Die vor kurzem erst erschienene Version 10.52 des Browsers Opera enthält eine kritische Sicherheitslücke. Opera 10.53 ist aber schon da und behebt diesen Fehler.

Neuer Opera mit Sicherheits-Patch!

Erst vor zwei Tagen hatten wir über den neuen Opera 10.52 berichtet. Leider beinhaltet diese Version ein sehr kritisches Sicherheitsloch.

Bei Opera hat man aber sehr schnell reagiert und sofort die Version 10.53 nachgeschoben. Die Schwachstelle betrifft den Opera-Browser für Windows und Mac.

Durch mehrere asynchrone Aufrufe über ein Script kann der Inhalt von Dokumenten modifiziert werden. Dies kann dazu führen, dass Opera eine Referenz auf nicht initialisierte Werte setzt. Dabei kann der Browser dann auch abstürzen. Um Schadcode auf dem PC des Anwenders ausführen zu können, sind aber zusätzliche Techniken erforderlich.

Ein Update auf 10.53 sollte also umgehend durchgeführt werden. Der Download ist wie üblich hier im Downloadbereich unter Allgemein zu finden.