearbeitungsprogramm Radiant Photo gezeigten und mit Looks sowie Presets optimierten Bilder, können ohne weitere Kosten beim professionellen Dienstleister Parabo Press, zum Beispiel für ein Fotoalbum, zum Druck gegeben werden. Ein Link dazu sowie natürlich ein Link zum Angebot ist in diesem Bericht zu finden.

Fertige Bilder bereits nach dem Laden in Radiant Photo

radiant-photo-1-1-1-test-rabatt

Sowohl RAW-Dateien, als auch Fotos in Formaten wie JPG oder TIFF, werden von Radiant Photo für MacOS und Windows direkt nach dem Laden in die Software zur Bildbearbeitung nicht nur bestmöglich optimiert und verbessert, sondern sind dann praktisch schon fertig für die Veröffentlichung auf sozialen Medien, dem eigenen Blog oder den Ausdruck am heimischen Drucker oder bei einem Druck-Dienstleister. Ermöglicht wird diese Art der Bildbearbeitung unter anderem durch intelligente Presets, die mit künstlicher Intelligenz arbeiten und für alle wichtigen Genres wie Porträts, Landschaften, Architektur, Food usw. automatisch von Radiant Photo herangezogen werden. Zusätzlich können zahlreiche und bereits mitgelieferte Looks für die gewünschte Bildstimmung sorgen.

Das ist neu in Radiant Photo 1.1.1

Verbesserungen und Neuerungen zusammengefasst:

  • Verbesserungen für die Stapelverarbeitung
  • Steigerung der Geschwindigkeit
  • Optimierung der Nutzbarkeit
  • Verbesserung des Color Grading

Radiant Photo ist die ideale Software, um Fotos schnell und bequem zu perfektionieren, also in diesem Fall das Gegenteil von Software wie Adobe Photoshop oder Lightroom usw. Trotz der Automatik ist es über diverse Werkzeuge und Funktionen aber auch einfach möglich, selbst noch Hand anzulegen und die Bilder mit einer ganz individuellen Note zu versehen. Die jetzt neu zum Download verfügbare Version Radiant Photo 1.1.1 enthält Verbesserungen für das Color Grading und die Stapelverarbeitung bzw. für die Optimierung hunderter Bilder in einem Rutsch. Es wurden zudem diverse Anpassungen für ein noch komfortableres Benutzererlebnis vorgenommen sowie die Performance bzw. Geschwindigkeit weiter verbessert.

Radiant Photo Angebot mit Spring Time Bundle

radiant-photo-1-1-1-test

Im Deal zum Frühling ist die Software zur Bildbearbeitung Radiant Photo sowie auch das Plugin für den RAW-Konverter Adobe Lightroom und das Fotoprogramm Adobe Photoshop enthalten. Zudem bietet das Spring Time Bundle ganze 41 grandiose Looks und 20 kostenlose Drucke bei Parabo Press. Der Wert des Frühlingspakets beträgt 220 Euro und ist nun bereits zum Preis von 139 Euro zu bekommen. Damit lassen sich volle 81 Euro sparen, was einer Preissenkung von 36 Prozent entspricht.

Mit unserem Rabattcode AHADESIGN reduziert sich der Preis sogar auf nur noch 125,10 Euro. Es lassen sich so 94,90 € sparen. Die Preisreduzierung mit dem Gutscheincode beläuft sich somit auf etwas mehr als 43 Prozent.

Rechnet man noch das kostenlos im Bundle enthaltene Radiant Tookit mit ein, welches für eine zusätzliche, sechsmonatige Updategarantie sorgt sowie monatlich einen Gutschein für Presets bietet und welches normalerweise 57 Euro kostet, spart man mit dem Spring Time Bundle sogar 139 Euro bzw. mit Rabattcode 151,90 €. Das Radiant Tookit bietet zudem auch Zugang zu speziellen Webinaren in der Radiant Photo Collective Community. Radiant Photo kann auch ohne Updategarantie weiter genutzt werden, denn es handelt sich bei Radiant Photo ja nicht um ein Abonnement. Wer also nach 3 Jahren vom Urlaub nach Hause kommt und alle Bilder in einem Rutsch optimal verbessern und fertig entwickeln will, kann das weiterhin mit Radiant Photo tun.

Folgende Inhalte mit reduziertem Preis bietet das Spring Time Bundle:

  • Radiant Photo Einzelprogramm + Plugin Versionen
  • Paket mit 27 Looks für Landschaften
  • Spring Blook Looks Pack mit 6 einzigartigen Looks, die mit starken Pastelltönen herausstechen
  • Black & White Portrait Looks Pack mit 8 besonderen Looks
  • 20 mal 4x6 Classic Prints auf dickem Matte-Papier von Parabo Press oder 10$ Preisnachlass für mehr Drucke

Achtung, die Versandkosten für die kostenlosen Drucke bei Parabo Press sind von diesem Deal nicht abgedeckt. Zum Schnäppchen geht es über folgend genannten Link.

Hier zum Radiant Photo Spring Time Bundle

Das über den Link verfügbare Angebot zum Radiant Photo Spring Time Bundle läuft ab sofort und bis zum 30. April 2023. Der Deal für die kostenlosen Drucke kann bis zum 2. Oktober 2023 genutzt werden. Unser Rabattcode AHADESIGN gilt auch außerhalb dieses und anderer Angebote und reduziert den Preis dann immer um 10 Prozent. Einfach den Rabattcode in das über den Link verfügbare Bestellformular eintragen, womit sich die Kosten sofort entsprechend verringern.

Test von Radiant Photo 1.1.1

radiant-photo-color-grading

Das Update von Radiant Photo auf Version 1.1.1 ist für alle Fotografen und sonstige Anwender gewinnbringend, die ein Bild oder viele, schnell und perfekt bearbeiten wollen und im besonderen für Windows-Nutzer. Neuerungen und Verbesserungen wurden unter anderem auf Wunsch der Anwender in die smarte Fotosoftware integriert.

Verbesserungen für die Stapelverarbeitung

radiant-photo-ordner-symbol

Mit dem Update auf Radiant Photo 1.1.1 gibt es zwei neue Funktionen für Fotografen, die den Prozess der Verarbeitung vieler Fotos gleichzeitig, verbessern. Jede Miniatur von einem Bild im Filmstreifen enthält jetzt ein Ordner-Symbol zum Öffnen des Ordners, in dem das Foto gespeichert ist. Mit einem Klick darauf, öffnet sich der Dateimanager bzw. Finder und einfach alle Bilder des Ordners sind am originalen Speicherplatz zu sehen.

Über das obere Menü ist es jetzt unter Datei -> Ordner öffnen ganz einfach möglich, ganze Ordner mit Bildern für die Stapelverarbeitung auszuwählen. Auch eventuell vorhandene Unterordner werden berücksichtigt. Die einzige Einschränkung ist der RAM-Speicher des eigenen Rechners, ansonsten können beliebig viele Fotos zum Bearbeiten für die Stapelverarbeitung genutzt werden.

radiant-photo-ordner-oeffnen

Rechts oben in Radiant Photo ist die neue Schaltfläche »Alle speichern« zu entdecken, die Fotografen eine wesentlich schnellere Ausgabe der optimierten Fotos ermöglicht. Die Entwickler von Radiant Photo haben zudem die Stabilität verbessert, denn es wird weniger RAM-Speicher in Anspruch genommen. Die Entwickler kommen damit weiter dem von Anfang an gesetzten Anspruch nach, mit Radiant Photo eine äußerst zeitsparende Software zu bieten, um nicht nur einfach, sondern auch schnell ein Bild zu bearbeiten. Weitere Verbesserungen werden in Zukunft folgen, wie von Radiant Imaging Labs zu erfahren ist.

Steigerung der Geschwindigkeit

radiant-photo-alle-speichern

Radiant Imaging Labs hat einen Bug gefixt, bei dem ein Bild bzw. Fotos übersprungen wurden, wenn sie zu schnell, also noch vor der Verarbeitung in Radiant Photo geöffnet und geschlossen wurden. Über den neuen Button »Alle speichern« werden Bilder jetzt zuerst komplett verarbeitet, bevor die Dateien geschrieben werden. Unter Windows wurde die RAW-Verarbeitung optimiert. Schon bisher war die Verarbeitung von Fotos für macOS M1/M2 Prozessoren optimiert. Viele dieser Vorteile haben jetzt auch Fotografen, die Windows-Anwender sind, um ein Bild noch besser bearbeiten zu können. Natürlich kommt es bei der Performance der Bildbearbeitung auch immer auf die Leistung des verwendeten Computers an. Bei unseren Tests konnten wir leichte, jedoch keine signifikanten Geschwindigkeitssteigerungen beim Bearbeiten für ein Bild oder bei der Stapelverarbeitung feststellen. Radiant Photo war aber auch bisher nicht wirklich langsam.

Verbesserter Umgang mit Radiant Photo

Der Umgang bzw. die Bearbeitung von Bildern für Fotografen und Bildbearbeiter mit Radiant Photo wurde ebenfalls verbessert. Durch einfaches Drücken der Tasten 1, 2 oder 3, kann durch die Bereiche Schneller Modus, Erweiterter Modus und Color Grading gewechselt werden. Die integrierten Presets werden jetzt stärker aber nicht mehr maximal für die Farbkorrektur auf ein Bild angewendet, um übertriebene Ergebnisse zu vermeiden. Radiant Photo merkt sich jetzt einfach die zuletzt genutzte Arbeitsumgebung für die Bearbeitung von Bildern, die dann beim nächsten Start der Bildbearbeitungssoftware wieder genauso geöffnet wird. Das Zoomen in hochauflösenden Displays unter Windows funktioniert nun auch bei Vorher-Nachher-Vergleichen korrekt.

Optimierungen beim Color Grading

radiant-photo-schieberegler

Das Werkzeug Verlaufsfilter wird nach der Bearbeitung nicht mehr ungewollt zurückgesetzt, wenn die Sichtbarkeit umgeschaltet wird. Das ist wichtig, um durch Ein- und Ausschalten der Effekte bei der Bearbeitung die Wirkung gut beurteilen zu können. Der Schieberegler für Weiche Kante funktioniert nun auch besser und genauer. Die 3 Regler Intensität, Sättigung und Kontrast können nun doppelt geklickt werden, um schnell und einfach auf die von Radiant Photo vorgegebenen Werte zurückzusetzen.

Zusammenfassung

radiant-imaging-labs-logo

Radiant Photo war schon bisher die beste Wahl für Fotografen und Bildbearbeiter, wenn es darum ging, Fotos schnell und bequem fertig entwickeln zu lassen. Die Performance von Radiant Photo hat sich mit dem Update auf Version 1.1.1 etwas verbessert, bringt aber keine unglaublich höhere Geschwindigkeitssteigerung. Es sind eher die kleineren Verbesserungen und Optimierungen, die den Umgang mit Radiant Photo nicht nur beim Bearbeiten eines Bildes noch angenehmer machen. Wer die intelligente Fotosoftware mit Updateberechtigung bereits besitzt, erhält die neue Version kostenlos. Alle anderen können über den oben genannten Link sehr viel Geld beim Erwerb von Radiant Photo sparen und bekommen auch noch viele tolle Looks mit dazu.

Speichern
Cookies Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Essential
Für grundlegende Funktionalität der Website notwendig
Website
Akzeptieren
Marketing
Eine Reihe von Techniken, die die Handelsstrategie und insbesondere die Marktstudie zum Gegenstand haben.
Diverse
Akzeptieren
Ablehnen
Functional
Tools, die Ihnen beim Navigieren auf der Website mehr Funktionen bieten, dies kann soziales Teilen einschließen.
Osano
Akzeptieren
Ablehnen
Analytics
Werkzeuge zur Analyse der Daten, um die Wirksamkeit einer Webseite zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Google Analytics
Akzeptieren
Ablehnen