Folge uns auf Twitter

pureraw2-angebot-hoch

vegas 19



johannes-nagl-swat-ioMit einem neuen Preismodell für seine Social Media Tools auch für kleinere Betriebe setzt Swat.io eine wichtige strategische Weiche.

Bisher ist Swat.io als erfolgreiches Social Media Management Tool für große Unternehmen bekannt. Jetzt bietet die österreichische Firma aus Wien ein neues Preismodell mit Self Service und wird damit auch attraktiv für kleinere und mittelständische Betriebe, Agenturen und Einzelunternehmen. So ist es nun auch für KMU preiswert, die Features von Swat.io inklusive Unterstützung zu nutzen.

Größere Zielgruppe mit neuem Preismodell

johannes-nagl-geschaeftsleitung-swat-io

Swat.io bietet jetzt drei Produkte mit je zwei Self Service Modellen und einem Enterprise Modell für größere Unternehmen. Hat man sich in den vergangenen Jahren bereits erfolgreich im Enterprise-Bereich aufgestellt, geht Swat.io mit dem neuen Preismodell nun den nächsten strategischen Wachstumsschritt.

Johannes Nagl von der Geschäftsleitung bei Swat.io äußerst sich dazu wie folgt:

Nicht jedes Unternehmen benötigt den gesamten Funktionsumfang, den unsere Plattform bietet. Das wissen wir aus den vielen Gesprächen, die wir mit Kunden und Interessenten in den letzten Jahren geführt haben. Zudem spielen häufig begrenzte Personalressourcen und kleinere Budgets eine Rolle bei der Auswahl des Social Media Management Tools. Deshalb haben wir unser Angebot jetzt flexibilisiert und gehen noch stärker auf die Anforderungen dieser Unternehmen ein. Mit Inbox und Publisher bieten wir zwei getrennte Produkte, die gemeinsam das dritte Produkt - die Enterprise Suite - ergeben. Für alle drei Produkte gibt es mit Basic und Pro zwei Self Service Preismodelle und als dritte Option Enterprise. Die gewohnten Analytics-Funktionen sind bei allen Produkten dabei. Damit kommen wir ab sofort dem Marktbedarf nach und sprechen zusätzlich zum Enterprise-Bereich auch die Zielgruppe der KMU an.

 

Zahlreiche Features mit drei Produkten

Wie das Wiener Unternehmen mitteilt, ändert sich für Bestandskunden nichts. Der komplette Funktionsumfang der Plattform sowie die Enterprise Funktionen und Services stehen für sie weiterhin bereit. Nun stehen jedoch auch für kleinere und mittelständische Unternehmen sämtliche Produkte und Varianten zur Verfügung, wobei diese dann einfach nur die Funktionen verwenden können, welche auch wirklich benötigt werden. Was genau benötigt wird, lässt sich noch vor einem Vertragsabschluss kostenlos ausprobieren. Wieviel letztlich zu bezahlen ist, hängt vom gewählen Produkt, der Nutzeranzahl und der Menge der Kanäle ab. Es lässt sich frei wählen, wieviele Nutzer und Kanäle gebucht werden sollen.

Der Swat.io Publisher

swat-io-setup

Alles was für die Content-Planung und -Erstellung, die Bildbearbeitung, die Abwicklung der Freigabeprozesse und das geplante und direkte Veröffentlichen möglich ist, steht mit dem Social Media Redaktionsplan für alle Kanäle über das Produkt Swat.io Publisher zur Verfügung. Beispielsweise ist der Swat.io Publisher in der Variante Basic bei jährlicher Nutzung zum Preis von 35 Euro monatlich für einen Nutzer und Kanal zu haben. Bei drei Nutzern und fünf Kanälen liegt der Preis bei jährlicher Zahlung bei 115 Euro monatlich. Und dann gibt es noch die Pro-Variante für einen Nutzer mit einem Kanal für 70 Euro monatlich bei jährlicher Nutzung. Sollen es hier drei Nutzer mit fünf Kanälen sein, beträgt der Preis im Monat 230 Euro.

Die Swat.io Inbox

swat-io-laptop

Einen zentralen Posteingang für das Social Media Community Management mit den Möglichkeiten, Nachrichten im Team zuzuweisen und intern abzustimmen, bekommt man mit der Swat.io Inbox. Damit ist dann die Bearbeitung aller Nachrichten und Erwähnungen aus allen Kanälen in einem übersichtlichen Posteingang möglich. Außerdem gibt es diverse Automatisierungen für Routine-Aufgaben. Für die Inbox muss ein Nutzer mit einem Kanal in der Basic-Variante 35 Euro und in der Pro-Variante 70 Euro monatlich zahlen, sofern ein Jahresplan abgeschlossen wird. Für 3 Nutzer und fünf Kanäle erhöht sich der Preis in der Basic-Variante auf 115 Euro monatlich und in der Pro-Variante auf 230 Euro im Monat.

Johannes Nagl sagt dazu:

Mit unserem Angebot haben auch KMU die Möglichkeit, preiswert Funktionen und Support in hoher Qualität von einem europäischen Anbieter in Anspruch zu nehmen. KMU können nur jene Funktionalität in Anspruch nehmen, die sie tatsächlich brauchen und haben damit eine professionelle Social Media Management Plattform innerhalb ihrer Budgetmöglichkeiten zur Verfügung. Wächst das Unternehmen und benötigt mehr, kann Swat.io nahtlos erweitert werden - je nach Bedarf um Kanäle, Nutzer oder Funktionen. Die Self Service Möglichkeit erlaubt eine schnelle und einfache Änderung der Produkte. Wir hosten alle Daten in Deutschland. DSGVO-Sicherheit ist für uns selbstverständlich. Auf das Feedback der ersten Kunden nach dem kostenlosen Test sind wir schon sehr gespannt.

 

Über Swat.io

Swat.io ist seit über zehn Jahren eines der führenden Social Media Management Tools im deutschsprachigen Raum. Die professionelle Social Media Management Lösung bringt Effizienz, Struktur und Übersicht in die tägliche Arbeit mit diversen Social Media Plattformen. Das Tool umfasst Content-Planung, Content Publishing, Community Management, Markenbeobachtung, Kundenservice und Analyse. Zu den über 17.000 Nutzern von Swat.io zählen renommierte Kunden wie z. B. ORF, ARD, RTL, ZDF, DerStandard.at, Burda Verlag, ÖBB, Drei Hutchison, Raiffeisen sowie zahlreiche Agenturen aus dem deutschsprachigen Raum.