Nach vielen Jahren ist nun endlich die erste finale Version 1.0 des VLC Media Players veröffentlicht worden.

VLC Media Player ist endlich in Version 1.0 erschienen.

Der VLC Media Player ist ein Cross-Platform Open-Source Multimedia Framework, ein Player und ein Server. Mit dem Player lassen sich die allermeisten Audio- und Videoformate abspielen. Darunter so populäre wie MPEG-2, MPEG-4, H.264, DivX, MPEG-1, mp3, ogg, aac und viele mehr. Abspielbar sind natürlich auch DVD, Audio CD, VCD und diverse Streaming Protokolle.

Hier gibt es eine komplette Liste.

Der VLC Media Player kann auch als Media Converter, also zum Umwandeln von Formaten verwendet werden. Aber auch für die Verwendung als Server to Stream in Unicast oder Multicast ist der VLC zu gebrauchen. Ein echtes Multitalent und bei den meisten Anwendern zu Recht beliebt schon seit Jahren. Die neueste Version bietet viele Verbesserungen wie unter anderem eine exakte Wiedergabesteuerung für jeden Frame.

Der VLC ist erhältlich für Windows, Mac OSX, BeOS, Syllable, Debian, Ubuntu, Mandriva, Fedora, openSUSE, Familiar Linux, Red Hat Enterprise Linux, Slackware Linux, ALT Linux, Arch Linux, YOPY/Linupy und Zaurus.

Hier geht es zum VLC Media Player Download.