Folge uns auf Twitter

pureraw2-angebot-hoch

vegas 19



nordpass-logoEine Studie von NordPass zeigt, dass auch CEOs schlechte Passwörter nutzen und welche bei Führungskräften die beliebtesten sind.

Welche die beliebtesten Passwörter unter Führungskräften sind, zeigt die Studio von NordPass eindrücklich. So wird offensichtlich, dass nicht nur viele Online-Nutzer sichere Zugangsdaten vernachlässigen, sondern auch CEOs.

Auch Unternehmer nehmen Cyberrisiken nicht immer ernst

cyberrisiko

Die neue Studie von NordPass zeigt, dass auch hochrangige Führungskräfte und Unternehmer ebenso schlechte Passwortgewohnheiten haben, wie viele andere Benutzer des Internets und Cyberrisiken nicht immer ernst nehmen. Experten weisen Unternehmen ständig auf die Risiken im Internet hin. Dennoch wird von CEOs und anderen führenden Mitarbeitern vorzugsweise das Passwort »123456« verwendet. Die zahlreichen Expertenwarnungen werden demnach einfach in den Wind geschlagen.

Das wichtigste der Studie kurz zusammengefasst:

  • Führungskräfte und Unternehmer neigen ebenso wie viele Online-Nutzer zum beliebtesten Passwort der Welt »123456«
  • Unter den beliebtesten Passwörtern bei Führungskräften sind »Michael« und »Jordan«, was Vorbilder enthüllt
  • Von den meisten Sicherheitsverletzungen sind die Länder Frankreich und Großbritannien betroffen

 

Für eine Liste mit den beliebtesten von Führungskräften verwendeten Passwörtern hat NordPass mit unabhängigen und auf die Analyse von Cybervorfällen spezialisierten Experten zusammengearbeitet.

Passwörter die häufig zum Einsatz kommen

Die Experten haben diverse Führungsrollen wie CEOs, Manager, Unternehmer und andere Führungskräfte untersucht und einen Trend erkannt. Demnach werden besonders leicht zu hackende Passwörter verwendet. Die Anfälligkeit ist deshalb gegeben, weil die Passwörter zum größten Teil aus einfachen Zahlen- oder Buchstabenkombinationen bestehen. Laut NordPass befinden sich darunter Kombinationen wie »1q2w3e«, »12345«, »11111« und »qwerty«. Als Gewinner in allen Kategorien nennt NordPass jedoch weiterhin »123456«. Dieses Passwort wird mehr als 1,1 Millionen Mal verwendet. Aber auch »password« kommt auf über 700.000 Einsätze und belegt damit den zweiten Platz.

Außerdem zeigt die Studie, das Führungskräfte offensichtlich eine Schwäche für Personennamen und mystische Kreaturen haben und sich von diesen für Passwörter inspirieren lassen. Sehr beliebt sind hier »dragon« und »monkey« aber auch »Tiffany«, »Charlie«, »Michael«, und »Jordan«. Der legendäre Basketball-Spieler Michael Jordan dürfte also auch unter den Führungskräften zahlreiche Fans haben. Mehr lässt sich über die komplette Liste mit den Passwörtern von Führungskräften erfahren.

Vermeidung von Datenpannen durch sichere Passwörter

NordPass weist auf Möglichkeiten der Vermeidung von Datenpannen durch sichere Passwörter hin und zeigt dabei die folgenden einfache Schritte auf:

Man soll einen Passwort-Manager verwenden, der alle Passwörter sicher in einem digitalen Tresor mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung speichert und nur mit Master-Passwort entsperrt werden kann. Es wird auch auf zusätzliche Funktionen wie die Prüfung der Passwort-Stärke und automatische Passwort-Generierung hingewiesen, welche die meisten Passwort-Manager haben. Ein weiterer Schritt ist laut NordPass die Einführung von Cybersicherheitstrainings für Mitarbeiter, da der Mensch der Hauptgrund für Datenpannen ist. Als letzten Schritt wird die Aktivierung der Multi-Faktor-Authentifizierung genannt, die auch als MFA bekannt ist und eine zusätzliche Sicherheitsschicht bildet.

Direkt bei NordPass gibt es weitere Informationen zur Studie und natürlich auch zum hauseigenen Passwort-Manager.