Internet Tutorials

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 gewinnen

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign Tutorial

PHP LogoViele CMS und andere Scripte verwenden noch ältere oder nicht so hohe PHP-Versionen. Da viele Provider oft Version 4.49 eingestellt haben aber die anderen auch vorhanden sind, kann man Sie entsprechend per htaccess umschalten bzw aktivieren.

Andere PHP-Version verwenden.

Als erstes müßt Ihr aufpassen, ob Euer Webprojekt in einem eigenen Verzeichnis oder direkt im obersten Rootverzeichnis liegt. Das heißt, wenn man sich zwei CMS installiert oder mehr, wird man eher nicht alles direkt unter html einspielen. Das ergibt sonst schnell ein Chaos der Ordner und Dateien.

Joomla SymbolEin Beispiel für ein Webseitenprojekt nur mit Joomla:

Es werden die Dateien aus dem Paket Joomla_3.x.x-Stable-Full_Package_German direkt unter eurem /html Verzeichnis eingespielt.

Jetzt möchte ich aber Xoops und Joomla einspielen:

  • Verzeichnis unter /html Xoops erstellen
  • Verzeichnis unter /html Joomla erstellen

So jetzt zur htaccess. Ihr wollt das eine mit PHP 5.3 und das andere mit PHP 5.4 laufen lassen.

Achtung, nicht jede Anwendung bzw. CMS läuft schon mit mindestens PHP 5.3 und würde schon bei der Installation Fehler zeigen. Beispiel hier ist Dragonfly CMS, welches mit PHP 5.2 läuft. Beachtet die Einleitung, was vorgeschrieben bzw. empfohlen wird.

Ich gehe jetzt davon aus, dass der Provider eine 4.9.9 Version laufen lässt. Ich brauche aber PHP 5.2. Also erstelle ich eine Textdatei mit dem weiter unten gezeigten Inhalt. Speichert die Datei ab und spielt Sie hoch. Danach bitte umbenennen in .htaccess. Nicht den Punkt davor vergessen.

So jetzt der Standort der htaccess Datei. Habt Ihr diese unter html eingespielt, gilt diese htaccess-Datei für alle Verzeichnisse. Solltet Ihr aber meinetwegen in einem Unterverzeichnis eine andere PHP-Version benötigen, braucht Ihr nur eine weitere mit entsprechender Anpassung der Version in dieses Verzeichnis legen.

Dann läuft das Verzeichnis auf der entsprechenden Version. Ist praktisch, wenn man mehrere Livesysteme benutzt um zu übersetzen oder Live zu testen.

Folgende Zeilen für PHP-Versionen:

PHP 5.2

AddHandler x-httpd-php52.php
AddType application/x-httpd-php52.php

Für PHP 5.3

AddHandler x-httpd-php53.php
AddType application/x-httpd-php53.php

Für PHP 5.4

AddHandler x-httpd-php54.php
AddType application/x-httpd-php54.php

Das wars auch schon!

Dieses hilfreiche Tutorial wurde uns von Trucker2006 eingereicht. Vielen Dank dafür. Bei Fragen zu dem Thema, leiten wir gerne eine Nachricht an den Autor weiter.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen