Joomla Tutorials

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 Gutscheincode

Ahadesign Hochbanner

SeedingUp


Ahadesign Tutorials

Meta Tags in Joomla

Meta Tags sind wichtig. In Joomla gibt es dabei einiges zu beachten.

Dass Meta Tags absolut wichtig für jede Webseite sind, dürfte jedem bekannt sein. Zumindest jedem, der eine Site betreut.

Normalerweise schreibt man die Meta Tags in den Head Bereich im Quelltext der Seite. Hierzu ein kurzes Beispiel:

<title>Ahadesign - Metatags in Joomla</title>
<meta name="author" content="Administrator" />
<meta name="description" content="Wenn wir Joomla verwenden, müssen wir aber ein bischen aufpassen." />
<meta name="keywords" content="Metatags, Joomla, usw." />
<meta name="Generator" content="AHADesign - Copyright (C) 2007 AHA Design. All rights reserved." />
<meta name="robots" content="index, follow" />

Wenn wir Joomla verwenden, müssen wir aber ein bischen aufpassen. Der unbedarfte Joomla Anwender wird seine aussagekräftigen Keywords und Beschreibungen Global definieren. Weil er denkt das wäre ideal, denn Joomla bietet diese Funktion ja extra an.

Also geht man nach "Site" -- "Global Configuration" -- "Metadata"

Dort schreibt man seine gut durchdachten Metadaten rein. Zusätzlich schreibt man dann bei jedem Artikel im Editor unter "Metainfo" weitere Keywords bzw. Descriptions rein. Wenn ich jetzt mal vergesse, beim Artikel schreiben die Metadaten einzugeben, ist das ja kein Problem. Jetzt greifen ja die globalen Metadaten.

So und hier sind wir leider einem grossen Irrtum aufgesessen. Es stimmt zwar, daß die globalen Metadaten immer im Quelltext erscheinen. Die Meta´s für einzelne Artikel dagegen erscheinen dann erst dahinter. Theoretisch. Das bedeutet im Fall Google, daß die Artikel-Metadaten gar nicht oder nur sehr kurz angezeigt werden. Kommt drauf an wieviel in den globalen Metatags steht. Google zeigt meistens nur zwei Zeilen der Beschreibung an. Es werden also zu jedem Artikel immer wieder die gleichen Metadaten angezeigt und nur wenig bis gar nichts vom Artikel. Das könnten Google und andere Suchmaschinenbetreiber mit übermäßigem Spam bewerten. Wenn man sehr viele Seiten geschrieben hat, könnte das sogar den Ausschluss aus dem Index der Suchmaschinenbetreiber bedeuten. Auch wenn es nicht gleich so weit kommen muss, so stellen dennoch die Artikel keine gute Einladung auf unsere Seite dar. Der Nutzer möchte ja schon vorab wissen, was er da zu lesen bekommt. Das kann nicht in unserem Sinne sein.

Globale Metadaten in Joomla sind eine ganz schlechte Idee.

Also unter "Site -- Global Configuration -- Metadata" alles rauslöschen. Die Radio-Buttons bei "Show Title Meta Tag" und bei "Show Author Meta Tag" am besten auch auf "Nein" stellen. Jetzt muss man aber auch zwingend bei jedem Artikel seine Meta Angaben machen. Zumindest wenn der Artikel gefunden werden soll.

Wer hierzu mehr, oder es besser weiß, kann gerne seinen Kommentar dazu abgeben. Es wäre auch äusserst interessant zu erfahren, wie sich diverse SEO-Tools für Joomla bei den Anwendern geschlagen haben. Also bitte schreiben. Wie man das Joomla-Copyright in den Meta-Tags entfernt und wie man die Meta-Tags erweitert, kann man  hier erfahren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen