Bildbearbeitung Tutorials

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Foto & Grafik Designer - Content Katalog funktioniert nicht!

Ahadesign Tutorials

kein-importImmer wieder berichten Anwender nicht nur des MAGIX Foto und Grafik Designer von Problemen mit dem Content Katalog, über den normalerweise ja zahlreiche, wirklich brauchbare Grafiken und Fotos kostenlos importiert werden können. Oft erscheint eine Meldung, es könne nicht importiert werden und man solle die Internetverbindung prüfen. An der Verbindung liegt es aber häufig nicht.

Magix Content-Katalog Fehler!

magix-content-katalog

Der Content-Katalog steht in diversen Software-Produkten der Firma Magix zur Verfügung und wertet diese Programme auch gehörig auf, wenn er denn funktioniert.

Die Inhalte des Katalogs sind nur über das Internet erreichbar und liegen nach der Installation des Magix-Programms nicht schon auf dem Rechner des Anwenders. Gibt es Anfangs selten Probleme, verweigert der Katalog eventuell irgendwann das Herunterladen von Dateien.

magix-content-katalog-menue

Naheliegend wäre es, das Programm mit Administratorrechten zu starten. Auch kommt man vielleicht noch auf die Idee, die Produktregistrierung zu prüfen. Dass es am Internet Explorer liegen könnte, kommt einem wohl nicht so leicht in den Sinn. Aber genau das ist es meistens.

Man könnte den Browser entfernen, bei Microsoft herunterladen und erneut installieren. Das würde wohl das Problem schon lösen. In den meisten Fällen dürfte es aber noch einfacher gehen.

Nach dem Start des Internet Explorer geht man einfach über das Extra-Symbol zu den Internetoptionen.

ie-internetoptionen

Nun öffnet sich ein Fenster mit vielen Reitern, wovon "Erweitert" die richtige Wahl ist.

ie-zuruecksetzen

Ein Klick auf die Schaltfläche "Zurücksetzen" mit anschließendem Neustart des Browsers führt schließlich zum Erfolg. Natürlich muss man sich im Klaren darüber sein, ob wirklich alles zurückgesetzt werden soll. Wenn man den Internet Explorer empfohlenerweise aber ohnehin nie im täglichen Einsatz hat, dürfte die Entscheidung leicht fallen.

ie-zuruecksetzen-abfrage

Dieses Prozedere muss also auch dann durchgeführt werden, wenn man den Internet Explorer niemals benutzt. Jetzt kann das Magix-Programm gestartet werden und der Content-Katalog sollte perfekt funktionieren.

Die Kommentarfunktion steht während unseres Urlaubs kurzzeitig bis 06.08.2017 aus Sicherheitsgründen nicht zur Verfügung.