Folge uns auf Twitter

vegas 19

video deluxe



dxo-blackfriday-november-2021Jetzt 50% Rabatt auf sämtliche DxO Software wie PhotoLab, Nik Collection, FilmPack, PureRAW und ViewPoint im Black Friday Deal.

Sämtliche DxO-Software um die Hälfte billiger, das hört sich schon nach einem besonders guten Angebot an, welches jetzt zum Black Friday von DxO offeriert wird. Doch braucht man jede DxO-Software und was bringen die einzelnen Applikationen für Fotografen und Bildbearbeiter? Genau das soll dieser Artikel klären, der natürlich auch Zugang zum Black Friday Deal mit besonders attraktiven Preisen bietet.

Sämtliche Programme von DxO zum Black Friday um die Hälfte billiger

dxo-blackfriday-2021

Um die Hälfte billiger ist zweifelsfrei ein starkes Angebot, bei dem man sich tatsächlich überlegen könnte, gleich alle Programme von DxO zum Black Friday zu ordern. Für sinnvolle Entscheidungen für oder gegen eine der Applikationen sollte man sich natürlich einen guten Überblick verschaffen, den dieser Bericht in der gebotenen Tiefe mit allen wichtigen Aspekten geben soll.

Nachfolgend sind jeweils die Produktseiten zu allen Programmen von DxO verlinkt, die zu den Black Friday Angeboten führen, die vom 22. November bis zum 29. November 2021 laufen. Wer alles zusammengefasst auf einer Seite sehen möchte, findet die komplette Übersicht im DxO Shop. Über nachfolgendes Inhaltsverzeichnis lassen sich die Beschreibungen zu den jeweiligen Programmen direkt anspringen. Wer das alles nicht lesen möchte, kann auch direkt oberhalb, den Link zum DxO Shop aufrufen oder zur Schlussbemerkung springen, wo der Shop ebenfalls abrufbar ist.

Inhaltsverzeichnis:

 

DxO PhotoLab 5

dxo-photolab5-kontrollpunkt

In der Fotobearbeitung bzw. Bildbearbeitung hat DxO zurecht einen exzellenten Ruf. In punkto Qualität und Effektivität ist DxO Photolab mit seinen über Jahre entwickelten Modulen für Kameras und Objektive sowie mit der Rauschminderung DxO DeepPRIME und diversen weiteren Features wie ClearViewPlus für die automatische Verbesserung des Dynamikumfangs und dem Entfernen von atmosphärischem Dunst und diversen Schärfetools, weltweit unerreicht. Die Module werten tatsächlich alle Kameras und Objektive auf, egal ob es sich um Hardware für Einsteiger oder für Profis handelt. Herausragende Eigenentwicklungen wie DeepPRIME für die Rauschreduzierung können mit jeder Speziallösung mithalten oder sind sogar besser und machen zusätzliche Entrauschungstools usw. absolut überflüssig.

dxo-photolab5-optische-module

Wenn DxO bei seiner Software vom Maßstab für Bildqualität spricht, können wir das wirklich nur unterstreichen, einfach weil zahlreiche Tests und der tägliche Umgang mit Photolab 5 uns immer wieder zeigen, wie enorm sich Bilder verbessern lassen, auch wenn nicht das teuerste Equipment bezüglich Kameras und Objektive zum Einsatz kommt, aber mit High-End-Hardware ebenso. Konkurrenten wie Adobe mit seinem Lightroom und sogar PhaseOne mit seinem RAW-Konverter Capture One, sind bezüglich der hochqualitativen Resultate bei der Fotoentwicklung meilenweit von den Leistungen entfernt, die DxO PhotoLab bietet, wenngleich diese Programme natürlich ebenso ihre Vorteile haben. Aber wenn es um bessere Bilder geht, hat DxO nicht nur mit PhotoLab die Nase definitiv vorne.

dxo-photolab5-deepprime

DxO PhotoLab 5 hat neben seinen wirklich leistungsfähigen Möglichkeiten für Korrekturen und automatische Anpassungen als einziger RAW-Konverter weltweit, die U-Point-Technologie bzw. die Kontrollpunkte an Bord, die von der beliebten Nik Collection übernommen und inzwischen auch stark verbessert wurden. Zum Beispiel gibt es jetzt mit den Kontrolllinien einen weiteren Pointer, der vorhandene Kontrollpunkte unterstützt. Mit den Kontrollpunkten sind selbst schwierigste selektive Korrekturen im Detail oder über große Flächen sehr einfach und schnell gemacht, ohne komplizierte Masken anlegen zu müssen.

DxO PhotoLab 5 Rabatt zum Black Friday

dxo-photolab5-schriftzug

DxO PhotoLab 5 gibt es in den Versionen ESSENTIAL und ELITE, wobei letztere Variante einen größeren Funktionsumfang hat, auf den man keinesfalls verzichten sollte, besonders nicht, wenn PhotoLab 5 ELITE zum halben Preis zu bekommen ist. Das auf der DxO-Website für macOS und Windows zum Download zur Verfügung stehende PhotoLab 5 ELITE kostet regulär 219 Euro und ist definitiv auch jeden Cent davon wert. Zum Black Friday gibt es den professionellen RAW-Konverter schon für 109,50 Euro. Ein Upgrade bekommt man ebenfalls mit Rabatt und zahlt dann statt 99 nur 49,50 Euro, was schon ein super Schnäppchen ist.

Hier zu DxO PhotoLab 5

Hier zum DxO Shop mit den Angeboten zu allen DxO-Programmen, die teilweise auch im Bundle zur Verfügung stehen.

Natürlich könnte man noch wesentlich mehr zu PhotoLab schreiben, dann würde das hier aber ein Roman werden. Viel besser ist es natürlich, den RAW-Konverter einfach selbst auszuprobieren. Mit dem Download der kostenlosen Testversion von DxO PhotoLab 5 ist das problemlos möglich, denn diese kann 30 Tage vollumfänglich genutzt werden. Man sollte dann nur nicht vergessen, PhotoLab rechtzeitig zu ordern, bevor der Deal zum Black Friday abgelaufen ist.

Es gibt auch jede Menge Tutorials zu PhotoLab sowie zum FilmPack und der Nik Collection hier im Bereich Tutorials -> Bildbearbeitung, die sicher einen Blick wert sind und auch gut hier über die Suche zu finden sind. Ein wirklich informativer Bericht wäre zum Beispiel „DxO PhotoLab 5 und FilmPack 6 neu über 35% Rabatt“.

DxO ViewPoint

dxo-viewpoint

ViewPoint korrigiert weitgehend automatisch und absolut herausragend, geometrische Probleme in Fotos. Mit einem Klick werden verzerrte Perspektiven begradigt und die natürlichen Formen am Bildrand wiederhergestellt. DxO ViewPoint kann als Einzelprogramm oder auch als Plugin zum Einsatz kommen und ist so vielfältig auch zusammen mit anderen Bildbearbeitungsprogrammen verwendbar. Wer DxO PhotoLab verwendet, wertet den RAW-Konverter mit ViewPoint nochmal enorm auf, denn alle Features sind dann nahtlos in die Programmoberfläche von PhotoLab integriert.

Ähnlich, wie bei Adobe Lightroom, ist dann eine automatische Perspektivenkorrektur und Ausrichtung bzw. Begradigung mit einem Klick möglich und die Resultate sind unserer Meinung nach noch besser. DxO ViewPoint kümmert sich um Verzeichnung, Volumendeformation, die Perspektive und den Horizont und kann auch automatisch zuschneiden. Außerdem ist es möglich, einen Miniatur-Effekt bzw. Tilt-Shift-Effekt zu verwenden, der sich nach Wunsch einstellen lässt.

DxO ViewPoint 3 Rabatt zum Black Friday

dxo-viewpoint-bildbrowser

Auf der DxO-Website bekommt man ViewPoint 3 regulär zum Preis von 79 Euro. Zum Black Friday steht das Tool bereits für 39,50 Euro zum Download bereit. Wer die Vorversion besitzt, kann das günstige Upgrade für 24,50 Euro statt 49 Euro bekommen.

Hier zu DxO ViewPoint 3

Hier zum DxO Shop mit den Angeboten zu allen DxO-Programmen, die teilweise auch im Bundle zur Verfügung stehen.

Eine kostenlose Testversion von DxO ViewPoint 3 gibt es ebenfalls und auch die kann 30 Tage ohne Einschränkungen ausprobiert werden.

DxO FilmPack 6

dxo-filmpack6-zeitmaschine

Das FilmPack enthält absolut realitätsnahe analoge Filmsimulationen mit hoher Wiedergabetreue, wie sie sonst wohl niemand bieten kann. Legendäre Schwarz-Weiß-Filme werden in Farbigkeit und Körnung so genau wie möglich reproduziert, wofür ein exklusiver Laborkalibrierungsprozess zum Einsatz kommt. Genauer gesagt werden Farbton, Sättigung, Kontrast und Körnung von 84 analogen Filmen praktisch perfekt nachgestellt. Die Filme können mit einem Klick einem Foto zugewiesen und auch weiter angepasst werden. Unter anderem stehen Filme wie Kodak Tri-X 400, Polaroid 690, Ilford HPS und Fujifilm Superia zur Verfügung. Mit Version 6 haben Rendering-Funktionen für Film, Kinematographie und Fujifilm Einzug in das als Einzelprogramm und Plugin verwendbare Tool gehalten.

dxo-filmpack6-zeitmaschine-filme-vergleich-curtis

Seit Version 6 des DxO FilmPack ist auch eine Zeitmaschine integriert, die eine richtig spannende und wissensvermittelnde Reise durch 14 Epochen der Filmfotografie bietet. Filme von den Anfängen bis heute sind in berühmten Aufnahmen mit wichtigen Personen der Zeitgeschichte wie zum Beispiel Einstein dargestellt und ausführlich beschrieben. Zusammen mit der technischen sowie historischen Dokumentation werden gleich passende Filme vorgeschlagen und auch der Laie weiß dann, was er tut, wenn er einen Film anwendet und es macht einfach viel Spaß, diese Reise anzutreten. Man kann zum Beispiel den Stil des ältesten Fotos der Welt aus dem Jahre 1827 von Niepce auf eigene Bilder bringen.

Auch das DxO FilmPack 6 macht nicht nur als Standalone-Programm oder Plugin eine mehr als gute Figur, sondern erweitert ebenfalls den RAW-Konverter DxO PhotoLab 5 in großem Umfang durch nahtlos in die Oberfläche integrierte Funktionen und Werkzeuge. Mit ViewPoint und FilmPack ist PhotoLab bestmöglich ausgestattet, was sich bei der täglichen Fotobearbeitung sehr auszahlen kann.

DxO FilmPack 6 Rabatt zum Black Friday

dxo-filmpack6-schriftzug

Regulär ist das FilmPack 6 ELITE auf der DxO-Website zum Preis von 139 Euro zu bekommen. Zum Black Friday gibt es den Download bereits für 69,50 Euro. Es gibt auch noch die Variante ESSENTIAL, welche allerdings einen geringeren Umfang hat und aufgrund des momentan günstigen Preises der ELITE-Version nicht wirklich empfohlen werden kann.

Hier zum DxO FilmPack 6

Hier zum DxO Shop mit den Angeboten zu allen DxO-Programmen, die teilweise auch im Bundle zur Verfügung stehen.

Eine kostenlose Testversion des DxO FilmPack 6 kann ebenfalls für 30 Tage ohne Einschränkungen genutzt werden.

Ausführliche Informationen bietet auch unser Testbericht „DxO FilmPack 6 mit allen Neuerungen im großen Test“.

DxO PureRAW

dxo-pureraw-15-bildfenster

PureRAW integriert die Leistung der über fast 20 Jahre immer weiter entwickelten DxO Module und Features wie DeepPRIME zum Entrauschen auch in andere Bildbearbeitungsprogramme und RAW-Konverter. Man kann seinen gewohnten Workflow mit dem RAW-Konverter bzw. dem Bildbearbeitungsprogramm oder Fotoeditor der Wahl ganz normal weiterbetreiben, nur eben mit wesentlich besseren Ausgangsbildern, die bereits perfekt entrauscht, geschärft sowie von unerwünschter Vignettierung, Verzerrung und chromatischen Aberrationen befreit sind. Die Bilder liegen dann im Format DNG vor und können ebenso verlustfrei mit höchstmöglichem Dynamikumfang verarbeitet werden, wie die originalen bzw. ursprünglichen RAW-Dateien.

Was PureRAW aus Bildern herausholt, ist unglaublich, selbst wenn mit sehr gutem Equipment gearbeitet wurde und bei mit semiprofessionellen sowie mit günstigeren Kameras und Objektiven gemachten Aufnahmen wird man schlicht überwältigt von der enormen Qualitätssteigerung. Dies ist hier wirklich keine Werbeaussage, sondern belegbare Realität. Es macht tatsächlich einen himmelweiten Unterschied, ob beispielsweise die mit einem Standardzoom aufgenommene RAW-Datei einer schon etwas älteren Canon EOS 7D direkt im RAW-Konverter Capture One bearbeitet wird oder ob das von DxO PureRAW erzeugte DNG verwendet wird. Eine wahnsinnige Schärfe und überhaupt kein Rauschen auch bei hohen ISO-Werten, sind der Lohn, wenn PureRAW zum Einsatz kommt.

dxo-pureraw-15-bilder-hinzufuegen

Und eine Objektivkorrektur in Capture One erübrigt sich auch, was in diesem Fall auch gut ist, denn DxO kann das mit seinen Modulen für Kamera-/Objektiv-Kombinationen einfach besser. Für die weitere Bearbeitung in Capture One darf man nur nicht vergessen, ein lineares Profil einzustellen und jegliche Entrauschung sowie Schärfung abzuschalten, denn sonst würden diese Dinge addiert, was dann natürlich nicht mehr zu guten Ergebnissen führen würde. Aber dafür könnte man sich dann eine praktische Voreinstellung anlegen, die immer im Zusammenhang mit PureRAW genutzt werden kann. Trotzdem kann man dann je nach Motiv immer noch etwas Nachschärfen und Struktur einbringen, was dank dem überhaupt nicht vorhandenen Rauschen nun auch viel intensiver gemacht werden kann. Soweit das Beispiel von PureRAW im Zusammenspiel mit Capture One. Natürlich funktioniert das auch mit Lightroom, Camera RAW oder sonstigen Applikationen für die Rohdaten-Entwicklung.

Bei uns geht definitiv jedes Foto zuerst durch PureRAW, bevor es weiterentwickelt wird. Wer bereits PhotoLab 5 besitzt, kann auf PureRAW allerdings auch gut verzichten, denn alle Features von PureRAW sind ebenso im RAW-Konverter von DxO zu finden. Wir haben auch PhotoLab 5 oft im Einsatz und verwenden trotzdem häufig DxO PureRAW, weil die Bildvorbereitung für die RAW-Entwicklung damit einfach super schnell und stapelweise geht und praktisch immer perfekt ist. Mehr Eingriffsmöglichkeiten für individuelle Korrekturen bezüglich Rauschen, Schärfen, Verzerrungen, Vignettierung usw. hat man natürlich schon in DxO PhotoLab 5. Durch PureRAW kann man aber seinem gewohnten RAW-Konverter treu bleiben und bekommt trotzdem die größtmögliche Qualität. Einfach genial.

DxO PureRAW Rabatt zum Black Friday

dxo-pureraw-15-deepprime

PureRAW ist bei DxO regulär zum Preis von 129 Euro erhältlich und kostet zum Black Friday nur noch günstige 64,50 Euro.

Hier zu DxO PureRAW

Hier zum DxO Shop mit den Angeboten zu allen DxO-Programmen, die teilweise auch im Bundle zur Verfügung stehen.

Eine kostenlose Testversion von DxO PureRAW gibt es auch, mit der dieses geniale Tool ohne Einschränkungen 30 Tage getestet werden kann.

Zu PureRAW von DxO gibt es hier außerdem diverse Berichte und Tutorials zum Beispiel unter „DxO PureRAW 1.5 mit neuen Optionen + mehr Kontrolle“ oder unter „Test von DxO PureRAW zur Entfernung optischer Fehler und Rauschen“ und natürlich führt auch hier die Suchfunktion unserer Website zum Ziel.

DxO Nik Collection 4

dxo-nik-collection-4-meta-presets

Die Nik Collection mit ihren 8 Plugins deckt praktisch alle Situationen ab, mit denen Fotografen und Bildbearbeiter konfrontiert sind. Enthalten sind Analog Efex Pro 2 mit Vintage Looks, Silver Efex Pro 3 für Schwarz-Weiß-Bilder, Color Efex Pro 4 für bessere und einzigartige Farbstimmungen, HDR Efex Pro 2 für HDR-Looks und Belichtungsreihen, PreSharpener und Sharpener Output für knackscharfe Bilder, Dfine für die Rauschreduzierung, Viveza 3 für grundlegende Korrekturen und Verbesserungen sowie Perspective Efex für die Behebung geometrischer Fehler.

Zum Plugin für Vintage Looks gibt es einen interessanten Testbericht unter „DxO Nik Collection 4 - Analog Efex Pro 2 im großen Test“.

analog-efex-pro-2-klassische-kamera

Seit Version 4 gibt es ganz neue und sehr leistungsstarke Werkzeuge in der Software-Suite und auch die Bedienung ist noch benutzerfreundlicher geworden. Zu bieten hat die Plugin-Suite von DxO mehr als 250 professionelle Voreinstellungen und die einzigartige U-Point-Technologie für partielle bzw. lokale Anpassungen, die auch im RAW-Konverter PhotoLab 5 Verwendung findet und ansonsten in dieser Form in keiner Software weltweit zu finden ist.

dxo-nik-collection-4-kontrollpunkt-umbenannt

Einige Highlights der DxO Nik Collection sind die erweiterten Kontrollpunkte bzw. U-Points, die Meta-Presets im Selective Tool für Adobe Photoshop, die Expressbearbeitung für Adobe Lightroom, DxO ClearView für die Entfernung von Dunst, zahlreiche Analogfilme und professionelle Presets sowie eine ergonomisch gestaltete Oberfläche. Mehr dazu lässt sich im Bericht „DxO Nik Collection 4 brandneu und mit Rabatt zu haben“ erfahren.

DxO Nik Collection 4 Rabatt zum Black Friday

dxo-nik-collection-4-viveza-presets

Die DxO Nik Collection 4 kann mit dem Rabatt zum Black Friday bereits für 74,50 Euro statt der regulären 149 Euro erworben werden. Zum Download wird auch ein günstigeres Upgrade für 39,50 € statt 79 € angeboten.

Hier zur DxO Nik Collection 4

Hier zum DxO Shop mit den Angeboten zu allen DxO-Programmen, die teilweise auch im Bundle zur Verfügung stehen.

Zum intensiven Ausprobieren gibt es auch eine kostenlose Testversion der DxO Nik Collection 4, die sich 30 Tage ohne Einschränkungen verwenden lässt.

Schlussbemerkung

Eigentlich gehören all diese Applikationen auf den Rechner eines jeden Fotografen bzw. Bildbearbeiters, der keine Kompromisse machen will und der Wert auf bestmögliche Resultate vom Feinsten legt. Lediglich PureRAW und zusätzlich auch noch PhotoLab oder umgekehrt, muss man nicht unbedingt haben, aber komfortabler ist der Workflow dann schon, sofern ein anderer RAW-Konverter als PhotoLab für die Fotoentwicklung genutzt wird. Im Rahmen des Black Friday Deal vom 22. November bis zum 29. November 2021 muss der Erwerb aller DxO-Programme kein Traum bleiben, denn damit ist jegliche Software von DxO im DxO Shop um satte 50 Prozent reduziert und damit um die Hälfte billiger. Ein enormer Preisnachlass zum Black Friday, den es so schnell sicher nicht mehr geben wird.