Folge uns auf Twitter

luminar-neo-epische-bilder

pureraw2-angebot-hoch



dxo-nik-collection5Ab jetzt steht die DxO Nik Collection 5 mit zahlreichen signifikanten Upgrades und Neuerungen für Bildbearbeiter zum Download bereit.

Besonders für die in der Nik Collection 5 enthaltenen Plugins Color Efex und Analog Efex gibt es signifikante Upgrades, die nicht nur den Umgang mit den Tools stark erleichtern und verbessern, sondern auch optisch glänzen.

Zudem bietet die Plugin-Suite von DxO ein reibungsloseres Benutzererlebnis durch die verbesserte Technologie für lokale Anpassungen.

Stetige Weiterentwicklung der Nik Collection

dxo-nik-collection-5-oberflaechen

Seit vielen Jahren ist die Nik Collection bei professionellen Bildbearbeitern und Fotografen wie auch bei Hobbyanwendern äußerst beliebt. Nach der Übernahme der Plugin-Suite vom ursprünglichen Entwickler Nik-Software durch Google im Jahre 2012, kam die Befürchtung auf, dass es keine Weiterentwicklung mehr geben wird und das hatte sich leider auch so bestätigt. Glücklicherweise hat 2017 das französische Unternehmen DxO die Nik Collection unter seine Fittiche genommen und es ging ab 2018 wieder aufwärts. Seither gibt es regelmäßig Updates und Upgrades bis hin zur jetzt neu veröffentlichten Nik Collection 5, die unter anderem Dunst entfernen und 29 weitere Farbfilmkörnungen mitbringt.

Bereits im Juni 2020 wurde die Nik Collection von DxO um das achte Plugin Perspective Efex für perspektivische Korrekturen erweitert. Ein neues Selective Tool für die komfortable Nutzung der Suite direkt aus Adobe Photoshop heraus wurde seither integriert, es gab neue Presets usw. Es tut sich also ständig etwas und bei der jetzt erhältlichen Nik Collection 5 gibt es neben technischen Verbesserungen auch ganz auffällige Neuerungen, wie eine ganz neu gestaltete Oberfläche für Color Efex.

color-efex-pro-5-oberflaeche

In vielen Fällen wird die Nik Collection als Plugin über eine Hostanwendung wie Adobe Photoshop, Lightroom Classic, Affinity Photo, Capture One usw. oder aus dem RAW-Konverter von DxO PhotoLab gestartet. Es ist aber ebenso möglich, die 8 Plugins der Suite als eigenständige Anwendungen zu betreiben. Geboten werden über 300 Presets für schnelle Ergebnisse. Intuitive Schieberegler und die exklusive U-Point-Technologie von DxO für lokale Anpassungen ermöglichen nahezu unbegrenzt kreative Möglichkeiten und erlauben Bildverbesserungen bis ins kleinste Detail.

Kurze Zusammenfassung einiger neuer Features der DxO Nik Collection 5:

  • Von Grund auf neue Benutzeroberfläche für Color Efex und Analog Efex
  • Weiterentwickelte U-Point-Technologie bzw. Kontrollpunkte
  • DxO ClearView zum Dunst entfernen integriert
  • 29 neue, authentische Farbfilmkörnungen
  • Erweiterte Kamera-Objektiv-Unterstützung für Perspective Efex
  • Nik Collection 5 mit PhotoLab 5 ESSENTIAL

 

Ein Testbericht zur neuen DxO Nik Collection 5 ist bereits verfügbar unter "DxO Nik Collection 5 mit Beispielen im kompaktenTest".

Color Efex und Analog Efex mit grundlegend neuer Benutzeroberfläche

dxo-analog-efex-iconBereits in der letzten Version der Nik Collection hat DxO den Plugins Silver Efex und Viveza eine moderne Benutzeroberfläche verpasst. Wie eigentlich schon zu erwarten war, wurde diese Oberfläche nun weiteren Plugins gegönnt. Anwender der Nik Collection 5 profitieren nun also auch in Color Efex und Analog Efex von einem verbesserten Benutzererlebnis und sicher werden bald auch die restlichen Plugins diesbezüglich noch modernisiert.

Mit Color Efex und Analog Efex haben sehr beliebte Plugins die von Grund auf neu gestaltete Oberfläche bekommen, denn Color Efex ist ein extrem leistungsfähiges Tool, um Farben zu manipulieren und zu verbessern und Analog Efex erlaubt die originalgetreue Nachbildung einzigartiger, fotografischer Vintage-Effekte. Die neue Oberfläche sieht nicht nur schöner und moderner aus als noch beim Vorgänger, sie bringt auch die Vorteile der leichteren Zugänglichkeit für Presets sowie dem Speichern und Bearbeiten von Lieblingseinstellungen.

U-Point-Technologie für lokale Anpassungen

dxo-nik-collection-5-kontrollpunkte

Die U-Point-Technologie ist eine bahnbrechende Entwicklung, seit es die Nik Collection gibt. DxO hat sie sehr positiv jetzt auch für Color Efex und Analog Efex weiterentwickelt, so dass es noch einfacher und komfortabler möglich ist, lokale Anpassungen intuitiv, effizient und ganz gezielt, nur für die wirklich gewünschten Bereiche durchzuführen. Somit erübrigt es sich komplett, selbst Masken zu erstellen. Zum Beispiel lassen sich Kontrollpunkte jetzt umbenennen und dadurch einfacher verwalten.

Kontrollpunkte können für einen noch schnelleren Arbeitsablauf nun zusammen mit einem Preset gespeichert werden. Extrem präzise lassen sich die Auswirkungen der Kontrollpunkte jetzt über die zwei Schieberegler Luminanz und Chrominanz für Helligkeit und Farbigkeit kontrollieren. Dank der neuen Benutzeroberfläche lassen sich die Kontrollpunkte ohne Ablenkung perfekt erstellen sowie bearbeiten.

Dunst entfernen und neue Farbfilmkörnungen in Color Efex

dxo-color-efex-iconColor Efex hat zwei sehr wichtige Verbesserungen bekommen. Das ist zum Einen die bewährte ClearView-Technologie zum Entfernen von Dunst, die Anwender bereits aus dem RAW-Konverter DxO PhotoLab 5 kennen und womit sich Nebel, Dunst, Rauch und Verschmutzung, ganz leicht über einen Schieberegler entfernen lassen.

Der Schieberegler steht jedoch nur für die Intensität, denn ClearView arbeitet intelligent im Hintergrund, erkennt also die Bereiche, die behandelt werden müssen. Mit dem ClearView-Regler bekommen Bilder ihren Kontrast und die ursprünglichen Farben zurück.

Außerdem beinhaltet Color Efex jetzt 29 neue und authentische Filmkörnungen. Diese wurden in extra dafür eingerichteten DxO-Laboren entwickelt. Liebhaber der analogen Ära bekommen dadurch eine große Zahl an neuen und kreativen Möglichkeiten.

Perspective Efex mit erweiterter Kamera-Objektiv-Unterstützung

dxo-perspective-efex

DxO ist bekannt für seine Labore, von denen neben dem RAW-Konverter PhotoLab sowie PureRAW für die automatische Rohdaten-Verbesserung von Fotos auch das Plugin Perspective Efex der Nik Collection sowie weitere Plugins profitieren. Die Datenbank für unterstütztes Equipment ist nun um mehr als 20 neue Kameras und 60 Objektive erweitert worden. Für über 70.000 Kamera-Objektiv-Kombinationen können nun geometrische Verzeichnungen automatisch korrigiert werden.

Nik Collection 5 mit PhotoLab 5 ESSENTIAL

dxo-photolab5-praesentation

Ganz neu gibt es jetzt zur Nik Collection 5 den herausragenden RAW-Konverter PhotoLab 5 in der Variante ESSENTIAL mit dazu. So hat man gleich eine perfekte Hostanwendung, über die die Nik Collection komfortabel auch ohne Adobe Photoshop oder Lightroom Classic genutzt werden kann. Zudem kann man sich den Erwerb eines anderen RAW-Konverters sparen, denn DxO PhotoLab 5 ESSENTIAL enthält alle wichtigen Technologien wie zum Beispiel die optischen DxO-Module und die patentierte U-Point-Technologie, mit der sich lokale Anpassungen ganz präzise vornehmen lassen.

Dennoch kann man sich überlegen, zu DxO PhotoLab 5 ELITE zum günstigeren Preis upzugraden und erhält dann einen noch größeren Funktionsumfang, der kaum mehr Wünsche offen lässt. Eine Bildverwaltung mit Verschlagwortung und mehr, ist ebenfalls in DxO PhotoLab 5 integriert. Ebenso ist es möglich, DxO ViewPoint 3 sowie DxO FilmPack 6 zusätzlich zu erwerben und direkt in PhotoLab 5 zu integrieren, womit sogar weitere Werkzeuge im RAW-Konverter zur Verfügung stehen.

dxo-filmpack6-praesentation

Die beiden zusätzlichen Erweiterungen können ebenso als Einzelprogramme genutzt werden. Mit DxO ViewPoint 3 lassen sich falsche Perspektiven automatisch ausrichten, was Perspective Efex allerdings auch kann. Das FilmPack 6 bietet originalgetreue Filmsimulationen mit vielen Effekten und einer Zeitmaschine. Mehr dazu gibt es im Testbericht „DxO FilmPack 6 mit allen Neuerungen im großen Test“. DxO PhotoLab 5 ist einer der besten RAW-Konverter weltweit und für Profis wie Hobbyanwender mit hohen Ansprüchen bestens geeignet. Auch zu DxO PhotoLab 5 gibt es einen ausführlichen Testbericht unter „DxO PhotoLab 5 mit allen Neuerungen im großen Test“.

Empfehlung der DxO Nik Collection 5

ahadesign-empfehlung-dxo-nik-collection-5Bereits 25 Jahre ist es her, seit die Nik Collection in Deutschland entwickelt wurde. Seit der Übernahme durch das französische Unternehmen DxO besteht sie aus acht innovativen Plugins, die mit einer Vielzahl an Hostanwendungen aber auch als Einzelprogramme verwendet werden können. Das Potenzial ist riesig, denn es gibt eine sehr große Zahl an Filtern, Werkzeugen und Presets für Fotografen und Bildbearbeiter.

Presets lassen sich mittlerweile samt Kontrollpunkten speichern, es gibt Meta-Presets für die Kombination von Änderungen aus mehreren Plugins, die mit Adobe Photoshop genutzt werden können und in Adobe Lightroom lassen sich die letzten Einstellungen kopieren und einfügen, was einen schnellen und reibungslosen Arbeitsablauf gewährleistet. Mit der neuen Oberfläche und all den neuen Features sowie dem enthaltenen RAW-Konverter DxO PhotoLab 5 ESSENTIAL ist die DxO Nik Collection 5 absolut zu empfehlen und gehört auf jeden Rechner von Fotografen und Bildbearbeitern.

Preis und Verfügbarkeit der DxO Nik Collection 5

dxo-nik-collection5-iconDie Nik Collection 5 steht für Windows und für macOS ab sofort auf der DxO Website zum Preis von 149 Euro zum Download bereit. Wer bereits die Nik Collection 4 erworben hat, kann zum günstigeren Preis von 79 Euro eine Aktualisierung über das Kundenkonto durchführen.

Eine Testversion der DxO Nik Collection 5 steht ebenfalls zur Verfügung, die mit allen Funktionen und ganz ohne Einschränkungen für einen Monat kostenlos ausprobiert werden kann.

Über DxO

In der digitalen Fotografie und Bildbearbeitung ist DxO eines der innovativsten Unternehmen. Auf dem Markt für anspruchsvolle Fotografen im Hobby- wie Profi-Bereich entwickelt DxO die leistungsstärksten und vielseitigsten Softwarelösungen. Die Software DxO PureRAW für die Optimierung und Vorverarbeitung mit Rauschminderung von RAW-Dateien hat vor kurzem von der Zeitschrift Amateur Photographer die Auszeichnung »Specialist Software of the Year 2022« bekommen. Auch den begehrten TIPA-Award 2022 für die beste Imaging Software für Experten kann DxO für den herausragenden RAW-Konverter PhotoLab 5 aufweisen.