Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

capture one pro

dxo-nik-collection-3

SeedingUp


Ahadesign News

captureone-30-spareIn dieser Woche gibt es super Neuigkeiten für alle Fotografen und Bildbearbeiter. Der wohl beste RAW-Konverter Capture One kann ab sofort und bis zum 7. September 2020 mit einem Preisnachlass von 30 Prozent erworben werden. Der Rabatt gilt für Capture One Pro, Fujifilm, Sony und Nikon und sowohl für eine dauerhafte Lizenz, wie auch für ein monatliches oder jährliches Abonnement.

Capture One 30 Prozent günstiger im Labor Day Weekend Sale!

captureone-30wochenende

Eigentlich läuft ja noch bis Ende September 2020 eine Rabatt-Aktion mit 25% Ersparnis für Capture One. Diese Aktion wird jetzt aber vom 3. September bis 7. September 2020 vom Labor Day Weekend Sale ersetzt, bei dem es 30% Rabatt gibt. Nach dem 7. September gilt dann wieder die bisherige September-Aktion. Mehr zu dieser Aktion ist unter „Capture One mit unserem Rabattcode bis Ende September um 25 Prozent günstiger“ zu finden.

Jetzt lohnt es sich also noch mehr, Capture One zu holen. Warum bis 7. September? Nun, der Labor Day wird in vielen englischsprachigen Ländern am ersten Montag im September gefeiert und das ist in diesem Jahr eben der 7. September. Man könnte den Labor Day vielleicht mit unserem Tag der Arbeit vergleichen. Genau diesen Labor Day hat PhaseOne jetzt zum Anlass genommen, Capture One in allen Varianten um 30 Prozent zu vergünstigen.

30 Prozent ist schon eine Hausnummer für den hochwertigen RAW-Konverter und eine derart hohe Vergünstigung für Capture One ist eher selten. Da dürften auch Semi-Profis und Hobbyanwender schwach werden und sich diese Chance nicht entgehen lassen, zumal man auch nichts falsch machen kann. Die Qualität der Resultate spricht für sich und ist seit Jahren unschlagbar. Und auch in Sachen Performance gibt es keinen Konkurrenten, der mithalten könnte.

Es gäbe noch viele Gründe die für Capture One sprechen, wie Tethered Shooting, Ebenenfähigkeit, die flexibelste Arbeitsoberfläche, die es für einen RAW-Entwickler überhaupt gibt, geniale Werkzeuge für Tonwerte und Farben usw. Würde man alle Gründe detailliert aufzählen, könnte man locker ein Buch füllen. Grundsätzlich ist man von der Bildverwaltung bis hin zur finalen Ausgabe für Web oder Print mit Capture One optimal bedient.

Und dann wären da auch noch die verschiedenen Möglichkeiten für den Erwerb. Wer auf jeden Fall immer die aktuellste Version haben möchte, fährt mit einem Abo für einen Monat oder noch günstiger, für ein Jahr, am besten. Eine super Option für professionelle Fotografen. Ansonsten kann man sich auch eine dauerhafte Lizenz holen, die für immer gilt und entscheidet sich dann vielleicht nur für jedes zweite oder dritte Upgrade. Damit könnte man tatsächlich am meisten sparen.

Die verschiedenen Varianten und Preismodelle von Capture One

captureone-vorher-nachher-schieberegler

Zuerst ist hier natürlich Capture One Pro zu nennen. Mit dieser Variante lassen sich praktisch alle RAW-Formate bearbeiten, die es gibt. Die unbefristete Lizenz ist zum Preis von 349 Euro bzw. mit dem Rabatt von 30% für 244,30 Euro erhältlich. Auch ein Jahresplan kann genutzt werden. Dieser kann mit monatlich 24 Euro bzw. mit dem Rabatt von 30% mit monatlich 16,80 Euro abgegolten werden.

Wer den Jahresplan im Voraus bezahlt, kommt auf eine jährliche Zahlung von 220 Euro und mit dem Rabatt von 30% auf 154 Euro im Jahr. Man muss sich aber auch gar nicht für ein Jahr binden, wenn man nicht möchte. Es gibt die Option, jederzeit abbrechen zu können. Möchte man beispielsweise einfach nur die 30 Tage kostenlose Testzeit um einen Monat verlängern, kann man dies mit einer einmaligen Zahlung von 29 Euro bzw. mit Rabatt von 30% für einmalige 20,30 Euro tun.

Neben Capture One Pro gibt es auch noch die Varianten Capture One für Sony, Capture One Fujifilm und Capture One für Nikon. Auch mit diesen Varianten erhält man den vollen Funktionsumfang, allerdings können damit nur die RAW-Formate für Kameras von Sony bzw. Fujifilm oder Nikon bearbeitet werden. Wer ohnehin nur mit einer dieser Kameramarken arbeitet, ist fein raus, weil der Preis dann ganz erheblich sinkt und man bis auf die Formateinschränkung auf nichts verzichtet.

Die Preisgestaltung ist für alle der drei genannten Varianten gleich. Die unbefristete Lizenz ist zum Preis von 149 Euro bzw. mit dem Rabatt von 30% für 104,30 Euro erhältlich. Der Jahresplan kann mit monatlich 11 Euro bzw. mit dem Rabatt von 30% mit monatlich 7,70 Euro abgegolten werden. Wer den Jahresplan im Voraus bezahlt, kommt auf eine jährliche Zahlung von 109 Euro und mit dem Rabatt von 30% auf 76,30 Euro im Jahr. Für monatlich 18 Euro bzw. mit Rabatt von 30% für 12,60 Euro, ist es auch möglich, Capture One nur einen Monat zu nutzen und dann abzubrechen. 

Bei der Bestellung bitte folgenden Code in das vorgesehene Formularfeld eingeben, um den Rabatt von 30 Prozent für Capture One zu bekommen:

LABORDAY30

Hier zu Capture One mit 30% Rabatt

Dieses Angebot läuft ab sofort und ist bis einschließlich 7. September 2020 gültig. Ausgenommen vom Rabatt sind Upgrades von einer älteren Version und Stile.

Unsere bis Ende August 2020 erschienenen Tutorials zu Capture One

PhaseOne bietet bereits hilfreiche Video-Tutorials zu Capture One sowie sehr gute Capture One Webinare. Zusätzlich gibt es auch von uns erstellte, ausführliche und bebilderte Tutorials in Deutsch, die stets erweitert werden.

captureone-lightroom-import

Wer nicht sofort zugreifen möchte, kann auch immer zunächst die kostenlose Testversion von Capture One Pro installieren und den besten RAW-Konverter der Welt in Ruhe ausprobieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.