DxO PureRAW Angebot


pdf-programmeDer PDF-Editor Softmaker FreePDF 2022 kostet nichts und kann auch für das eigene Business ohne Kosten verwendet werden.

Auf der Suche nach einer kostenlosen PDF-Lösung wird man schnell fündig, allerdings genügen so manche der angebotenen Gratis-PDF-Programme auch nicht den geringsten Ansprüchen und zusätzliche Features müssen dann doch dazu gekauft werden.

Anders bei Softmaker FreePDF 2022. Dieser PDF-Editor hat alle grundlegenden Funktionen an Bord, die ein PDF-Programm haben muss. Auch Ashampoo Free PDF und SwifDoo PDF sind gute Lösungen, die in diesem Bericht Erwähnung finden.

Beliebte und kostenlose PDF-Programme

softmaker-freepdf-start

Längst ist man nicht mehr darauf beschränkt, PDF-Dokumente nur anzeigen und drucken zu können, auch wenn kein Geld ausgegeben wird. Kostenlose PDF-Software erlaubt auch die Bearbeitung und Kommentierung von PDFs und es lassen sich selbst PDF-Dateien erstellen, wenn es sich um gute Lösungen handelt.

ash-pdf-free-oberflaeche

Ein sehr beliebtes und kostenloses PDF-Programm ist beispielsweise Ashampoo PDF Free, mit dem sich auch Seiten aus anderen PDF-Dokumenten einfügen sowie Seiten verschieben und löschen lassen. Auch interaktive Formulare können damit ausgefüllt werden. Mehr dazu in unserem Bericht „Ashampoo PDF Free - Kostenloses PDF-Programm“.

swifdoo-pdf-suchfunktion

Ebenfalls interessant, ist die Gratis-PDF-Software SwifDoo PDF. Damit kann beispielsweise von und nach PDF konvertiert sowie PDFs zusammengefügt, komprimiert und mit elektronischen Signaturen und Anmerkungen versehen werden. Allerdings ist bei diesem Programm zu beachten, dass diverse Features nur kostenpflichtig hinzugefügt werden können. Ansonsten bietet SwifDoo PDF grundlegende Funktionen, die aber durchaus ausreichend sein können. Hier über die Suche sind diverse Berichte zu SwifDoo PDF zu finden.

FreePDF von SoftMaker dauerhaft nutzen, ohne einen Cent zu bezahlen

softmaker-freepdf-einfuegen

Kostenpflichtige Zusätze gibt es bei FreePDF von SoftMaker nicht, allerdings werden weitere PDF-Programme angeboten, wie aus obiger Abbildung ersichtlich ist. Man kann die PDF-Applikation dauerhaft nutzen und damit PDFs erstellen, bearbeiten, anzeigen, drucken und kommentieren, ohne einen Cent zu bezahlen. Einzig eine gültige E-Mail-Adresse muss für den Download angegeben werden, um den Produktschlüssel für die Freischaltung zu erhalten. Das kann aber auch eine Freemail-Adresse sein. An die Adresse wird dann auch ein Newsletter versendet, der sich jedoch abbestellen lässt.

Einige der Funktionen von Softmaker FreePDF im Überblick:

  • Einfügen von Seiten aus anderen PDF-Dokumenten und löschen von Seiten
  • Neuanordnung der Seitenreihenfolge in einer PDF-Datei
  • Einfügen von Bildern und Zeichnungen sowie wunschgemäße Positionierung
  • Anpassen des Layouts von PDFs durch neues Anordnen, Verschieben und Entfernen von Text und Bildern
  • Speicherschonende PDFs durch Herunterskalieren von Bildern

Damit ist FreePDF von SoftMaker nicht nur ein reiner PDF-Viewer, den man auch mit Adobe Reader bekommen würde. Für viele Anwender sind die Features sicher ebenso im geschäftlichen Umfeld ausreichend, zumal auch ein PDF-Druckertreiber dabei ist, um aus jedem Windows-Programm heraus PDF-Dateien erstellen zu können. Und auch für die Sicherheit ist durch die mögliche Verschlüsselung von PDFs gesorgt. Auch weil das PDF-Programm mit der aus den Microsoft-Office-Programmen gewohnten Ribbon-Benutzeroberfläche daher kommt, stellt die Bedienung keine Hürde dar.

Eine Anleitung wird für SoftMaker FreePDF nicht wirklich benötigt, dennoch gibt es direkt über die Programmoberfläche ein Handbuch, häufig gestellte Fragen werden beantwortet, technischer Support wird angeboten und auf der Produktseite zu SoftMaker FreePDF gibt es neben dem Download des PDF-Editors diverse Videos, welche die Funktionsweise und Features sehr schön zeigen.