website-x5-2021-testberichtDer Testbericht zum Onlineshop mit WebSite X5 Pro 2021.5 beschreibt die aktuellen Funktionen für E-Commerce sowie OpenGraph für Social Media und mehr.

Betreiber eines Onlineshop können sich über diverse neue Features im Bereich E-Commerce freuen, welche die Desktop-Software für Webdesign bzw. für die Webseiten-Erstellung in der zum Testzeitpunkt aktuellen Version 2021.5 bietet. Aber auch alle anderen Webmaster profitieren von nützlichen und hilfreichen Funktionen, die neu hinzugekommen sind oder verbessert wurden.

Unkomplizierte Erstellung einer Webseite oder eines Online-Shop

website-x5-2021-aufloesung

Seit jeher steht WebSite X5 für die unkomplizierte Erstellung einer Webseite oder eines Onlineshop, der bereits mit der günstigeren Variante Evo gut realisierbar ist. Die Variante Pro geht noch einige Schritte weiter, um praktisch alles abzudecken, was für eine erfolgreiche E-Commerce Website und generell für eine ambitionierte Webseite benötigt wird. Beide Varianten lassen sich außerdem mit zusätzlichen Templates und Objekten erweitern, so dass letztlich kein Wunsch mehr offen bleibt.

Wir haben in den letzten Jahren bereits diverse Testberichte zu WebSite X5 veröffentlicht, welche von der Installation bis hin zur Veröffentlichung des Webauftritts alles ausführlich beschreiben. Da sich die grundlegenden Dinge bewährt und damit sinnvoller Weise kaum verändert haben, gehen die nachfolgenden Erläuterungen nicht auf jedes Detail von WebSite X5 zur Erstellung einer Website ein. Vielmehr wird primär die Verwirklichung eines Onlineshops beschrieben. Wer WebSite X5 noch gar nicht kennt und auch alles über die Preisgestaltung erfahren möchte, kann sich gut im Artikel „WebSite X5 2021.5 mit 20 Prozent Rabatt und exklusiver Verlosung“ informieren.

Für einen tieferen Einstieg und vielleicht auch, um die Historie der Desktop-Software für Webdesign nachvollziehen zu können, empfehlen sich die bereits hier erschienenen Tutorials und Newsberichte zu WebSite X5, die schnell über die Suchfunktion auf dieser Seite gefunden werden können. Die Software zur Webseitengestaltung von Incomedia ist außerdem oft mit attraktivem Rabatt erhältlich. Um immer über Preisreduzierungen und Neuerungen nicht nur zu WebSite X5 informiert zu sein, ist der Ahadesign RSS-Feed und Twitter sehr nützlich.

Das Startfenster von WebSite X5 2021.5

website-x5-2021-startfenster

Die Installation von WebSite X5 2021.5 ist kaum der Rede wert. Einfach durchklicken und den Lizenzschlüssel eingeben, das wars. Dann präsentiert sich das aufgeräumte Startfenster. Hier wird man gleich optimal mit Links für Video-Tutorials und Anleitungen sowie Tipps unterstützt, die mit einem Klick direkt aufgerufen werden können. In einer Slideshow werden Zusatzobjekte und Templates gezeigt, die ebenfalls direkt aufgerufen werden können.

Software-Einstellungen

website-x5-2021-einstellungenPrinzipiell empfiehlt es sich bei praktisch jeder Software, zunächst die Einstellungen aufzurufen und grundlegende Konfigurationen durchzuführen. Bei WebSite X5 sind diese unten links im Startfenster aufrufbaren Einstellungen in Sekunden erledigt, weil es kaum etwas zu konfigurieren gibt und auch alles schon sinnvoll vorgegeben ist. Den Speicherort für Projekte könnte man vielleicht ändern wollen und wer bereits sicher im Umgang mit allen Funktionen ist, kann die Anzeige von Tipps deaktivieren.

Soll im Quelltext der Website kein Hinweis auf WebSite X5 erkennbar sein, sollte der Metatag »Generator« nicht automatisch eingefügt werden. Die Seiten während der Projektänderung zu aktualisieren, dürfte sinnvoll sein. Für die automatische Aktualisierung der Vorschau ist standardmäßig kein Häkchen gesetzt, was man aber durchaus machen kann. Ob das zu Problemen mit der Performance führt, wird man bei der Arbeit mit WebSite X5 merken und kann die Option dann immer noch deaktivieren. Bei unserem Test gab es diesbezüglich aber überhaupt keine Probleme.

Neues Projekt anlegen

website-x5-2021-projektfenster

Wie man nun auf der linken Seite des Startfensters sieht, kann ein neues Projekt angelegt oder ein vorhandenes Projekt geöffnet und über Home wieder zum Startfenster zurückgegangen werden. Bei den ersten Schritten wird man natürlich ein neues Projekt anlegen wollen. Mit einem Klick öffnet sich dafür ein Fenster mit Design-Vorschlägen zu allen möglichen Genres. Um solche Einzelheiten soll es hier aber gar nicht gehen. Wie bereits erwähnt, wurde die grundlegende Erstellung von Projekten und alles, was für den Start notwendig ist, bereits in älteren Tutorials ausführlich behandelt, die hier ganz einfach über die Suche oder direkt im Bereich Tutorials -> Webdesign gefunden werden können.

Um besonders gut die Neuerungen zeigen zu können, soll es für diesen Test ein Onlineshop sein, der sich als Katogorie in der linken Spalte direkt anwählen lässt und einen ganze Menge Vorlagen bzw. Templates zum Vorschein bringt. Hier ist alles wie Spielzeug, Parfüm, Kleidung, Schuhe, Tee, Möbel, Design, Haustiere und mehr zu finden. Nun muss man nur bedenken, dass überall, wo das Symbol für den Einkaufskorb eingeblendet ist, Credits benötigt werden, die sich auf der Webseite von Incomedia erwerben lassen. Diese Credits erlauben den recht günstigen Kauf von Vorlagen direkt über die Software. Viele Vorlagen sind jedoch völlig ohne weitere Kosten zugänglich und für so eine entscheiden wir uns hier.

Website-Einstellungen

website-x5-2021-website-einstellungen

Der Bookfinder soll es sein und mit einem Doppelklick auf die Miniatur wird das Template auch sofort heruntergeladen und automatisch Vorbereitungen für das Projekt getroffen. Sind diese Schritte abgeschlossen, präsentiert sich das Fenster für die Website-Einstellungen. Es gibt hilfreiche Tooltips und in der linken Spalte können die bewährten fünf Schritte bis zur fertigen Webseite durchlaufen werden. Zunächst wird also ein Titel und eine Beschreibung für die Website bzw. den Onlineshop vergeben. Dann wird noch der Autor und die Kategorie der Website angegeben.

website-x5-2021-opengraph

Schließlich geht es noch um Bilder für das Favicon bzw. das Icon der Website und unter der Überschrift OpenGraph kann ein Bild für die Website gewählt werden. Dies ist sehr wichtig, damit der Online-Shop später auch korrekt mit sozialen Medien wie Facebook, Twitter usw. funktioniert bzw. ergänzende Daten angezeigt werden. Über strukturierte Daten wird den Suchmaschinen genau mitgeteilt, wie die Website aufgebaut ist und was sie zu bieten hat. In den Suchergebnissen werden dann beispielsweise Sterne für Bewertungen, Preise für angebotene Produkte, Veranstaltungstermine und vieles mehr, dargestellt. Die Angabe eines Bildes für die Website ist hier also sehr wichtig.

Mittlerweile sind OpenGraph-Daten auch für das Ranking bei Suchmaschinen wichtig geworden, was man keinesfalls ignorieren und unbedingt die aktuelle Version von WebSite X5 verwenden sollte. Für genauere Informationen kann auf das kleine Symbol rechts neben der OpenGraph-Überschrift geklickt werden. Damit öffnet sich dann eine Webseite mit entsprechender Beschreibung. Leider nur in Englisch. Es gibt im Internet aber jede Menge Informationen dazu. Beispielsweise auch direkt bei Google. Nach diesen ersten Einstellungen schadet es nicht, das Projekt einmal zu speichern.

Die bisherigen Einstellungen wurden im Bereich Allgemein gemacht. Dinge wie eine Introseite, Blog, Zugangsverwaltung, SEO, Statistiken usw. lassen sich im Bereich Erweitert aufrufen. Unter anderem auch das Objekt Onlineshop.

website-x5-2021-website-einstellungen-erweitert

Da hier eine Vorlage gewählt wurde, um Bücher zu verkaufen, enthält das Onlineshop-Objekt im Bereich Produkte bereits Einträge für fünf Beispielbücher inklusive Beschreibung und Preis. Auch ein Beispielrabatt ist schon vorgegeben. Das alles lässt sich nun sehr leicht und schnell für die eigenen Zwecke anpassen.

website-x5-2021-e-commerce-produkte

Mit einem Doppelklick kann BOOKS in Bücher umbenannt werden. Ein doppelter Klick auf ein Sample Book öffnet ein weiteres Fenster, welches alle nötigen Einstellungen bietet.

Produkteinstellungen

website-x5-2021-produktdaten

Für jedes Beispiel müssen einfach nur die Daten angepasst werden und natürlich lassen sich weitere Produkte hinzufügen. Nach den Beschreibungen, bei der ein Produkt auch als Neu definiert werden kann, können ein oder mehrere Produktbilder hinzugefügt und das Beispielbild gelöscht werden.

website-x5-2021-produktbild

Über die Bearbeiten-Schaltfläche kann ein Grafikeditor geöffnet werden, der Funktionen zum Zuschneiden, Filter, Wasserzeichen, Masken, Rahmen, Effekte und eine Bibliothek bietet. Letztere enthält als Stil gespeicherte Einstellungen, welche bequem auf weitere Bilder angewendet werden können.

website-x5-2021-grafikeditor

Zurück in den Produkteinstellungen können dem Produkt auch Eigenschaften wie zum Beispiel Farben, Größen usw. zugewiesen werden. Hier hinterlegte Eigenschaften lassen sich dann auch für andere Produkte verwenden. Das Zuweisen einer Farbe ist für ein Buch eher sinnfrei, in diesem Beispiel aber auch egal.

website-x5-2021-produkteigenschaften

Der nächste Schritt erlaubt das Hinzufügen von Optionen mit unterschiedlichen Preisangaben oder Angaben für das Gewicht und es können auch Unterkategorien hinzugefügt werden.

website-x5-2021-produktoptionen

Unter Details kann dann eine Seite für die Produktdetails gewählt werden. Neben der automatisch generierten Produktseite kann das auch ein Link zu einer vorhandenen Seite sein.

website-x5-2021-produktseite

Für den detaillierten Text des Produkts können unten auch weitere Registerkarten genutzt werden. Beispielsweise für den Verkauf von Software, ist die folgende Option »Digitales Produkt« gedacht. Bei einem Buch unsinnig, für ein E-Book durchaus nutzbar, denn es geht hier ja nicht um den physikalischen Versand, sondern lediglich um die Weitergabe eines Links für den Download an den Käufer.

website-x5-2021-digitales-produkt

Auch alle Möglichkeiten für die Definition von Rabatten sind gegeben.

website-x5-2021-rabattoptionen

Eine weitere Möglichkeit, sind Angaben für die Verfügbarkeit von Produkten.

