Bildbearbeitung Tutorials

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign Tutorials

captureone11-workshopbuch-buchcoverSchritt für Schritt zu perfekten Fotos lautet der Untertitel des neuen Workshop-Buches von Jürgen Wolf zum Profi-RAW-Konverter und Bildverwalter Capture One 11, das beim Rheinwerk-Verlag erschienen ist und hier rezensiert wurde. In dem Werk zeigt der Autor den effizienten Einsatz von Capture One und wie man Bildbestände optimal organisiert, entwickelt und präsentiert. In zahlreichen Workshops wird ausführlich gezeigt, wie man mit Sessions und Katalogen umgeht und es wird auch dargelegt, wie man Aperture-Bibliotheken und Lightroom-Kataloge importiert.

Der perfekte Ein- und Umstieg zu Capture One Pro 11!

captureone11-workshopbuch-einfuehrung

Der leidenschaftliche Digitalfotograf Jürgen Wolf arbeitet bereits seit Jahren mit Capture One. Dass er weiß, wovon er spricht, hat er vorzüglich mit seinem Buch zum Vorgänger Capture One Pro 10 bewiesen, welches hier bereits ausführlich beschrieben wurde.

Auch das aktuelle Werk ist mit 375 Seiten wieder ziemlich umfangreich und etwas dicker als der Vorgänger geworden. Es gibt über 90 Workshops, die Schritt für Schritt unter anderem vermitteln, wie Bilder sinnvoll archiviert und verwaltet werden und RAW-Bilder bearbeitet und ansprechend veröffentlicht sowie gedruckt werden.

Einige Merkmale zu Capture One Pro 11 - Das Workshop-Buch:

  • Verstehen von Capture One Pro und effizienter Einsatz
  • Organisation, Entwicklung und Präsentation von RAW-Bildern
  • Mehr als 90 Workshops
  • Tipps für die Praxis und Profi-Tricks
  • Download von Bildmaterial zum Ausprobieren und Bonusstile

 

Spätestens seit Adobe Lightroom nur noch im Abo zu haben ist, lassen sich Profis und Hobbyanwender von alternativen Applikationen zur RAW-Entwicklung und Bildverwaltung jenseits der Cloud überzeugen. Aber auch schon vorher war Capture One bei professionellen Fotografen oft schon die bessere Wahl.

Wer nun den Ein- oder Umstieg zu Capture One Pro 11 gewagt hat, kann mit Hilfe des Workshop-Buches von Jürgen Wolf das volle Potenzial aus seinen Bildern holen. Es wird gezeigt, wie man Farben, Kontrast und Schärfe auf den Punkt bringt und spannende Bildlooks erzeugt. Außerdem gibt es Vorher-Nachher-Beispiele und diverse Grundlagenexkurse.

Das Buch wurde in Farbe auf hochwertigem mattgestrichenem Papier im zweispaltigen Layout gedruckt und es gibt das beim Rheinwerk-Verlag übliche und äußerst praktische Lesebändchen.

Capture One Pro 11 - Schritt für Schritt zu perfekten Fotos ist für 39,90 Euro direkt beim Rheinwerk-Verlag erhältlich. Als E-Book ist es mit 35,90 Euro etwas günstiger. Buch und E-Book zusammen sind für 44,90 zu haben.

Die Inhalte

captureone11-workshopbuch-inhalt

Viele der Inhalte haben sich gegenüber dem Vorgänger-Buch nicht geändert. Warum sollte der Autor auch seine zahlreichen bewährten Tipps, Tricks und Workshops aus dem Buch verbannen? Natürlich wurde alles im Buch aktualisiert, was auch in Capture One Pro seit Version 11 neu ist. Es gibt ausgebaute und auch neue Workshops, welche auf neue Features des Phase-One-Programms eingehen. Und bis auf wenige Ausnahmen, wurden alle gezeigten Fotos und Screenshots im Buch erneuert.

Nachfolgend wird also nicht die Rezension zum Workshop-Buch für Capture One Pro 10 einfach wiederholt, was ziemlich sinnfrei wäre, sondern hauptsächlich auf die neuen Inhalte bzw. Änderungen eingegangen. Die vorherige Buchbesprechung ist somit für alle Um- und Einsteiger weiterhin und zusätzlich interessant. Trotzdem werden auch die bewährten Inhalte noch kurz in diesem Bericht angesprochen.

Das Buch beginnt mit einem kurzen Wort der Lektorin, gefolgt vom mit neuen Fotos geschmückten Inhaltsverzeichnis. Wie bereits erwähnt, sind neue Bilder an fast allen Stellen im Buch abgebildet. Es folgt das Vorwort des Autors, der im neuen Buch hier nun auch das Farbbalance-Werkzeug erwähnt und Hinweise zum Beispielmaterial, welches beim Rheinwerk-Verlag heruntergeladen werden kann.

Kapitel 1

captureone11-workshopbuch-bedienoberflaeche

Dann beginnt das erste Kapitel mit den Grundlagen und der Bedienoberfläche. Hier gibt es auch schon die erste Änderung. Unter Lizenzen und Versionen auf Seite 22 erwähnt der Autor die Nutzung der Beispiele für die Pro-Version von Capture One für Sony-Kameras. Dafür werden extra Dateien zum Herunterladen bereitgestellt. Natürlich wurde das Unterkapitel "Auf einen Blick: Die Bedienoberfläche" auf Seite 26 aktualisiert. Im gleichen Stil wie beim Vorgänger, wird die Arbeitsoberfläche von Capture One Pro 11 erläutert. Ansonsten ist hier bis auf die Fotos alles gleich geblieben.

Kapitel 2

Kataloge, Sitzungen und der Bildimport, nennt sich der Titel des zweiten Kapitels. Hier sind die bewährten Inhalte aus dem vorherigen Buch wie der Grundlagenexkurs zu Katalogen und Sitzungen, ein Überblick zum Importdialog, Import von Bildern mit und ohne Kopieren, Schnellentwicklung, Sitzungsbilder importieren, Tethered Shooting, Lightroom-Katalog importieren und Wechseln von Katalog oder Sitzung enthalten.

Kapitel 3

Bilder in Katalogen und Sitzungen organisieren enthält den Grundlagenexkurs Katalog- und Sitzungsordner, Bilder betrachten, Alben erstellen, Intelligente Alben erstellen, Bilder bei Sitzung aussortieren, Sitzung zum Katalog hinzufügen und den Grundlagenexkurs Echter oder virtueller Ordner.

Kapitel 4

captureone11-workshopbuch-anmerkungen

Bilder sortieren und verwalten vermittelt die Möglichkeiten, Bilder zu verwalten und mit Farbmarkierungen, Sternebewertungen und Schlüsselwörtern zu sortieren. Man erfährt auch, wie Bilder aus Sitzungen oder Katalogen aussortiert und gelöscht werden können. Ein weiterer Aspekt sind die Metadaten und wie sie verwendet werden. Ganz neu ist hier das letzte Unterkapitel "Anmerkungen hinzufügen" auf Seite 106. Hier wird die neue Möglichkeit erklärt, Bilder mit Anmerkungen zu versehen und diese beispielsweise in Photoshop mit einer zusätzlichen Ebene zu öffnen. Dieser Workshop ist in fünf Schritten unterteilt.

Kapitel 5

Grundlagen zur Entwicklung von Bildern nimmt sich nach der Verwaltung und Sichtung der Bilder, der Bearbeitung an. Der Autor zeigt hier den perfekten Arbeitsablauf mit Offline-Bildern, Varianten, vergleichenden Ansichten und der Zuweisung von Anpassungen auf mehrere Bilder gleichzeitig.

Kapitel 6

Bildaufbau anpassen und korrigieren geht ebenfalls auf den Workflow ein und zeigt Dinge wie Ausrichten, stürzende Linien, Bildausschnitt, Drehen, Spiegeln, Hilfslinien und Raster. Auch Überlagerungen als Hilfsmittel zur Bildkomposition werden angesprochen.

Kapitel 7

Details verbessern und Objektivfehler beheben erläutert wichtige Details wie Bildrauschen, Flecken, Staub, Filmkorn, chromatische Aberrationen, Bildschärfe und Objektivfehler. Weitere Themen sind die Entfernung von Moire, das Hinzufügen einer Vignettierung und das Beheben von Pixelfehlern.

Kapitel 8

captureone11-workshopbuch-ebeneneigenschaften

Lokale Anpassungen vornehmen zeigt die für einen RAW-Konverter erstaunlichen Möglichkeiten zur selektiven Bearbeitung über Anpassungsebenen, Masken, Reparatur- und Klonwerkzeug usw. Gleich zu Anfang gibt es dazu den Grundlagenexkurs Ebenen und Masken, der gegenüber dem Vorgängerbuch aktualisiert wurde. Hier hat sich doch einiges gegenüber Capture One Pro 10 verändert bzw. verbessert.

Auf Seite 208 und 209 gibt es deshalb ganz neue Aspekte wie Ebeneneigenschaften anpassen, Anordnung und Übersicht, Maskenfunktionen und Graustufenmaske. Der Workshop Verlaufsfilter verwenden wurde um die Punkte Grundlegende Anpassungen, Himmelsmaske verfeinern, Vordergrundmaske verfeinern, Berge auswählen, Bergmaske verfeinern, Berge aufhellen und Deckkraft reduzieren erweitert. Das alte Thema Maske verschieben wurde entfernt. Im Prinzip handelt es sich um einen ähnlichen, aber doch neuen und an die aktuelle Version angepassten Workshop mit einem anderen Foto.

Kapitel 9

captureone11-workshopbuch-farblooks-ebene

Farbanpassungen und Looks kreieren hilft bei der Erstellung einzigartiger und ausgefallener Looks ganz ohne Software von Drittanbietern. Unter anderem geht der Autor auf die Crossentwicklung, Colorkey, HDR-Look, Schwarzweiß, Vintage-Look, Verlaufsmaske und Gradationskurve ein. Ganz neu ist hier das Thema "Farblooks mit Ebene erstellen" auf Seite 238. Der Autor arbeitet dazu mit dem Farbbalance-Werkzeug und Maskenanpassungen.

Kapitel 10

captureone11-workshopbuch-benutzerstile

Voreinstellungen und Anpassungen kümmert sich um die Sicherung und Wiederherstellung von immer wiederkeherenden Anpassungen der einzelnen Werkzeuge. Weitergehende Möglichkeiten wie Benutzerstile und eine eigene Benutzeroberfläche werden ebenfalls erläutert. Dazu gibt es ab Seite 262 unter dem Titel "Benutzerstile und Ebenen" einen ganz neuen Bereich über zwei Seiten.

Kapitel 11

Katalog sichern und verwalten behandelt neben einem klassischen Backup auch die Behebung einer möglichen Inkonsistenz im Katalog, welche durch unbedachte Aktionen außerhalb auftreten können. Wichtige Erkenntnisse werden auch für das Zusammenführen von Katalogen und Sitzungen vermittelt und mehr.

Kapitel 12

Bilder weitergeben und drucken erklärt den Export im JPG- und TIFF-Format. Weiterhin wird erklärt, wie man ein Wasserzeichen als Text oder Grafik verwendet, wie Exportvorgaben gespeichert und wiederverwendet werden und es geht auch um den Druck und Kontaktbögen. Interessant sind zudem die Ausführungen zum hauseigenen EIP-Format.

Kapitel 13

captureone11-workshopbuch-exporte

Capture Pilot, Tangent-Panels und externe Software zeigt die Einrichtung eines Bildservers für iPad, iPhone oder Web-Browser. Sehr brauchbar sind die Erklärungen zum Tethered Shooting, mit dem der Kamerafokus im Live Bild mit Capture One gesteuert und direkt in das Programm hineinfotografiert werden kann. Weitere Themen sind die Bildübergabe an Drittprogramme und die Hardwarebedienung über Tangent-Panels und das Tangent-Layout für Capture One wird gezeigt. Ein völlig neuer Themenbereich ist ab Seite 328 mit "Spezielle Exporte für PSD-Datei" zu finden, wo es um den Export von Überlagerung, Pfaden, Anmerkungen und Wasserzeichen geht.

Anhang A

captureone11-workshopbuch-anhanga

Kostenlose Bonusstile zeigt, wie ein Bildlook in Form eines Stils verwendet werden kann, wovon Capture One schon einige mitbringt. Der Autor stellt aber noch weitere Stile kostenlos auf der Rheinwerk-Seite zum Download bereit und erklärt natürlich auch, wie diese installiert werden. Die Stile werden im Buch ausführlich gezeigt. Sie unterscheiden sich mit Ausnahme von Schwarzweiss und Schwarzweiss-Tonung jedoch von den Stilen, die mit dem Vorgängerbuch zur Verfügung gestellt wurden. Neue Stile sind Farbstimmung, Kontraste, Matt und Vintage.

Anhang B

Tastenkürzel, Verzeichnisse und Softwareupdates bietet einen Überblick zu den vielfältigen Tastenkombinationen und beinhaltet einen Workshop für das Hinzufügen weiterer, eigener Kombinationen. Sehr hilfreich sind die Hinweise zu den Updates und den wichtigsten Verzeichnissen von Capture One auf dem Rechner. Neu in diesem Buch sind die letzten Tipps, wo der Autor noch einige Worte über Dinge verliert, die er für wissenswert hält und die nicht im Buch behandelt wurden. Schließlich endet das Buch mit dem Index.

Für den kompletten Überblick zu diesem Buch, sei an dieser Stelle unbedingt nochmal auf die Rezension zum Capture One Pro 10 - Workshop-Buch hingewiesen.

Fazit

ahadesign-auszeichnung-captureonepro11-buchBereits beim Vorgänger zu Capture One Pro 10 ist dem Autoren Jürgen Wolf ein tolles Buch gelungen, welches jede Menge brauchbares Wissen vermittelt und optimal zum Mitmachen geeignet ist. Mit dem Buch Capture One Pro 11 - Schritt für Schritt zu perfekten Fotos hat er sein logisch aufbauendes Werk in der gewohnt professionellen Weise um alle Neuerungen und Verbesserungen erweitert und in spannende Workshops verpackt. Die Leser erhalten damit solides Wissen auch zur aktuellsten Version von Capture One und profitieren von so manchen Tipps und Tricks. Einsteiger und Umsteiger kommen mit dem Buch schnell zu perfekten Fotos mit dem wohl leistungsfähigsten RAW-Konverter Capture One Pro.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen