Folge uns auf Twitter

luminar-neo-epische-bilder

pureraw2-angebot-hoch



freelance-tools-logoMit den Freelance Tools bieten das Finanzunternehmen Qonto und die Steuer-App Accountable eine neue Plattform für Selbstständige.

Freelance Tools ist die nun gelaunchte, gemeinsame Plattform der Berliner Steuer-App Accountable und des europäischen Marktführers im Finanzmanagement für KMU und Selbstständige Qonto. Selbstständige erhalten damit einen Markt-Überblick und Rabatte zu digitalen Tools, Produkten und Software.

Profi-Werkzeug für einfacheren Start in die Selbstständigkeit

freelance-tools

Wer selbstständig ist oder sich in die Selbstständigkeit begeben möchte, kann über die neue Plattform Freelance Tools ein kostenloses Beratungsgespräch bekommen. Die Plattform will es Selbstständigen ermöglichen, ein passendes Profi-Werkzeug in diversen Bereichen wie Finanzen, Steuern, Buchhaltung, Marketing, Verkauf, Netzwerken usw. vergünstigt zu erhalten. Letztlich soll damit der Start in die Selbstständigkeit vereinfacht werden.

Kurzer Überblick zu den Freelance Tools:

  • Überblick und Rabatte zu digitalen Tools, Produkten und Softwarelösungen
  • Erste Kooperationspartner bereits aktiv auf der Plattform
  • Integration weiterer Partner in den kommenden Monaten

freelance-tools-schriftzug

Über die Freelance Tools wird es Selbstständigen ermöglicht, alle benötigten Lösungen für den Arbeitsalltag mit Rabatt zu bekommen. Erste Kooperationspartner sind die Grafikdesign-Plattform Canva, das digitale Whiteboard Miro, der digitale Versicherungsmanager Clark, das automatisierte Rechnungsmanagement-Programm Getmyinvoices, der Freelancer Marktplatz Freelance Junior und der Co-Working-Space Ahoy Berlin. Durch die Einbettung der besten Lösungen auf dem Markt in die Freelance Tools, wird Selbstständigen die Arbeit vereinfacht. Die Betreiber der Freelance Tools laden alle Unternehmen dazu ein, mit dem Dienst zu kooperieren und ihr Angebot ebenfalls auf der Plattform anzubieten, sofern sie digitale Lösungen für Selbstständige anbieten.

Der Deutschlandchef von Qonto Torben Rabe sagt dazu:

Zukünftig wird das Arbeitsmodell von Selbstständigen ein Stapel aus unterschiedlichen Software- und Produktpaketen sein, die intelligent und individuell miteinander verknüpft sind. Die Entwicklung des Markts zeigt eine große Chance von vertikal-spezifischen Tools für selbständige Tätigkeiten. Wir sind stolz darauf, mit unserem Kooperationspartner Accountable und der gemeinsamen Plattform Freelance Tools das Leben von Selbständigen zu vereinfachen.

torben-rabe-deutschlandchef-von-qonto

Co-Gründer und Geschäftsführer von Accountable Deutschland Tino Keller sagt:

Wir leben in einer neuen Arbeitswelt, in der Einzelpersonen ihr Unternehmen verlassen oder ein Nebenbusiness starten, weil sie mehr Freiheit, Flexibilität und Eigenverantwortung für ihre Arbeit suchen. Digitale Tools spielen dabei eine wesentliche Rolle. Sie nehmen Selbstständigen heute die wichtigsten administrativen Aufgaben ab und geben Menschen das Selbstvertrauen, ihr eigenes Business zu starten. Im Zuge des Fachkräftemangels befeuern auch Unternehmen diesen Wandel, die heute zunehmend auf projektbasierte Zusammenarbeit mit Freiberuflern setzen.

tino-keller-mitgruender-geschaeftsfuehrer-von-accountable-deutschland

Kein klassisches Unternehmensmodell sondern digitales Profiwerkzeug

Die Unterstützung und Sicherheit, die bisher nur Arbeitnehmer mit klassischem Unternehmensmodell im Rücken hatten, ist heute durch digitale Werkzeuge ohne langfristige Bindung gegeben. Wie die Betreiber der Freelance Tools weiter mitteilen, will man in den kommenden Monaten weitere Partner auf der Plattform integrieren und damit in Zukunft alle Tätigkeitsbereiche von Selbstständigen mit digitalen Lösungen abdecken. Im Sinne der New-Work-Bewegung will man künftig auch Angebote zu Sport, Mobilität und mentaler Gesundheit für die holistische Unterstützung des Alltags von Selbstständigen aufnehmen.

Über Qonto

qonto-logo

Qonto ist der europäische Marktführer im Finanzmanagement für KMU und Selbstständige. Qonto vereinfacht das tägliche Finanzgeschäft von 220.000 Unternehmen, automatisiert ihre Buchhaltung und erleichtert die Verwaltung ihrer Ausgaben dank einer innovativen, schnellen und effizienten Online-App. Das Unternehmen ist in 4 Ländern (Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien) tätig und beschäftigt derzeit über 500 Mitarbeiter. Seit seiner Gründung hat Qonto insgesamt 622 Millionen Euro von Valar, Alven, der Europäischen Investitionsbank, Tencent, DST Global, Tiger Global, TCV, Alkeon, Eurazeo, KKR, Insight Partners, Exor und Gaingels gesammelt, die den globalen Wachstumsanspruch des Unternehmens unterstützen. Das Unternehmen wurde 2020 und 2021 mit dem FinTech Germany Award ausgezeichnet.

Über Accountable

accountable-logo

Accountable mit Sitz in Berlin und Brüssel ist seit 2020 mit Tino Keller als Co-Founder & Managing Director in Deutschland erfolgreich. Als erste Steuer-App ermöglicht Accountable alle Steuererklärungen einfach selbst mit wenigen Klicks über die mobile und webbasierte App einzureichen. Die Lösung wird bereits von mehr als 10.000 Selbstständigen für ihre Buchhaltung und Steuern genutzt. Seit seiner Gründung hat Accountable 8 Millionen Euro von führenden VC's aus der europäischen Tech- & Gründerszene einsammeln können, darunter u. a. von Stride VC und Connect Ventures.