website-x5-2021-verfuegbarkeit

Dies erklärt sich eigentlich alles von selbst und dürfte für niemanden eine Hürde darstellen. Schließlich ist der letzte Bereich mit der Bezeichnung SEO noch ganz wichtig. Natürlich geht es hier um optimale Einstellungen für Suchmaschinen.

website-x5-2021-seo

Weil die Website noch nicht auf einem Server betrieben wird, zeigt der Seiten-URL eine lokale Adresse des Computers und den Port an. Hier muss man nichts ändern, auch wenn später der Webspace eines Hosters genutzt wird. Wichtig ist der rechte Bereich der Web-Adresse, der in diesem Fall den Buchtitel trägt. Leerzeichen dürfen da natürlich nicht vorkommen.

Sicher macht es dann noch Sinn, den Title zu aktivieren, der bei Bedarf auch noch angepasst werden könnte, beispielsweise, wenn er zu lang ist. Und auf jeden Fall sollten die Beschreibung und die Schlüsselwörter für den Artikel noch eingetragen werden. Aber das dürfte jedem bekannt sein, der schon mal irgendwie eine Webseite veröffentlicht hat. Mit einem Klick auf OK können diese Produkteinstellungen dann geschlossen werden.

Bestellverwaltung

website-x5-2021-bestellverwaltung

Im Bereich der Bestellverwaltung befinden sich ebenfalls schon Vorgaben für Versandarten und Zahlungsarten, die nur noch angepasst werden müssen oder einfach übernommen werden. Ist das Fenster breit genug aufgezogen, erscheinen auf der rechten Seite hilfreiche Informationen. Beim Hinzufügen oder dem Ändern von Versandarten, können allgemeine Informationen wie Name, Beschreibung und ein Bild zugewiesen werden.

website-x5-2021-versandkosten

Verschiedene Angaben für die Versandkosten, auch für unterschiedliche Länder, lassen sich ebenfalls angeben. Schließlich kann auch noch die Versandart für die E-Mail beschrieben werden, welche der Kunde mit der Bestellbestätigung bekommt.

Für die Zahlungsart können ebenfalls Name, Beschreibung und ein Bild angegeben werden. Unter Kosten lassen sich Festkosten oder prozentuale Kosten einstellen. Unter Typ sind verschiedene Zahlungsmethoden wie Banküberweisung, PayPal und weitere verfügbar.

website-x5-2021-zahlungsart

Unter Typ kann man sich auch bequem mit den jeweiligen Zahlungsdiensten verbinden und es ist auch möglich, benutzerdefinierten Code in HTML für einen Button zum Zahlen zu verwenden. Und schließlich kann auch hier noch die Beschreibung zur Zahlungsart für die Bestellbestätigung via E-Mail eingetragen werden.

Kundendetails

website-x5-2021-kundendetails

Bei den Kundendetails ist es möglich, eine Registrierung des Kunden zu fordern oder auch nur zu ermöglichen. Außerdem können diverse Pflichtfelder aktiviert werden, die der Kunde ausfüllen muss. Angaben zu den AGB können ebenfalls eingetragen werden.

Senden der Bestellung und Währungseinstellungen

website-x5-2021-bestellung-senden

Der Datenversand ist hier über E-Mail oder an eine Datenbank möglich und erfasste Daten können im CSV-Format eingefügt werden. Ansonsten können noch Texte für die Einführung und die Fußzeile eingetragen werden.

Unter Optionen gibt es dann noch Möglichkeiten, die Währung einzustellen, einen Mindestbestellwert festzulegen und einen Coupon-Code zu aktivieren. Rechts neben dem Coupon-Feld befindet sich ein kleines Icon, über das sich ein Fenster zur Verwaltung mehrerer Coupon-Codes öffnet.

website-x5-2021-couponcode

Vorschau der Produktseite

website-x5-2021-bearbeitungsfenster-onlineshop

Wie man schon in den vorigen Abbildungen gesehen hat, befinden sich rechts oben einige Symbole. Unter anderem eines zum Speichern, was man zwischendurch immer mal machen sollte und auch ein Symbol für eine Vorschau. Mit einem Klick darauf öffnet sich der Onlineshop mit den bisher angelegten Produkten in einem Bearbeitungsfenster.

