Internet Tutorials

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign Tutorials

advanced-systemcare-protectIm Laufe der Zeit wird ein PC immer langsamer. Advanced SystemCare 9 verspricht die leistungsstarke Behebung aller Probleme für einen schnellen Rechner. Wir zeigen den Umgang mit der kostenlosen Free-Version. Außerdem kann hier die Pro-Version stark vergünstigt angeboten werden, welche noch mehr interessante Features bietet.

PC beschleunigen und warten!

advanced-systemcare-tabs

Wer einen Rechner mit Windows-Betriebssystem verwendet, kennt das Problem. Bereits nach kurzer Zeit wird es langsam und das setzt sich leider bis zu einem gewissen Grad so fort. Besonders wer gerne neue Software ausprobiert, müllt sich den Rechner trotz Deinstallation unerwünschter Programme leicht zu. Aber auch schon der normale Betrieb von Windows verlangt immer wieder nach mehr oder weniger Wartung.

Wer nichts tut, bremst seinen PC und damit die eigene Arbeitsgeschwindigkeit unnötig aus. Um hier Abhilfe zu schaffen, werden diverse Software-Produkte angeboten. Sehr interessant und auch noch kostenlos, ist Advanced SystemCare 9 Free. Das Programm von IObit ist sehr einfach zu bedienen, wie nachfolgender Bericht zeigt.

Gutscheincode

Der Hersteller hat uns außerdem einen exklusiven Gutschein-Bereich für die kostenpflichtige Pro-Version eingerichtet, welcher über untenstehenden Button erreichbar ist. Vielen Dank an IObit.

advanced-systemcare9-gutschein-button

Über die Schaltfläche ist SystemCare9 Pro mit einem Rabatt von 58% erhältlich.

Download und Installation

Zunächst muss die Software natürlich heruntergeladen werden. Das gelingt über die Produktseite zu Advanced SystemCare 9 Free. Nach dem Klick auf den Download-Button wird man auf die Seite von Netzwelt.de geführt. Auch dort befindet sich wieder ein Download-Button, welcher auf eine weitere Seite wiederum mit einem Download-Button führt. Ein Klick darauf, führt nochmals auf eine weitere Seite, wo Aeroload und der direkte Download angeboten werden. Letzteres ist sicher die bessere Wahl. Nach kurzer Zeit ist es dann geschafft und die nur 40,3 MB große Setup-Datei kann installiert werden. Zugegeben, ein etwas umständliches Unterfangen.

Es erscheint nun folgendes Fenster:

advanced-systemcare-installierer

Ganz unten ist das Häkchen für die Installation des kostenlosen Treiber-Booster automatisch gesetzt. Damit sollen veraltete Treiber mit einem Klick aktualisiert werden können. Wer das nicht braucht bzw. möchte, sollte es also wegklicken, bevor es weiter geht.

Oben in der rechten Ecke können diverse Sprachen gewählt werden. Deutsch ist bereits voreingestellt. Nun könnte es mit einem Klick auf "Zustimmen und Installieren" weitergehen. Vorsichtige Naturen klicken vielleicht auf den unscheinbaren Text darunter, für eine benutzerdefinierte Installation.

Auch für diesen Bericht wird das so gemacht, worauf folgendes Fenster erscheint:

advanced-systemcare-installierungs-optionen

In der Regel passt der Installationsort und die Erzeugung eines Desktop-Symbols. Nun geht es mit einem Klick auf den großen blauen Button weiter. Alternativ kann auch wieder ein Schritt zurück gegangen werden und dort die Installation gestartet werden.

advanced-systemcare-laufende-installation

Nun läuft die Installation recht zügig durch und schließlich erfordert ein weiteres Fenster die Aufmerksamkeit des Benutzers.

advanced-systemcare-installation-fertig

Bei Angabe einer Email-Adresse kann man hier ein kostenloses E-Book bekommen und wird auf Aktionen hingewiesen. Auch dieses Fenster lässt sich auf Wunsch einfach wegklicken.

Jetzt ist die Version 9.2 installiert. Ein Hinweisfenster weist auf die neuere und kostenpflichtige Pro-Version 9.3 hin.

advanced-systemcare-aktuelle-version

Bei Bedarf ist auch dieses Fenster schnell mit einem Klick auf das kleine x rechts oben entfernt. Das Startfenster von Advanced SystemCare 9.2 ist bereits geöffnet.

Programmoberfläche

advanced-systemcare-startfenster

Die Oberfläche präsentiert sich sehr aufgeräumt. Einzelne Bereiche sind durch fünf anklickbare Tabs repräsentiert. Gewünschte Optionen werden einfach abgehakt. Beim Überfahren mit der Maus wird für manche Optionen ein Zahnrad angezeigt, welches zu den umfangreichen Einstellungen führt. Nicht alles lässt sich in der Free-Version definieren.

advanced-systemcare-allgemeine-einstellungen

Mit einem Klick auf das nicht zu übersehende Prüfen-Icon oder den Text "Jetzt Prüfen", startet die Optimierung. Die unterste Leiste des Startfensters weist auf optional erhältliche und kostenpflichtige Tools hin.

advanced-systemcare-optimierung-gestartet

Nachdem die Optimierung durchgelaufen ist, wird eine Zusammenfassung angezeigt.

advanced-systemcare-zusammenfassung

Alle Probleme können hier sofort behoben werden. Die Überschriften auf der linken Seite lassen sich anklicken, worauf eine detaillierte Auflistung des jeweiligen Problems zu sehen ist.

Beschleunigen

Der zweite Tab bietet einige Optionen zum Beschleunigen des Rechners an. Sehr interessant ist hier der Turbo-Boost, welcher dauerhaft eingeschaltet werden kann und dann stets in sinnvoller Weise Dienste und Anwendungen anhalten und RAM-Speicher freigeben kann.

advanced-systemcare-beschleunigen

Wie und was der Turbo-Boost leisten soll, lässt sich über den Einrichten-Link sehr detailliert einstellen.

advanced-systemcare-turboboost-einrichtung

Sehr hilfreich sind hierbei die drei Modi für ein besseres Arbeitsverhalten, zum Spielen und zum Energiesparen. Systemdienste, fremde Dienste und Hintergrundanwendungen, alles kann gezielt gewählt bzw. ausgeschlossen werden.

Schützen

Wie überall im Programm, ist auch der Bereich Schützen sehr gut dokumentiert und bedarf nicht wirklich einer Erklärung.

advanced-systemcare-schuetzen

Hier gibt es also diverse Optionen wie den DNS-Schutz, den Surf-Schutz und Startseitenschutz für die Absicherung gegen Online-Bedrohungen. Alles lässt sich komfortabel über Schalter schnell regeln.

Werkzeugkiste

Über den Tab Werkzeugkiste werden jede Menge Software-Tools zum Download gezeigt. Testweise wurde der kostenlose Malware Fighter heruntergeladen. Dieser wies sofort auf einen völlig ungeschützten Rechner hin, obwohl eine hochwertige Internet Security Suite auf dem Testrechner lief bzw. schon seit Jahren optimal läuft. Die Meldungen sind also manchmal möglicherweise etwas übertrieben.

AktionPool

Über den letzten Reiter sind noch einige Informationen zur Sicherheit und Leisung zu finden. Im Prinzip geht es hier darum, sich die entsprechende Software holen zu können. Bei der Software-Aktualisierung werden offensichtlich veraltete Applikationen wie zb. der Flashplayer oder das Java Runtime Environment angezeigt und können sofort auf den neuesten Stand gebracht werden.

Wer alle Möglichkeiten nutzen möchte, kann einen zb. über den hier verlinkten Gutschein-Bereich zugänglichen Lizenzcode unten rechts auf der Startseite des Programms eingeben. Ansonsten kann Advanced SystemCare Pro für den regulären Preis von 59,99 Euro über die bereits oben genannte Produktseite erworben werden. Das Programm läuft mit Windows ab XP bis zu Windows 10.

Fazit

advanced-systemcare9-aha-empfehlungAdvanced SystemCare ist bereits in der Free-Variante ein äußerst hilfreiches und empfehlenswertes Werkzeug, um Windows von Unrat zu befreien und zu beschleunigen.

Zusätzlich lässt sich die Sicherheit erhöhen und bereits vorhandene Schädlinge entfernen.

Wer noch mehr Funktionalitäten wünscht, kann recht günstig upgraden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen