Bildbearbeitung Tutorials

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Ahadesign Hochbanner

SeedingUp


Ahadesign Tutorial

buchcover-werbemittelMit Flyer, Broschüre, Visitenkarte, Logo & Co. von Claudia Korthaus hat der Rheinwerk-Verlag das Buch zur Selbstgestaltung der Geschäftsausstattung und Werbung in der zweiten Auflage herausgegeben. Wir zeigen ausführlich und bebildert, was die Leser von dem 319 Seiten starken Werk zu erwarten haben und wie sehr das Werk wirklich eine große Hilfe ist.

Das Buch zur professionellen Gestaltung für Unternehmen und Privat!

gestalten-farben

Nicht jeder will oder kann sich selbst einen Flyer, ein Logo, eine Broschüre oder sonstige Designs für eine Geschäftsausstattung bzw. einen attraktiven Auftritt erstellen. Ist die Beauftragung von professionellen Designern für größere Unternehmen der Normalfall, wird sich eine kleinere Firma oder der Privatmann bzw. die Privatfrau sehr genau überlegen, ob die zu erwartenden Kosten zu Schultern sind und ob sich das überhaupt lohnt.

Natürlich lohnt sich gutes Design immer und es muss auch nicht immer ein Profi ins Boot geholt werden. Mit etwas Gespür lässt sich tatsächlich vieles selbst gestalten. Allerdings lässt sich ebenso viel auch gründlich falsch machen. Ganz ohne Hilfe sollte man vor allem als Nicht-Designer nicht in ein solches Vorhaben starten, da es doch jede Menge zu beachten gibt.

Diese gesuchte Hilfe verspricht die Autorin, Schriftsetzerin und Gestalterin Claudia Korthaus mit ihrem Buch, welches anhand diverser praxisnaher Beispiele die Gestaltung von Werbemitteln auch für Nicht-Designer zeigt. Schritt für Schritt baut die Autorin Logos und Werbemittel bei Einhaltung der grundlegenden Gestaltungsregeln auf und verzichtet dabei auf viel Theorie.

Die Kernmerkmale des Buches Flyer, Broschüre, Visitenkarte, Logo & Co.

  • Ansprechende Präsentation von Unternehmen, Selbstständigen und Vereinen
  • Professionelle Gestaltung anhand von vielen Praxis-Beispielen erlernen
  • Anleitungen, Tipps und Tricks zum Design
  • Gestaltung von Logos, Flyer, Broschüren, Plakate usw.

 

Verfügbarkeit

Das Buch Flyer, Broschüre, Visitenkarte, Logo & Co. von Claudia Korthaus ist direkt beim Rheinwerk-Verlag mit kostenlosem Versand nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz zum relativ günstigen Preis von 29,90 € erhältlich. Erfahrungsgemäß erfolgt die Lieferung äußerst zeitnah, weshalb der Umweg über andere Online-Shops wenig Sinn macht.

Seit geraumer Zeit bietet der Rheinwerk-Verlag seine Bücher und natürlich auch dieses Werk in den drei folgenden Varianten an:

  • Buch € 29,90
  • E-Book € 26,90
  • Bundle Buch + E-Book € 34,90

 

Es handelt sich um ein Werk mit 319 Seiten in der zweiten und überarbeiteten Auflage von 2019 und ist broschiert in Farbe.

Inhaltsübersicht

gestalten-inhalt

Nach ein paar Zeilen der Lektorin vom Rheinwerk-Verlag gibt es natürlich das Inhaltsverzeichnis, welches alle Themen sämtlicher Kapitel übersichtlich mit Seitennummerierung auflistet. Häufig folgt dann ein Vorwort, welches hier nicht zu finden ist. Die Autorin startet mit einer erfreulich sachlichen Ansprache direkt mit dem ersten Kapitel und verzichtet darauf, aus ihrem halben Leben zu erzählen, wie das bei manchen Büchern leider der Fall ist.

Ein Logo gestalten

gestalten-logo

Gleich zu Anfang stellt Claudia Korthaus die Merkmale eines guten Logos vor. Dafür geht sie zunächst auf sechs wichtige Kriterien für die Beurteilung ein. Wie überall im Buch, gibt es bereits auf der ersten Seite eine Abbildung. Praktisch alle Aspekte werden durch Fotos und Grafiken anschaulich erläutert. Gelungene, aber auch schlechte Beispiele werden gezeigt und ausführlich erklärt. So bekommt man ganz nebenbei schon wichtige Grundlagen mit und kann ungewollte Assoziationen vermeiden, lernt diverse Logoarten kennen und erfährt etwas über die Wirkung eines Logos.

Im weiteren Verlauf wird die richtige Vorbereitung sowie diverse Formen und Symbole besprochen und dann ein wirklich praxisnahes erstes Projekt für ein Logo gestartet. Dabei lernt man zahlreiche Dinge auch zu Farben und Schriften. Es folgen zwei weitere Projekte. Auch der so wichtige goldene Schnitt wird genau erklärt, worauf im vierten Projekt ein Logo nach dieser Aufteilung erstellt wird. Weitere Projekte folgen, wobei man wirklich alles nötige zu Farben und Schriften erfährt und auch gleich ein Ergebnis erhält. Erfreulicherweise wird es nie zu kompliziert, schließlich will man als Käufer dieses Werkes sicher kein Design-Studium absolvieren. Die Autorin versteht es offensichtlich exzellent, alles Wichtige anzusprechen, ohne zu übertreiben. Das setzt sich im ganzen Buch so fort.

Eine Geschäftsausstattung gestalten

gestalten-geschaeftsausstattung

Nun geht es um die professionelle Außenwirkung mit Visitenkarten und Briefpapier. Dazu erklärt die Autorin zunächst den Begriff Corporate Design und zeigt dann auf, was alles zur Geschäftsausstattung gehört. Sehr wichtig sind die richtigen Größen. Dazu werden die Formate für Visitenkarten und Briefbögen behandelt. Die hilfreichen Abbildungen sind auch hier zusätzlich mit brauchbaren Tipps und Tricks versehen. Der Aufbau einer Visitenkarte wird gezeigt, wofür es wieder jede Menge Beispiele mit Abbildungen gibt. Es folgt ein Projekt, bei dem die Karte eines Malermeisters aufgewertet wird. Im nächsten Projekt erfährt man, wie ein Bild richtig auf eine Visitenkarte gebracht wird, worauf in einem weiteren Projekt die Neugestaltung einer Visitenkarte ansteht.

Bis hierhin hat die Autorin bereits eine Menge an wichtigen Informationen vermittelt und das geht auch für den Aufbau eines Briefbogens so weiter. Natürlich geht es um Inhalte und Aufteilung. Es wird genau gezeigt, wie ein Briefbogen mit genormten Format auszusehen hat bzw. wie man das selbst umsetzt. Auch dazu gibt es wieder eine Beispiel-Abbildung, die keine Fragen offen lässt. Weiter geht es dann mit Details zum Briefbogen und vielen weiteren Tipps und Tricks. Auch mehrseitige Briefbögen werden behandelt. Sehr informativ ist auch die Beschreibung zum Druck der Visitenkarte. Hier werden Materialien, Veredlung usw. angesprochen. Ähnliches erfährt man dann auch noch für den Druck des Briefbogens.

Werben mit Flyer und Broschüre

gestalten-werben

Bei den Flyern und Broschüren geht es um die mehrseitige Gestaltung. Hier klärt die Autorin zunächst einige Begriffe und spricht über den Einsatz dieser Werbemittel. Ausführlich weiter geht es mit der Konzeption, bis es dann um die Aufteilung der Inhalte mit Format und Struktur geht. Dabei erfährt man auch so einiges über Satzspiegel und Seitenaufteilung sowie über visuelles Gewicht und mehr. Ein recht umfangreiches Kapitel mit viel Mehrwert. Natürlich gibt es auch in diesem Kapitel wieder diverse Projekte zum Mitmachen und so kommt man zu eigenen Werbemitteln, die Aufmerksamkeit erregen.

Wenn es um Bilder für Flyer und Broschüre geht, hilft sicher auch der Bereich zu den Bilddatenbanken. Hier hat die Autorin auch einige brauchbare Webseiten angegeben. Ebenfalls sehr empfehlenswert sind die Ausführungen zu Farbe und Freiraum. Solch wichtige Dinge dürfen in einem guten Buch zur Gestaltung keinesfalls fehlen und werden an dieser Stelle inzwischen gewohnt verständlich vermittelt. Weitere Aspekte sind noch die zahlreichen Falzarten für Flyer sowie die Materialwahl und der Druck. Alles mit tollen Beispielen zum Selbermachen.

Eine Postkarte gestalten

gestalten-postkarte

Eine Postkarte lässt sich sehr gut als Werbemedium einsetzen, wie man in diesem Kapitel erfährt. Themen sind hier die Zielgruppe und die Art der Verteilung. Nach diesen wichtigen Informationen wird das Layout für die Postkarte mit Format, Schriftwahl usw. auch für eine zweiseitige Gestaltung erklärt. Auch der Umgang mit Bildern und Farbe ist hier ein Thema. Es folgt ein Projekt mit Detailbildern für eine Postkarte. Ein weiteres Projekt kümmert sich um die Ankündigung eines Konzerts. Natürlich ist auch hier das Papier und der Druck ein wichtiger Aspekt. Ein Projekt mit Kalligrafie-Effekt rundet dieses Kapitel ab.

Mit einem Plakat werben

gestalten-plakate

Um größere Dinge geht es nun mit den Plakaten. Nach einigen Worten zu sinnvollen Standorten und der Zielgruppe, wird die Struktur und der Aufbau behandelt, wo man etwas über die Fünfer-Regel, den Blickverlauf, Zusammengehörigkeiten usw. erfährt. Natürlich darf auch bei den Plakaten das Thema Bild und Text nicht fehlen, welches hier ausführlichen Raum bekommt. Mit einer Plakatkampagne folgt dann mittlerweile Projekt 23. Ein weiteres Projekt geht auf die optimale Platzierung von Textmengen ein und in jedem Projekt, seit Anfang des Buches, steckt jede Menge Kreativität drin.

Jetzt kann man sich fragen, wo denn der Farbkreis erklärt wird, wie das in jedem anständigen Design-Buch der Fall ist. Keine Sorge, auf Seite 285 taucht er auf und wird in gewohnter Manier ausreichend, aber auch nicht zu ausführlich erklärt. Es geht also um Harmonien und Kontraste und dazu sind gebräuchliche Farbsammlungen für Erwachsene, Kinder, Männlich, Weiblich, Konservativ, Frühling, Technik usw. abgedruckt. Das ist sehr hilfreich auch zum Nachschlagen. Verschiedene Farbreihen werden ebenfalls dargestellt. So dürfte die Wahl der passenden Farbe für ein eigenes Projekt gar nicht mehr so unlösbar sein. Nach einem weiteren Projekt werden noch die Plakatformate und der Druck angesprochen und das Kapitel endet.

Wichtig zu wissen

Flyer, Broschüre, Visitenkarte, Logo & Co. -  Postkarte

Das letzte Kapitel handelt von Format und Wirkung. Soll es hoch, quer oder quadratisch sein? Aspekte sind hier die DIN-Formate, Verhältniszahl und Maße. Dann werden die technischen Aspekte und Farben für den Druck, für den Monitor sowie die Sonderfarben beleuchtet. Auch der Unterschied zwischen RGB und CMYK fehlt wohl in keinem Buch zu Design und ist hier auf Seite 305 zu finden. Damit es gut in den Druck geht, helfen dann die Vorbereitungen der Druckdaten mit Ausführungen zu Bildqualität und Dateiformaten.

Bildnachweis und Index

gestalten-index

Nach dem letzten Kapitel gibt es noch eine Doppelseite mit Bildnachweisen, die auf den Seiten im Buch keinen Platz hatten, worauf der Index folgt.

Fazit

ahadesign-auszeichnung-flyerbroschuereGrund zur Kritik gibt es bei diesem absolut empfehlenswerten Fachbuch in keinster Weise. Das Buch Flyer, Broschüre, Visitenkarte, Logo & Co. von Claudia Korthaus ist wirklich ein guter Ratgeber und ein kleiner Schatz mit jeder Menge kreativen Ideen sowie äußerst praktischen Beispielen zum Mitmachen bzw. zum Selbermachen und macht zudem noch richtig viel Spaß. Man bekommt alle wichtigen Grundlagen zum Design mit auf den Weg und das auf herrlich unkomplizierte Weise. Es handelt sich in der Tat um einen praktischen Leitfaden mit der Möglichkeit zum Abschauen und mit viel Inspiration für eigene Gestaltungen. Auch zum Nachschlagen ist das Werk von Claudia Korthaus in der zweiten Auflage gut geeignet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.