Bildbearbeitung Tutorials

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

capture one pro

dxo-nik-collection-3

SeedingUp


Ahadesign Tutorial

rheinwerk-hochzeitsfotografie-buchHochzeitspaare glücklich machen und davon leben, das vermittelt die Autorin Saja Seus in ihrem beim Rheinwerk-Verlag erschienenen Buch für Hochzeitsfotografen oder diejenigen, die es werden wollen, welches wir hier ausführlich vorstellen. Es geht in diesem Werk darum, das Geschäft, das Handwerk und auch die kreative Seite zu beherrschen. Auf 313 Seiten sind viele schöne Aufnahmen zu sehen und es sind eine Menge Informationen zur Hochzeitsfotografie untergebracht, die nicht nur Einsteiger in dieses Genre weiter bringen und zum Erfolg verhelfen können.

Von der Hochzeitsfotografie leben können und Paare glücklich machen!

hochzeitsfotografie-buch-rueckseite

Egal ob Hobby- oder Profifotografen, für viele ist es ein Traum, von der Fotografie leben zu können. Da bietet sich die Hochzeitsfotografie geradezu an, denn geheiratet wird immer. Allerdings sollte man diesen Beruf nicht unterschätzen. Es gibt jede Menge Fallstricke und viel Drumherum zu beachten. Darunter auch Dinge wie die Buchhaltung, Marketing usw. Für den richtigen Durchblick sorgt die selbstständige Porträt- und Reportagefotografin Saja Seus mit ihrem 313 Seiten starken Buch, welches im Juni 2020 beim Rheinwerk-Verlag erschienen ist.

Die Kerninhalte von Hochzeitsfotografie - Planung, Handwerk und Kreativität:

  • Alles vom Einstieg in die Hochzeitsfotografie bis hin zur Weiterbildung
  • Ausführlicher Einstieg in das Geschäft der Hochzeitsfotografie
  • Den eigenen Weg für das Fotografieren von Hochzeiten finden
  • Von der großen Erfahrung der Autorin profitieren
  • Inspiration durch herausragende Bilder mit ausführlicher Beschreibung

 

Preise und Verfügbarkeit

Auf der Buchseite zu Hochzeitsfotografie - Planung, Handwerk und Kreativität beim Rheinwerk-Verlag ist das Buch zum Preis von € 39,90, das E-Book zum Preis von € 35,90 und das Bundle aus Buch und E-Book zum Preis von € 44,90 erhältlich. Der Versand nach Deutschland, Österreich und die Schweiz ist kostenlos. Es gibt auf der Buchseite auch eine kostenfreie Leseprobe im PDF-Format zum herunterladen und das komplette Inhaltsverzeichnis kann angesehen werden.

Inhalt

hochzeitsfotografie-buch-inhalt

Nach dem beim Rheinwerk-Verlag üblichen Vorwort des Lektors präsentiert sich das Inhaltsverzeichnis mit sechs großen Kapiteln, die jeweils in diverse Bereiche unterteilt sind, worauf eine zweiseitige Einleitung der Autorin folgt. Dort erklärt Saja Seus unter Anderem, was das Buch bieten kann.

Kapitel 1 - Ein Blick hinter die Kulissen

hochzeitsfotografie-buch-kapitel1

Im ersten Kapitel erfährt man, wie es anderen Fotografen in diesem Geschäft ergeht bzw. mit welchen Dingen man selbst konfrontiert wird und wie man damit umgehen kann. Es geht um den Markt und die Auftragslage, die Nachbearbeitung am Computer, die Wirkung von Bildern, Fallstricke und vieles mehr. In diesem Kapitel sind bereits tolle Fotos zu sehen, welche die Autorin hier und im ganzen Buch sehr schön erklärt. Nicht immer wird die Blende, Verschlusszeit usw. genannt. Vielmehr erfährt man den Grund für das gezeigte Motiv und kann sich wunderbar inspirieren lassen.

Diverse Aspekte werden in jedem Kapitel in Extra-Kästen detailliert erklärt. Im ersten Kapitel zum Beispiel ein Ausflug in die Statistik. Die Autorin ruft aber auch immer wieder zum Mitmachen und Mitdenken auf, indem sie Fragen stellt, die man sich als Hochzeitsfotograf bzw. Hochzeitsfotografin stellen sollte und die einen letztlich weiterbringen. Dann gibt es wertvolle Hinweise, was man seinen Kunden anbieten kann.

Neben der Fotografie wird auch der Film besprochen. Dazu gibt es dann auch einen Exkurs mit dem Titel »Der Umgang mit Filmern«. Dann wird gezeigt, wie man anfangen kann und was man dazu unbedingt wissen sollte. Es folgt ein Interview mit einem Paar, welches als erfolgreiches Team aus Fotograf und Filmer interessante Einblicke in ihren Beruf gewährt. Dann folgen wieder zahlreiche tolle Aufnahmen jeweils mit Beschreibung.

Kapitel 2 - Ihre Position am Markt

hochzeitsfotografie-buch-kapitel2

Nun geht es darum, sich zu positionieren, eine Marke zu erschaffen und unverwechselbar zu werden. Die Autorin nennt dazu drei Säulen der Positionierung. Neben dem Finden von Lieblingskunden werden soziodemografische Merkmale, der Kulturkreis und Charakter des Paares und der Grad der Nähe behandelt.

Verschiedene Arbeitsplätze werden mit dem Hinweis aufgezeigt, sich nicht gleich von Anfang an zu überfordern. Themen sind unter Anderem die Größe, der Ort und die Atmosphäre einer Hochzeit. Auch zu den Serviceleistungen, Up-Selling-Produkten und der Datenlieferung erfährt man wichtige Dinge. Auf diversen Seiten werden Checkboxen angeboten. Hakt man diese nach den eigenen Vorstellungen ab, wird schnell klar, in welche Richtung es gehen wird.

Ein weiteres Thema ist die Arbeit allein oder im Team, wofür es auch wieder einen Extra-Kasten gibt. Weitere Abfragen folgen, die dabei helfen, ein Alleinstellungsmerkmal für sich zu finden und sich damit von Konkurrenten abzugrenzen. Dann geht es darum, eine Marke zu schaffen und dabei auch die Geschäftsausstattung, Logo usw. zu berücksichtigen.

Auch die eigene Website kommt mit vielen nützlichen Tipps und Vorgehensweisen nicht zu kurz. Wie schon im vorigen Kapitel, gibt es wieder ein interessantes Interview mit einem bekannten Hochzeitsfotografen, worauf auch wieder viele richtig gute Bilder gezeigt und beschrieben werden.

Kapitel 3 - Die Suche nach Jobs

hochzeitsfotografie-buch-kapitel3

Um Geld mit der Hochzeitsfotografie verdienen zu können, müssen natürlich Aufträge generiert werden. Dazu nennt Saja Seus gleich auf der ersten Seite des Kapitels drei Kernpunkte. Im Detail erfährt man dann, wie man sichtbar und im Gedächtnis bleibt. Zur Onlinewelt und zur Offlinewelt gibt es auch wieder Checkboxen, die man selbst abhaken kann und dann genau sieht, was einem liegt bzw. wie man weiter vorgehen sollte, um Jobs zu bekommen.

Die weiteren Ausführungen zum Aufbau eines Netzwerks, zur Reichweite, Suchmaschinenoptimierung, Hochzeitsmessen usw. sind sehr ausführlich und sicher gewinnbringend. Zu den Hochzeitsmessen gibt es ebenfalls einen Ausflug in die Statistik. Es folgt wieder ein Interview, passenderweise mit einer erfahrenen Hochzeitsbloggerin und Fotografin. Im Anschluss folgen wieder diverse Fotos.

Dann geht es um den Aufbau von Vertrauen zum Kunden, was eingehend erklärt wird. Auch der Umgang mit enttäuschten Paaren ist ein Thema. In einem Extra-Kasten werden hierfür drei Dinge aufgeführt, die man in der Kommunikation mit einem Paar auf jeden Fall unterlassen sollte. Es geht weiter mit Preisverhandlungen und rechtlichen Rahmenbedingungen. Schließlich gibt es nochmal ein Interview. Ebenfalls wieder ganz passend, wird diesmal eine Anwältin befragt.

Kapitel 4 - Der große Tag

hochzeitsfotografie-buch-kapitel4

Nun wird gezeigt, wie eine Hochzeit fotografisch begleitet wird. Dazu werden wieder drei Kernmerkmale aufgeführt und passende Abbildungen fehlen ebenfalls nicht. Für die gründliche Vorbereitung nennt die Autorin Hausaufgaben und Trockenübungen. Die Location-Suche sowie die Umgebung und die verfügbare Zeit bzw. der richtige Zeitpunkt, sind weitere Aspekte, die mittlerweile gewohnt ausführlich erläutert werden. Auch die schon bekannten Checkboxen begegnen einem hier wieder.

Es folgen Themen wie Paar- und Gruppenkonstellationen, Fotogenehmigungen, der Umgang mit Geistlichen, die stetige Aufmerksamkeit, der Umgang mit dem Paar und Gästen, Licht und Lichtfarben, Bildgestaltung und Bildaufbau und vieles mehr. Im Prinzip wird kaum etwas ausgelassen, was für den großen Tag wichtig ist und auch immer an beispielhaften Fotos erklärt.

In einem Exkurs wird die Frage geklärt, ob und wie man als Fotograf eingreifen darf, um so vielleicht spannendere und bessere Bilder zu bekommen. In einem Interview kommt nun ein nebenberuflicher Hochzeitsfotograf zu Wort, was nicht minder interessant ist. Auch jetzt folgen wieder wunderschöne Fotos mit Erklärungen. Weitere Aspekte sind die Datenlieferung, Datensicherung und Ordnung, Aufbereitung der Bilder usw. Im zweiten Interview in diesem Kapitel wird ein Mitglied eines Teams für die Hochzeitfotografie befragt, worauf nochmals zahlreiche Fotos folgen.

Kapitel 5 - Professionalisieren

hochzeitsfotografie-buch-kapitel5

Hier geht es um einen professionellen Rahmen für die eigenen Dienstleistungen. Wieder werden drei Kernpunkte genannt, worauf Themen wie die Selbst-Organisation, der Workflow und der Exkurs mit den gängigsten Arbeitsschritten in der Hochzeitsfotografie folgen. Weitere Aspekte sind Arbeitszeiten, Automatisierung und Digitalisierung, es gibt wieder Checkboxen und ein Beispiel für ein Kontaktformular ist abgebildet.

Dann geht es um die Kommunikation und den Umgang mit Kunden. Für ein besseres Verständnis ist dazu eine Info-Grafik zu sehen. Die Autorin geht auch auf unschöne Dinge wie Motivationstiefs ein. Nun wird wieder ein bekannter Hochzeitsfotograf interviewt, worauf zahlreiche professionelle Fotos folgen, wie bereits zu erwarten war. Dann erfährt man, wie man seine Leistung richtig berechnet, wofür es auch informative Tabellen gibt.

Für viele Fotografen sicher ungeliebt aber wichtig, sind dann Steuern und Rechtliches das Thema. Es wird gezeigt, wie man den Überblick behält und die rechtlichen Grenzen werden aufgeführt. Zum Thema Weiterbildung und Weiterentwicklung wird eine erfahrene Hochzeitsfotografin interviewt und natürlich folgen wieder zahlreiche Profi-Fotos.

Kapitel 6 - Weiterkommen

hochzeitsfotografie-buch-kapitel6

Im letzten Kapitel hilft die Autorin dabei, seinen eigenen Weg zu gehen und zeigt zunächst, wie man an sich und auch an dem eigenen Produkt arbeiten kann. Neben der Fotografie geht es dabei auch um die Bildbearbeitung. Jede Menge Checkboxen unterstützen hier wieder. Das Fotoequipment und weitere Ausrüstung ist Saja Seus ebenfalls mehrere Seiten wert.

Sehr hilfreich ist der Bereich Troubleshooting, der die häufigsten Fehler aufgreift. Es folgen gute Tipps, um den Kontakt zu halten, zu Netzwerken und Freunde zu finden, worauf das Thema Seminare und Workshops folgt. Wettbewerbe werden angesprochen und gezeigt, wie man Schwerpunkte setzt. Dann gibt es wieder ein Interview, diesmal mit einem Mediengestalter, der auch Fotograf ist. Nach einigen tollen Profi-Fotos schließt dieses Kapitel.

Die letzten Seiten

hochzeitsfotografie-buch-index

Auf zwei Seiten gibt es noch ein Schlusswort mit Danksagung und nochmal einem schönen Foto, worauf der Index folgt.

Fazit

ahadesign-buchtipp-hochzeitsfotografieDie Autorin Saja Seus schafft es, unglaublich viele und wertvolle Informationen unterhaltsam und verständlich zu vermitteln, wofür andere Autoren auch mal 100 Seiten mehr gebraucht hätten. Außerdem gibt es sehr viele wunderschöne und absolut professionelle Fotos, die nicht nur schön anzusehen sind, sondern auch toll inspirieren.

Zudem erfährt man meist, warum ein Foto so gemacht und gestaltet wurde, was zu einem guten Verständnis für die eigene und künftig vielleicht bessere Arbeit führt. Wer sich im spannenden und kreativen Beruf der Hochzeitsfotografie vernünftig aufstellen möchte, erhält mit dem Buch »Hochzeitsfotografie - Planung, Handwerk und Kreativität« von Saja Seus ein sehr empfehlenswertes Buch und die optimale Hilfe in vielen Belangen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.