website-x5-logoMit der Version 2021.4.4 von WebSite X5 von Incomedia gibt es Hosting inklusive. In unserem Test zeigen wir genau, wie es funktioniert.

Die Desktop-Software für Webdesign WebSite X5 von Incomedia steht seit Jahren für die einfache und intuitive Erstellung von professionellen Websites und Online-Shops ohne Programmierkenntnisse. Mit der aktuellen Version sind nun auch Webspace, Domain, E-Mail usw. dabei. In diesem Test wird vor allem auf das Hosting eingegangen, jedoch auch alle weiteren Neuerungen vorgestellt.

Webseiten-Erstellung aller Art mit Hosting-Service ohne weitere Kosten

website-x5-webhosting-projekt-neu

Das Unternehmen Incomedia hat sich vorgenommen, alle Nutzer von WebSite X5 von Anfang bis Ende bei der Webseiten-Erstellung aller Art zu unterstützen und gibt mit jeder Lizenz für WebSite X5 Evo oder WebSite X5 Pro einen hochwertigen Hosting-Service dazu, der ohne weitere Kosten genutzt werden kann. Wer sich also eine Jahreslizenz für Evo oder die umfangreichere Pro-Version holt, kann auch das Webhosting in diesem Zeitraum kostenfrei verwenden.

Auch nach Ablauf der Jahreslizenz kann die Webdesign-Software weiter genutzt werden, es gibt dann nur keine Updates mehr und das Webhosting läuft dann ebenfalls aus. Gerade mit einem Webauftritt sollte man jedoch immer auf dem aktuellen Stand sein, weshalb sich die Erneuerung einer Lizenz ohnehin immer empfiehlt. Als Bestandskunde ist das außerdem immer günstiger möglich und mit Erscheinen dieses Berichts, gibt es über den Gutscheincode aff_2021 sogar satte 40% Rabatt auf beide Varianten von WebSite X5, die dann bereits für 53,97 Euro bzw. für 119,98 Euro erhältlich sind. So lassen sich bis zu 79,97 Euro sparen.

Hier zu WebSite X5 Evo

Hier zu WebSite X5 Pro

Der Gutscheincode aff_2021 ist aller Voraussicht nach auch nach Ablauf der Rabattaktion am 28. September 2021 weiter nutzbar und bringt dann immer noch 20 Prozent Preisnachlass.

Weitere Informationen zu WebSite X5 über nachfolgende Links:

 

WebSite X5 wurde hier schon mehrfach sehr ausführlich beschrieben und getestet, weshalb es diesmal vor allem um den neuen Hosting-Service gehen soll. Für einen umfassenden Überblick sollte man also die bisherigen Berichte nicht außer Acht lassen.

website-x5-webhosting-seitenerstellung

Bisherige Berichte zu WebSite X5:

 

Auch wenn es längst neue Features gibt, sind die vergangenen Testberichte noch immer nützlich. Sie beschreiben ausführlich den Umgang mit WebSite X5 und wie damit Webseiten erstellt werden können.

Bis zum 1. Oktober 2021 verlosen wir außerdem 3x WebSite X5 Evo unter „3x Verlosung der Webdesign-Software WebSite X5 EVO“.

Maßgeschneiderter Webhosting-Service WebSite X5 Hosting

website-x5-webhosting-vorlage

Der maßgeschneiderte Webhosting-Service WebSite X5 Hosting ist direkt in der Softwarelizenz enthalten. Wer also bereits eine Lizenz mit Update-Berechtigung besitzt, erhält ab sofort auch das Webhosting bis zum Ablauf der Update-Berechtigung. Ansonsten gibt es mit einer neuen Lizenz das WebSite X5 Hosting für ein ganzes Jahr umsonst dazu. Am einfachsten lässt sich das neue Webhosting direkt in WebSite X5 aktivieren, was nichts kostet und wofür es nur einen Klick braucht. Man erhält dann Webspace, eine automatische Domain und E-Mail und es steht ein leistungsstarkes Erstellungstool zur Verfügung. Alternativ lässt sich das Webhosting auch über den Kunden-Login auf der Website von Incomedia aktivieren.

website-x5-box-proDen Webhosting-Service gibt es für WebSite X5 Evo und WebSite X5 Pro, wobei sich die beiden Hosting-Pakete leicht unterscheiden. Für Evo bekommt man 100 GB Webspace, SSD-Festplatte für hohe Performance, 1 Postfach, ein SSL-Zertifikat für eine sichere Website über HTTPS sowie eine automatische Domain. Die gleichen Features erhält man für WebSite X5 Pro, allerdings mit 500 GB Webspace und 5 Postfächer.

Ein großer Vorteil des WebSite X5 Hosting ist die Kompatibilität. Man muss sich nie Gedanken über die verwendete PHP-Version oder das Betriebssystem machen. Alles passt garantiert immer, auch wenn es ganz neue Features für WebSite X5 gibt. Und natürlich ist es äußerst komfortabel und stressfrei, Inhalte ins Internet hochzuladen. Man muss keine Daten bzw. Parameter zu FTP, Datenbank, dem E-Mail-Versand usw. kennen, um eine Verbindung herzustellen, etwas hochzuladen oder Nachrichten via E-Mail zu empfangen und zu versenden.

Wie Incomedia angibt, bietet man nicht selbst das Webhosting an. Vielmehr hat man sich mit HOST.it für einen hochwertigen Partner entschieden, der mit neuester Technik und bester Performance punkten kann. Trotzdem ist es natürlich immer möglich, auch einen anderen Webhoster zu wählen oder die mit WebSite X5 erstellten Websites selbst zu hosten, sofern man das entsprechende KnowHow und einen Server besitzt. Wesentlich einfacher ist es natürlich mit dem WebSite X5 Hosting, wofür ein Online-Control-Panel zur Verfügung steht, welches selbst erklärend ist und niemanden vor wirklichen Herausforderungen stellt. Sollte es doch einmal zu Irritationen bzw. Fragen kommen, hilft außerdem stets der Support von Incomedia weiter. Eine runde Sache, die zu nutzen sich lohnt.

WebSite X5 2021.4 starten und aktualisieren

website-x5-webhosting-start

Für die nachfolgenden Beschreibungen wird WebSite X5 Pro in der zum Zeitpunkt der Berichterstellung aktuellen Version 2021.4 unter Windows 10 verwendet. Nach dem Start der Webdesign-Software erhält man auch gleich den Hinweis auf das neue WebSite X5 Hosting und auf eventuelle weitere Updates wie hier im Beispiel auf Version 2021.4.4. Es ist auch sofort ersichtlich, ob die Lizenz noch aktiv und damit eine kostenfreie Aktivierung des Webhosting-Pakets möglich ist. Nun braucht es nur einen Klick auf den nicht zu übersehenden Button »Jetzt aktualisieren«.

website-x5-webhosting-aktualisierung

Damit schließt sich das Startfenster und das Aktualisierungsprogramm öffnet sich, welches einfach eine komfortable Hilfe für das anstehende Upgrade bietet. Natürlich geht es mit einem Klick auf »Weiter« zum nächsten Schritt. Es wird dann eine Verbindung zum Incomdia-Server aufgebaut und die AGB angezeigt, welchen natürlich zugestimmt werden muss.

website-x5-webhosting-agb

Im nächsten Schritt werden die benötigten Daten heruntergeladen, was nicht mal eine Minute dauert, sofern eine durchschnittliche Internetleitung verwendet wird.

website-x5-webhosting-update-fortschritt

Damit ist es auch schon erledigt und die Erfolgsmeldung erscheint, sofern alles gut gegangen ist und das dürfte praktisch immer der Fall sein.

website-x5-webhosting-update-erfolg

Mit einem Klick auf den Start-Button geht es wieder zurück zur Oberfläche von WebSite X5. Das kann ein paar Sekunden dauern und schließlich werden noch Libraries auf den aktuellen Stand gebracht. Insgesamt ein Vorgang von vielleicht 6 bis 8 Sekunden auf unserem Okta-Core-Rechner mit 64 GB RAM, der allerdings auch schon etliche Jahre auf dem Buckel hat. Nun präsentiert sich also wieder der Startbildschirm von WebSite X5, jedoch ohne Update-Hinweis.

website-x5-webhosting-startbildschirm

Verwendung des WebSite X5 Webhosting-Service

website-x5-webhosting-projekt-oeffnen

Natürlich sollte man spätestens jetzt damit beginnen, eine Website oder einen Online-Shop zu erstellen, sofern dieser nicht längst mit WebSite X5 realisiert wurde. Dazu soll an dieser Stelle gar nicht weiter eingegangen und überflüssig wiederholt werden, denn das kann bereits sehr ausführlich den oben genannten Testberichten zu den Vorversionen entnommen werden, die in dieser Hinsicht noch immer hilfreich sind. Es wird also in der linken Seitenleiste auf »Neues Projekt« oder wie hier im Beispiel auf »Projekt öffnen« geklickt und ein bestehendes Projekt mit Doppelklick geöffnet.

Es erscheinen die bewährten fünf durchklickbaren Schritte, die ihrerseits diverse Optionen für die Erstellung von Webseiten bzw. die Konfiguration und für Anpassungen bieten.

website-x5-webhosting-einstellungen

Im fünften Schritt ist der überarbeitete und aktualisierte Bereich Export für die Veröffentlichung der Website zu finden.

website-x5-webhosting-export

Ein Klick auf »Export der Website ins Internet« führt zu den schon bekannten Upload-Optionen, aber auch zum neuen Webhosting.

website-x5-webhosting-export-optionen

Das WebSite X5 Hosting für die Pro-Version ist aufgrund der verwendeten Lizenz bereits voreingestellt. Auch ein URL sowie das Zielverzeichnis sind schon vorgegeben und können zunächst nicht verändert werden. Möchte man eine andere Adresse und einen anderen Provider für die Website haben, kann aus der Liste »Anderer Webhosting-Anbieter« ausgewählt werden. Dann sind auch die Felder für URL und Zielverzeichnis beschreibbar. Aber auch mit dem WebSite X5 Hosting kann eine andere Domain genutzt werden, was etwas weiter unten noch gezeigt wird.

website-x5-webhosting-export-parameter

Allerdings muss man bei anderen Hostern auch die Parameter für Datenbank und FTP-Verbindung sowie E-Mail kennen, bzw. sich diese Daten vom Webhoster holen. Mit dem WebSite X5 Hosting kann man sich das sparen.

website-x5-webhosting-export-anderer-anbieter

Anstelle des Buttons »Parameters...« erscheint bei Wahl des WebSite X5 Hostings die Schaltfläche »Jetzt aktivieren«, sofern das Webhosting erstmalig genutzt werden soll. Nun muss man allerdings etwas Geduld aufbringen, da der Dienst zunächst aktiviert werden muss, was technische Vorlaufzeiten mit sich bringt, wie auch im entsprechenden Hinweistext zu erfahren ist.

website-x5-webhosting-aktivierung

Es kann also von wenigen Minuten bis hin zu einem oder zwei Tagen dauern. Ein Verhalten, welches bei Verwendung eines anderen Webhosters ebenso auftritt und somit ganz normal ist. In unserem Test hat es tatsächlich nur etwa 3 Minuten gedauert und schon war das Webhosting mitsamt Domain registriert. Ab diesem Zeitpunkt war es dann auch möglich, ein anderes Zielverzeichnis zu wählen. Nur die Domain konnte noch nicht geändert werden. Es handelt sich praktisch um eine Sub-Domain aus dem zur Lizenz gehörenden Benutzernamen zur Hauptdomain »websitex5.me«.

Nach etwas Zeit erschien dann die Meldung, dass die Domain nicht aktiv ist. Gemeint ist hier, dass das Webhosting noch nicht mit einer Domain zweiter Stufe verbunden wurde, was nun mit einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche nachgeholt wurde.

website-x5-webhosting-domain-inaktiv

Es lässt sich also auch eine hochwertige eigene Domain und nicht nur die Subdomain verwenden, was natürlich für die Sichtbarkeit und das Ranking im Internet immens wichtig ist. Mit dem Klick auf »Domain verbinden« wird die Zugangsseite zum Hosting im Browser geöffnet. Nach dem Einloggen lässt sich dann das Hosting und auch die Domain verwalten.

website-x5-webhosting-online-verwaltung

Unter Domain hat man nun die Möglichkeit, eine beliebige andere Domain auf das WebSite X5 Webhosting umzuleiten. Diese Domain muss man natürlich woanders erworben und registriert haben und man behält sie auch nach dem Ablauf der Lizenz von WebSite X5, weil sie vertraglich ja nichts mit dem Webdesign-Programm zu tun hat. Da nach Lizenzablauf auch der WebSite X5 Webhosting-Service nicht mehr zugänglich ist, kann dann auch die Domain hier nicht mehr genutzt werden und man müsste in WebSite X5 einen anderen Webhoster wählen. Dann ist auch die dauerhafte Verwendung von WebSite X5 kein Problem, in so einem Fall eben nur ohne künftige Updates.

E-Mail-Konten lassen sich natürlich auch nur verwalten, wenn eine personalisierte Domain mit dem Webhosting verbunden ist. Ansonsten kann online noch ein FTP-Zugang und eine Datenbank verwaltet werden, wobei sich deren Verwaltung auf die Änderung des Passwortes beschränkt. Mit technischen Aspekten hat man also kaum etwas zu tun, sofern man beim angebotenen Webhosting-Service bleibt.

Nun lässt sich auf das Ordnersymbol rechts im Feld »Zielverzeichnis« klicken und bei Bedarf ein anderer Speicherort im nun zur Verfügung stehenden Server angeben.

website-x5-webhosting-ftp-verbindung

Wie man sieht, handelt es sich um eine klassische FTP-Verbindung. Mit OK wird das FTP-Fenster wieder geschlossen. Um nun die Website auf den kostenlosen Webspace hochzuladen, wird in der oberen Leiste auf den rechten Pfeil für Start geklickt.

website-x5-webhosting-upload

Der Upload geschieht sehr rasant und ist auch bei etwas größeren Seiten schnell erledigt. Damit ist die Webseite nun auch online verfügbar und kann weltweit über den Browser der Wahl aufgerufen werden. Ein entsprechender Hinweis wird in WebSite X5 angezeigt.

website-x5-webhosting-website-online

In diesem Beispiel läuft eine Buchseite mit Online-Shop. Die Performance ist tatsächlich perfekt und die Seite ist trotz diverser Features wie Slideshow usw. absolut responsiv.

website-x5-webhosting-website-online-browseransicht

Damit wird die Webseite mit jedem Gerät perfekt und schnell angezeigt, ohne vorab technische Aspekte berücksichtigt zu haben. Das ist schon super bequem. Abschließend wäre es noch möglich, die Webseite in der WebSite X5 Gallery zu präsentieren, die für das Ranking wichtige Sitemap bei Google zu aktualisieren sowie die Veröffentlichung via Facebook und Twitter bekannt zu geben.

Das Control Panel zur Verwaltung der Website

website-x5-webhosting-verwaltung

Die Website kann sehr komfortabel über das Control Panel verwaltet werden, wofür die Vorschau in Schritt 1 unter »Verwaltung der Website« aufgeführt ist.

website-x5-webhosting-control-panel-vorschau

Hier ist ein Zugangs-URL für die Anmeldungsseite angegeben, über den das Panel im Browser aufgerufen werden kann. Auch ein Logo und der Farbstil für die Anmeldungsseite können eingestellt werden. Natürlich wird beim Aufruf zunächst die E-Mail-Adresse und das Passwort abgefragt.

Der Zugriff auf die Website über mobile Geräte ist über den WebSite X5 Manager möglich. Mit einem Klick auf den entsprechenden Tab in der oberen Leiste erscheinen weitere Informationen inklusive Buttons für den Download der Apps über Google Play bzw. über den iOS App Store. Ganz bequem geht der Download über den angezeigten QR-Code.

website-x5-webhosting-app-manager

Das Kontaktformular

Auf Kundenwunsch wurden die Formulare noch weiter verbessert. Nach dem Absenden kann jetzt eine Bestätigungsnachricht und eine Seite zur Bestätigung bereitgestellt werden. Um Annahmebedingungen hinzufügen zu können, gibt es jetzt einen Texteditor. Der Platz und Stil des Kalender-Icons wurde verändert. Der Textfeldfilter wurde optimiert und der Textstil von Feldern sowie Beschriftungen lässt sich anpassen. Außerdem gibt es eine Überprüfung der Captcha-Grafiken von WebSite X5.

Die Benutzeroberfläche und Einstellungen für die Website

Die Unterscheidung im ersten Schritt zwischen allgemeinen und erweiterten Einstellungen wurde nun aufgehoben. Es ist nun unnötig, nach der Festlegung der Grundinformationen des Projekts, immer wieder zum ersten Schritt zurückzukehren. Trotzdem hat man stets alle Funktionen wie Onlineshop, Blog, passwortgeschützte Bereiche usw. im Blick, die für die Vervollständigung des Projekts jederzeit aktiviert werden können.

Um die Datenbankverwaltung noch einfacher zu machen, wurde im ersten Schritt der Abschnitt zur Datenbankverwaltung entfernt. Nur wenn man sich für einen anderen Provider entscheidet, müssen während der Exportphase die Parameter für die Verbindung zum Server und die Aktivierung der Datenbank eingegeben werden.

Fazit

ahadesign-auszeichnung-website-x5-092021Mit dem Vorhaben, alle Nutzer von Anfang bis Ende mit jeglicher Unterstützung zu begleiten, verfolgt Incomedia mit WebSite X5 2021.4.4 einen sehr guten Ansatz, der allen Kunden zu Gute kommen dürfte. Von der Erstellung bis zum finalen Webauftritt haben die Entwickler an alles gedacht und machen es den Nutzern so einfach, wie es nur gehen kann.

Zum attraktiven Preis erhält man ein umfassendes Paket für Webdesign und Webhosting und braucht sich um technische Aspekte überhaupt nicht kümmern. Weitere Neuerungen und Verbesserungen wie der einfachere Export oder das verbesserte Kontaktformular machen WebSite X5 auch weiterhin zur Webdesign-Software der Wahl, die trotz allem Komforts auch immer genügend Möglichkeiten für ganz individuelle Webauftritte bietet.