Rechts oben lassen sich Ansichten für die Abmessungen aller wichtigen Mobilgeräte aktivieren, womit die responsive Darstellung überprüft werden kann. Es ist sogar möglich, die Ansicht an ein echtes Mobilgerät zu senden. Alternativ lässt sich die Shopseite auch in diversen anderen Browsern aufrufen. Im Bearbeitungsfenster hat man nun rechts der Adresszeile noch die Möglichkeit, die Seite zu bearbeiten und zum Beispiel die Position des Covers usw. zu ändern. Das geht aber an anderer Stelle auch.

website-x5-2021-seiteneinstellungen

Nun könnte man in Schritt 2 noch viele weitere Vorlagen hinzufügen und individuell einstellen. Es gibt einfach sehr vielfältige Möglichkeiten, die WebSite X5 bietet.

Seitenanpassungen

website-x5-2021-sitemap

In Schritt 3 geht es um die Sitemap und grafische Anpassungen. Das ist dann praktisch die andere Stelle, die weiter oben gemeint war.

website-x5-2021-grafische-anpassungen

Das sind alles Dinge, die sich mehr oder weniger selbst erklären und wie bereits erwähnt, schon in früheren Tutorials ausführlich beschrieben wurden. Ebenso verhält es sich mit den Seiten im vierten Schritt, die über ein Grid-System via Drag & Drop sehr einfach bestückt und gestaltet werden können.

website-x5-2021-seiten-erstellen

Export des Onlineshops

website-x5-2021-export

Im letzten Schritt geht es schließlich an den Export des Onlineshops. Mit der Projektanalyse, die je nach Umfang der Website mehr oder weniger Zeit beansprucht, aber doch sehr zügig durchläuft, sind sofort eventuelle Fehler zu erkennen, es gibt nützliche Benachrichtigungen sowie Informationen und der Analysebericht kann exportiert werden.

website-x5-2021-exportanalyse

Sind keine Fehler vorhanden, was meist der Fall sein dürfte, kann der Export ins Internet oder auf ein Laufwerk erfolgen. Außerdem kann ein Projekt in ein Verzeichnis exportiert werden, womit man gleich eine Sicherung hat. Für den Export ins Internet stehen auch sichere SFTP-Verbindungen zur Verfügung und die GZIP-Komprimierung kann aktiviert werden. Wer noch keinen Webspace hat, kann diesen von verschiedenen Anbietern über die Incomedia-Seite für ein ganzes Jahr inklusive eigener Domain, kostenlos erhalten.

website-x5-2021-internet-export

Fazit zu WebSite X5

website-x5-2021-ahadesign-auszeichnungWebSite X5 hat alles zu bieten, was für ambitionierte Websites und Onlineshops benötigt wird und unterstützt perfekt responsives Webdesign. Damit werden jegliche Webseiten auf Desktop wie Mobilgeräten optimal angezeigt und bieten die selben Funktionen. Es gibt gute neue Features wie die Unterstützung für OpenGraph-Daten, die eine bessere Darstellung auf Social Media und ein besseres Ranking bei Suchmaschinen bringen.

Für Onlineshops steht ein neuer Link für beliebige Verknüpfungen von Produktseiten zur Verfügung, eine Produktvorschau ist direkt bei den Produktseiten möglich, es lassen sich ähnliche Produkte anzeigen und ausführliche Produkttexte organisieren und verfassen. WebSite X5 2021.5 ist ein ausgereiftes Webdesign-Programm für den Desktop, welches man guten Gewissens erwerben kann. Wer die Software zur Erstellung von Webseiten und Onlineshops bereits nutzt, sollte unbedingt ein Update auf die aktuelle Version durchführen, es wird sich lohnen.