DxO PureRAW Angebot


radiant-photo-1-1-updateDer Radiant Photo Update 1.1 Download kommt, erweitert die Bildbearbeitung mit neuem Color Grading + Funktionen für Looks.

Mit neuen Funktionen für effektvolle Bearbeitungen sowie der Möglichkeit, diese Effekte als Looks zu speichern, stellt das Unternehmen Radiant Imaging Labs das Update 1.1 für Radiant Photo zum Download bereit, welches für Lizenznehmer kostenlos ist und für Neukunden zusammen mit der Bildverwaltung Mylio Photos sowie zusätzlichen Looks, deutlich günstiger zum Sparpreis von 179 Euro bis Ende des Jahres erhältlich ist. Mit unserem Rabattcode AHADESIGN reduziert sich der Preis nochmal um 10 Prozent.

Erweiterte Möglichkeiten mit Radiant Photo 1.1

moeglichkeiten-radiant-photo-1-1-color-grading

Das Fotoprogramm Radiant Photo ist bekannt dafür, jedes Bild in Sekundenschnelle verbessern zu können. Mit dem jüngsten Update 1.1 geht das mit künstlicher Intelligenz funktionierende Bildbearbeitungsprogramm noch weiter und bietet den Nutzern die Möglichkeit, ihren mit Radiant Photo optimierten Fotos ein ganz neues Aussehen zu geben. Ein Geheimnis der Fotosoftware Radiant Photo 1.1 mit ihren erweiterten Möglichkeiten ist die Arbeit mit Farbprozessen, die man aus der Videoproduktion kennt und die gezielt an die Fotografie angepasst wurden.

Einige der Funktionen von Radiant Photo im Überblick:

  • Realistische Bilder mit optimaler Farbwiedergabe
  • Schneller Modus für Optimierungen in Sekunden
  • Pixelgenaue Anpassungen bei moderner Szenenerkennung
  • Extra Bereich für Color Grading Modul
  • Automatische Fotoanpassung durch Smart Presets
  • Hauttöne von Menschen werden erkannt
  • Selbst konfigurierbare KI
  • Stapelverarbeitung
  • Wenige Klicks für druckfertige Resultate
  • Arbeitsablauf vollständig in 16 Bit
  • Alle gängigen RAW-Formate werden unterstützt
  • Imaging Engine Perfectly Clear

Ein ausführlicher Testbericht zur außergewöhnlichen Fotosoftware ist unter „Radiant Photo KI-gestützte Bildbearbeitung im großen Test“ zu finden.

Hier zum Radiant Photo Holiday Sale mit Rabatt.

So funktioniert Color Grading in Radiant Photo 1.1

radiant-photo-1-1-color-grading

Für Radiant Photo wurde mit dem ersten Update ein ganz neuer und sofort zugänglicher, vollständiger Arbeitsbereich für Color Grading eingeführt. Mit dem Color Grading-Modus können Stimmung und Feinabstimmung von Bildern jeglicher Genres sehr leicht und wie gewohnt, super schnell verändert werden. Hier wird mit einfach zu bedienenden und leicht nach jeglichem Wunsch anpassbaren Looks gearbeitet. Unter den Features für Color Grading sind auch leistungsstarke Funktionen zur Bearbeitung von Verlaufsfiltern für die Verfeinerung von Belichtung und Farbe zu finden. Die in Rekordzeit angepassten Fotos weisen eine herausragende Qualität mit optimal verbesserter Farbwiedergabe auf. Es braucht nur wenige Klicks, um den eigenen Bildern den gewünschten kreativen Stil zu verleihen.

Die Ursprünge des Color Grading sind in der Filmindustrie zu finden. Normalerweise werden für Videoaufnahmen Einstellungen verwendet, die alle Details erhalten. Für mehr Spielraum bei der Nachbearbeitung wird beispielsweise eine mittlere, etwas zu dunkle Belichtung sowie geringer Kontrast und fahle Farben eingestellt. Dann werden die Farben der Aufnahmen korrigiert, wie es auch Radiant Photo bei der Bildentwicklung im schnellen oder erweiterten Modus tut. Schließlich folgt das Color Grading mit Möglichkeiten, die nun auch im neuen Arbeitsbereich von Radiant Photo 1.1 angeboten werden.

radiant-photo-1-1-portraitanpassung

Das Color Grading ist der Prozess der Farbbearbeitung für ein ganz besonderes Aussehen bzw. für einen neuen Stil, der eine besondere Stimmung verleiht. Die Farbkorrektur dagegen, repariert Farben. Damit ist eine sehr kreative und individuelle Nachbearbeitung von Fotos in Radiant Photo 1.1 möglich, die immer dann sinnvoll ist, wenn bestimmte Aspekte eines Bildes hervorgehoben werden sollen und der Look gut zur gewünschten Botschaft passt. Mit dem Color Grading ist es unter anderem möglich, hellere Töne am Strand, sattere Farben bei einem nächtlichen Konzert, kühlere Töne bei einem professionellen Umfeld oder höheren Kontrast für Details in verlassenen Gebäuden usw. zu nutzen. Für ein absolut naturgetreues Resultat kann auf Color Grading aber auch ganz verzichtet werden.

Radiant Photo 1.1 kommt bereits mit zahlreichen tollen Looks für das Color Grading daher und viele weitere können im Marketplace von Radiant Imaging Labs gefunden werden. Ein Vorteil ist, dass sich die Looks nicht nur mit einem Klick anwenden, sondern über einen Schieberegler auch in der Intensität einstellen lassen. Im Gegensatz zu anderen Fotoprogrammen, hat Radiant Photo keine Einschränkungen und erlaubt auch noch von der Intensität unabhängige Feinabstimmungen der verwendeten Looks für Sättigung und Kontrast. Für die größtmögliche kreative Freiheit, können alle Korrekturwerkzeuge zu jedem Zeitpunkt immer wieder genutzt und einem farblich angepassten Foto noch der letzte Schliff gegeben werden.

radiant-photo-1-1-verlaufsfilter

Um die Beleuchtung einer Szene anzupassen, stehen reichhaltige, interaktive Verlaufsfilter und Radialfilter zur Verfügung. So können beispielsweise gezielt Farbverfeinerungen für zwei oder drei Bereiche im Bild präzise vorgenommen werden. Nicht immer müssen die umfassenden Steuerelemente genutzt werden. Für viele herkömmliche Anforderungen wie Vignetten oder unterschiedliche Lichtverhältnisse reichen oft auch die einfachen Voreinstellungen.

Intelligente Bildanalyse für Bildverbesserungen

Für Bildverbesserungen verwendet Radiant Photo eine intelligente sowie Bild für Bild vorgenommene Bildanalyse und übertreibt es dabei mit den Anpassungen nicht. Bereits beim Öffnen eines Bildes erkennt der smarte Fotoeditor den Inhalt und passt diesen dann in perfekter Weise an. Blitzschnelle Nachbearbeitungen nach der automatischen Korrektur, lassen sich im schnellen Modus vornehmen, der nur wenige Schieberegler zur Verfügung stellt. Sehr viel umfangreichere Bildbearbeitungen sind im erweiterten Modus möglich. Hier kann praktisch jeder Aspekt der Bildverbesserung geändert werden. Dafür wird eine Kombination aus einzigartigen Einstellungen angeboten, die es so nur in Radiant Photo gibt. Auf die wichtigsten Features der Fotobearbeitung, die auch in anderer Software zu finden sind, muss man ebenfalls nicht verzichten, wodurch sich sehr viele kreative Möglichkeiten ergeben.

Das Besondere an Radiant Photo

radiant-photo-1-1-farbanpassung

Eine einfachere Farbkorrektur wie mit Radiant Photo kann man sich kaum vorstellen, da das Fotoprogramm in Sekundenschnelle ein korrekt belichtetes und und angepasstes Foto erstellt. Aufgrund der Tatsache, dass die Nutzung der Looks konsistent ist, sind kreative Experimente mühelos möglich. Auch wenn unterschiedliche Optionen zum Einsatz kommen, behält Radiant Photo die Basiseinstellungen. Für die präzise Farbumwandlung kommen in Radiant Photo Lookup Tables bzw. LUTs zum Einsatz. Anders, als in ähnlichen Programmen für die Fotobearbeitung, werden in Radiant Photo die Filter nicht auf das unveränderte Kamerabild, sondern auf das bereits perfekt verbesserte Foto angewendet, welches dann nach Wunsch weiter korrigiert werden kann. Die ursprünglichen Anpassungen lassen sich zudem verstärken oder abschwächen, ohne den Arbeitsbereich wechseln zu müssen.

Ebenfalls anders, als bei Konkurrenzprodukten, wird in Radiant Photo ganz klar zwischen Presets und Looks unterschieden. Die Presets bzw. Voreinstellungen entwickeln ein Bild über vorgegebene Einstellungen. Die Presets enthalten also Einstellungen der Schieberegler, die im erweiterten Modus verfügbar sind. Dagegen verändern die im neuen Modus Color Grading zugänglichen Looks die Farben bzw. Ton, Sättigung und Luminanz. So wird einem Bild ein neues Aussehen verliehen. Manuelle oder durch ein Preset erreichte Anpassungen bleiben dabei erhalten.

Betriebssysteme und Sprachunterstützung

radiant-photo-1-1-maske

Das neue und größere Update 1.1 für Radiant Photo erweitert die Funktionen, vereinfacht den Arbeitsablauf weiter und ist für alle Kunden kostenlos. Die Bildbearbeitung läuft unter Windows und macOS als eigenständige Software sowie als natives Plug-in in Adobe Photoshop, Adobe Lightroom Classic und Corel PaintShop Pro. Die unterstützten Sprachen sind Deutsch, Englisch, Chinesisch, Französisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch und Spanisch.

Preise und Verfügbarkeit

Radiant Photo 1.1 steht bei Radiant Imaging Labs zum Download bereit. Wer neu einsteigt, erhält einen sechsmonatigen Käuferschutz und egal wann gekauft wird, gibt es immer eine sechsmonatige Update-Garantie für kostenlose Aktualisierungen, die bei anderen Unternehmen oft nur 15 oder 30 Tage gilt. Wer nicht zufrieden ist, bekommt 30 Tage lang nach dem Kauf, sein Geld zurück. Es bleibt also immer genügend Zeit, um den intelligenten Fotoeditor ausführlich auszuprobieren.

Der Preis für die Standalone-Version oder für das Plug-in von Radiant Photo beträgt regulär 139 €. Das Bundle aus beidem ist zum günstigen Preis von 169 € erhältlich.

Das ultimative Foto-Bundle im Holiday-Sale

radiant-imaging-labs-logo

Momentan ist ein besonders guter Zeitpunkt, um mit Radiant Photo loszulegen, denn für das ultimative Foto-Bundle läuft der Holiday-Sale. Damit sind Radiant Photo und die KI-gestützte Bildverwaltung Mylio Photos mit starker Preisreduzierung im Bundle erhältlich. Mylio Photos bietet eine einfache Sicherung und Synchronisierung auch riesiger Bestände bzw. Sammlungen von Fotos und unterstützt dabei neben Computern auch Smartphones, Tablets und sonstige Speichergeräte.

Das Sonderangebot läuft noch bis zum Jahresende 2022. Neben einer Lizenz für Radiant Photo erhält man ein Jahr lang unbegrenzten Zugang zu Mylio Photos sowie einen kompletten Videokurs, der die Verwendung beider Programme zum Thema hat. Ein stark preisreduziertes Look-Paket für Radiant Photo gibt es im Rahmen des Holiday-Sale bereits zum Preis von 179 € statt 342 €, was einer Ersparnis von 47 Prozent entspricht.

Hier zum Radiant Photo Holiday Sale

Und nicht vergessen, mit unserem Rabattcode AHADESIGN reduziert sich der Preis für Radiant Photo sowie für Looks nochmal um 10 Prozent, auch während dieser laufenden Rabatt-Aktion.

Unter „Radiant Photo Bildbearbeitung - Black Friday + Rabattcode“ gibt es noch ausführlichere Informationen zum Holiday-Sale, der einfach aus dem Black Friday-Angebot hervorgegangen ist und sich nicht unterscheidet.