aha-news-luminar-ai-101Neues Jahr, neues Update, wie Skylum verlauten lässt. Mit dem heute im Laufe des Tages erscheinenden kostenlosen Update 1.0.1 verbessert sich der Foto-Editor Luminar AI schon wegen der zahlreich gefixten Bugs ganz enorm.

Es gibt aber auch einen verbesserten Werkzeugbereich und ein neues Import-Popup, neue Tooltips und mehr.

Insgesamt wurde die Oberfläche für einen besseren Umgang nicht nur für die Bildbearbeitung in Luminar AI, sondern generell optimiert.

Nachfolgender Bericht zeigt genau, was neu in Luminar AI ist und wie es im Detail aussieht.

Skylum veröffentlicht erstes Update für Luminar AI mit tollen Neuerungen!

ahadesign-news-luminar-ai-101

Nun ist es da, das allererste Update für Luminar AI und es wurden nicht nur ganze 111 Fehler behoben, sondern es gibt auch tolle Neuerungen. Für dieses erste Update von Luminar AI hat Skylum den Fokus auf einen verbesserten Bearbeitungsablauf gelegt. Die Oberfläche wurde nochmal gründlich überarbeitet und bietet jetzt eine noch bessere Benutzererfahrung. Der Arbeitsablauf soll dadurch noch schneller und leichter sein.

Neues in Luminar AI

luminar-ai-werkzeuge

Da es sich um ein großes Update handelt, sind neben sinnvollen Veränderungen auch neue Dinge in Luminar AI eingeflossen und das Update kostet nichts.

luminar-ai-import-popupMit dem Klick auf das Import-Icon poppt ein neues Fenster auf, welches durch die Neugestaltung eine intuitivere und komfortablere Möglichkeit für den Import von Fotos bietet. Man klickt einfach auf das Plus-Symbol oben in der Werkzeugleiste und entscheidet sich dann, ob ein Ordner oder ein einzelnes Bild importiert werden soll. Damit soll der Bildimport sehr viel einfacher sein.

Es gibt nun eine neue und passendere Gestaltung für den Bearbeiten-Bereich mit allen Werkzeugen in einer Liste. Die Werkzeugkategorien Wesentliches, Kreativ, Porträt und Pro im Bereich Bearbeiten sind jetzt farblich unterteilt. Es ist also nicht mehr nötig, zwischen diesen Kategorien über einen Klick auf das jeweilige Icon zu wechseln, um das gerade benötigte Werkzeug sofort zur Hand zu haben. Entsprechend wurden diese Icons auch aus dem rechten Bereich entfernt.

luminar-ai-werkzeugliste

Bei den Werkzeugen befindet sich das Tool Enhance AI jetzt an erster Stelle und wird standardmäßig beim Betreten des Werkzeugbereichs geöffnet. Das macht durchaus Sinn, da dieses Werkzeug die wohl schnellste Möglichkeit für die grundlegende Verbesserung eines Bildes darstellt, die häufig auch völlig ausreicht, ohne weitere Bearbeitungen vorzunehmen.

luminar-ai-fuer-dieses-fotoIm Bereich Vorlagen bei »Für dieses Foto« lässt sich jetzt komfortabler durch die automatischen Vorschläge scrollen, die Luminar AI je nach Foto aufgrund seiner intelligenten Analyse anbietet. Dafür stehen jetzt anklickbare Pfeile auf der linken und rechten Seite zur Verfügung. Bisher war es gerade unter Windows etwas schwierig, die sehr dünnen Scrollbalken zu bewegen. Die bessere Alternative war da meist das Scrollrad der Maus. Die Scrollbalken wurden sinnvollerweise nun entfernt.

luminar-ai-toenungDas Werkzeug Tönung aus dem Werkzeugbereich Kreativ hat jetzt neue Buttons für Schatten und Lichter bekommen, womit das Aussehen an die anderen Werkzeuge angepasst wurde. Von der Funktionalität her, hat sich jedoch nichts verändert.

Eine weitere Neuerung sind hilfreiche Tooltips, welche an diversen Stellen in Luminar AI, beim Überfahren mit der Maus erscheinen. Die Tooltips zeigen an, was eine Funktion tut und was man damit machen kann, um bessere Bilder zu erreichen. So dürfte es noch einfacher sein, schnell die richtigen Werkzeuge für die jeweilige Situation zu finden.

luminar-ai-tooltips

Auch an der Übersetzung für die Sprachen Deutsch, Französisch und Japanisch, hat Skylum kräftig geschraubt. Auch die Namen von Vorlagen im Verlauf wurden nun für die jeweiligen Sprachen angepasst.

Behobene Fehler in Luminar AI

Insgesamt wurden ganze 111 Fehler behoben. Nachfolgend alle gefixten Probleme, die ganz sicher einen verbesserten Arbeitsablauf bringen.

Bugfixes für macOS:

  • Keine Abstürze mehr beim Export oder dem Ersetzen von Fotos in Ordnern
  • Problemloses Verschieben von Unterordnern innerhalb eines Ordners
  • Klonen und Stempeln auf gezoomten Fotos ohne Artefakte oder Abstürze
  • Kein Überlappen der vorherigen oder nächsten Vorlage beim Wechsel zwischen Vorschauen einer Vorlage
  • In der Werkzeugkategorie Lokale Maske können PNG-Dateien für Texturen genutzt werden
  • Im Radieren-Werkzeug kann CMD + Z oder die Rückgängig-Funktion des Werkzeugs verwendet werden, um nur einen Schritt zurückzugehen, anstatt alle bisherigen Anpassungen aufzuheben
  • Das Werkzeug Himmel AI zeigt nun auch Bilder mit der Erweiterung TIFF oder TIF im benutzerdefinierten Ordner
  • Luminar AI kann in einem Rutsch als Plugin in Lightroom und Photoshop installiert werden, ohne doppelte Dateien im Plugin-Ordner zu erzeugen

 

Bugfixes für Windows:

  • Es gibt keine Fehler mehr bei der Arbeit im Werkzeug-Bereich, wenn der Bildschirm bei einer Ansicht in Full HD auf 150% skaliert wird
  • Beim Wechsel zu anderen Werkzeugen nach Anpassungen im Werkzeug Optik, kommt es nicht mehr zu unscharfen Bildern
  • Die Migration von Luminar 4 funktioniert ohne Abstürze, auch wenn der Ordner mit den Vorlagen nicht erreichbar ist.
  • Beim Hinzufügen eigener Objekte im PNG-Format im Werkzeug Augmented Sky AI, wird ein realistischer Hintergrund erreicht

 

Bugfixes für macOS und Windows:

  • Bei der Verwendung des Werkzeugs Haut AI mit dunkleren Fotos sind nun keine Artefakte mehr sichtbar
  • Es treten keine Halo-Artefakte mehr nach der Verwendung des Werkzeugs Radieren auf, wenn bereits Himmelsobjekte platziert wurden
  • Mit dem Werkzeug Bildaufbau AI sind nun perfekte Kompositionen möglich und die Verwendung des Werkzeugs Vignettierung führt nicht mehr zu Abstürzen

 

Dies sind nur einige der wichtigsten Fehlerbehebungen, die den Umgang mit Luminar AI auf jeden Fall besser und effizienter machen. Eigentlich könnte man davon sprechen, dass die schlimmsten Kinderkrankheiten mit dem Update 1.0.1 ausgemerzt wurden.

Auf die aktuelle Version updaten

luminar-ai-update

Wer bereits eine Lizenz von Luminar AI erworben hat, bekommt dieses erste Update kostenlos. Auf dem Mac kann man updaten, indem man oben in der Menüleiste auf Updates überprüfen geht. Unter Windows geht das, indem das Luminar AI-Menü in der linken oberen Ecke aufgerufen und Hilfe -> Nach Updates suchen gewählt wird.

luminar-ai-pluginWer Luminar AI als Plugin für Photoshop, Lightroom Classic oder diverse andere Applikationen verwendet, sollte die Plugin-Installation erneut durchführen, was ebenfalls im Luminar AI-Menü möglich ist. Bei Windows geht das unter Datei -> Plugins installieren.

Zusätzliche neue Features sind bereits in Entwicklung und werden laut Skylum schon in Kürze als weitere kostenlose Updates für Luminar AI zur Verfügung stehen.

Unser Rabattcode für Luminar AI

ahadesign-rabattcode-luminaraiWer Luminar AI noch nicht hat, kann sich den ersten, vollständig auf Künstlicher Intelligenz basierenden Foto-Editor für die Bildverwaltung, Bildbearbeitung und RAW-Entwicklung, mit unserem Rabattcode AHADESIGN holen.

Damit reduziert sich der Preis sofort um 10 Euro. Der Code ist außerdem auch für das HDR-Programm Aurora HDR und alle anderen Programme von Skylum verwendbar. Er gilt nahezu immer, auch für Bundles oder wenn gerade Aktionen direkt bei Skylum laufen usw. Im Zweifel, den Code einfach ausprobieren. Falsch machen kann man ja nichts.

Hier Luminar AI erwerben

luminar-ai-vorlagen-exportieren-rabattlink

Bei der Bestellung gibt es einen Link für den Rabattcode, den man anklicken und dann AHADESIGN in das Formularfeld eintragen kann. Ob der Code klein oder groß geschrieben wird, spielt übrigens keine Rolle. Man sieht dann gleich den reduzierten Preis. Für Luminar AI auf einem Computer wären es dann statt 79 € nur 69 €. Für zwei Computer wären es statt 99 € nur 89 €. Mit dem Erwerb besitzt man Luminar AI für immer. Ein Abo gibt es für Luminar AI gar nicht.

Luminar X-Mitgliedschaft

Wer sich für exklusive Tipps, Tricks und Lerninhalte wie Tutorials usw. interessiert, könnte mit der Luminar X-Mitgliedschaft ganz gut fahren. Neben Tutorials zu Luminar AI gibt es auch sehr interessante Foto-Tutorials. Als Mitglied erhält man außerdem Vorlagen bzw. Looks und einzigartige Himmelstexturen. Auch Überraschungen wie Pakete mit Himmelsobjekten usw. werden geboten. Die Inhalte bekommt man jeden Monat aufs Neue. Zudem profitiert man von 15% Rabatt im Luminar-Marktplatz. Eine Mitgliedschaft kostet 99 Euro im Jahr. Unser Rabattcode funktioniert hier leider nicht.

Hier zur Luminar X-Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft ist übrigens jederzeit kündbar und man benötigt sie natürlich nicht, um vernünftig mit Luminar AI arbeiten zu können.

Berichte und Tutorials zu Luminar AI

ahadesign-tutorials-luminar-ai

Anleitungen und Testberichte sind hier ab Luminar 2018 über Luminar 3 und Luminar 4 bis hin zu Luminar AI zu finden. Um den gewünschten Artikel zu finden, empfiehlt sich die Verwendung der auf dieser Seite oben rechts befindlichen Suche.

 

Auch künftig sind Tutorials zu Luminar AI im monatlichen Rhythmus geplant. Wer garantiert nichts verpassen möchte, kann uns auf Twitter folgen und/oder den kostenfreien Ahadesign-RSS-Feed abonnieren.