aha-news-co-serviceupdate1402Zum 14. Januar 2021 hat das dänische Unternehmen PhaseOne das Service-Update 14.0.2 für seinen hochwertigen RAW-Konverter veröffentlicht.

Damit werden diverse neue Kameras unterstützt. Über ein Firmware-Update wird außerdem Fujifilm Pixel Shift unterstützt.

Alle, die bereits eine Lizenz für Capture One haben, bekommen dieses Service-Release kostenlos.

Neues Service-Release für Capture One 21 ist erschienen!

aha-news-captureone-serviceupdate1402

Die aktuelle Version 21 von Capture One wurde Anfang Dezember des letzten Jahres veröffentlicht. Nun hat das Unternehmen PhaseOne ein neues Service-Release mit der Versionsnummer 14.0.2 veröffentlicht. Von den Versionsnummern sollte man sich nicht verwirren lassen, denn PhaseOne ist von Capture One 12 direkt auf Capture One 20 gesprungen und hat Version 13 einfach ausgelassen. Somit ist Capture One 21 eigentlich Version 14, was sich weiterhin in den Updates widerspiegelt.

Wie zu erwarten, bringt das Update keine neuen Funktionen mit, da es sich um ein reines Service-Update handelt. Es werden jedoch wieder wichtige neue Kameras unterstützt, für die es spezielle Profile gibt. Seit Capture One 21 bzw. 14.0.0, gibt es zusätzlich zu den herkömmlichen Profilen die ProStandard-Profile, welche unter anderem für natürlichere Bilder von den Schatten bis in die Lichter mit besseren Farben sorgen und auch hierfür werden im Laufe der Zeit immer mehr Kameras unterstützt. Mit ProStandard unterstreicht PhaseOne seinen Anspruch, den wohl besten RAW-Entwickler der Welt bereit zu stellen.

Neu unterstützte Kameras für Capture One 21:

  • Nikon Z7 mk II
  • Nikon Z6 mk II
  • Panasonic S5
  • Leica S007
  • Leica M 10-R
  • Panasonic S1M
  • Panasonic S1RM
  • Leica Q2 Monochrome
  • Canon 850D

 

Zusätzliche Neuerungen des Service-Release 14.0.2:

  • Unterstützung für die Fujifilm GFX-100
  • Firmware Update zur Unterstützung des Fujifilm Pixel Shift
  • Unterstützung für das lineare DNG-Dateiformat in Capture One

captureone20-viewer

Capture One ist sicher das beste Programm für die Bildbearbeitung, Bildverwaltung und natürlich für die RAW-Entwicklung von Fotos und stellt seit Jahren jegliche Konkurrenz in den Schatten. Nicht nur Profis bevorzugen Capture One gegenüber Lightroom & Co. Längst ist der High-End-RAW-Konverter Capture One auch bei zahlreichen Hobbyanwendern angekommen. Unter anderem, weil die Performance unschlagbar gut ist, ein riesiger Funktionsumfang geboten wird und viele Dinge wie z. B. Tethered Shooting möglich sind, die andere Programme zur Rohdaten-Entwicklung einfach nicht bieten können.

Ein weiteres starkes Argument, welches ganz klar für Capture One spricht, ist die Möglichkeit, den RAW-Konverter mit einem Zeitplan monatlich oder jährlich nutzen oder eine unbefristete Lizenz erwerben zu können. Natürlich hat die hohe Qualität sowie ständige Neuentwicklungen inklusive neuer Profile für Kameras und Objektive ihren Preis.

Dieser relativiert sich jedoch sehr schnell, wenn man einen günstigeren Zeitplan oder spezielle Versionen für Sony, Nikon oder Fujifilm nutzt oder bei einer unbefristeten Lizenz einfach mal eine Version auslässt, was gar kein Problem ist, denn wie die Erfahrung zeigt, ist eine zwei oder drei Jahre alte Version von Capture One noch immer allen Konkurrenten überlegen. Und bessere Bilder bekommt man einfach mit keinem anderen RAW-Konverter hin, wie wir aus eigener langjähriger Erfahrung wissen.

Wir informieren hier in den News stets über Aktionen und Rabattangebote und es gibt hier immer die besten Konditionen zu Capture One. Ansonsten sind mit unserem exklusiven Rabattcode AHA10 alle Varianten von Capture One als Dauerlizenz oder im Abo sowie Bundles mit Styles, bei Neuerwerb und beim Upgrade, stets um 10 Prozent günstiger. Ob der Rabattcode bei der Bestellung klein oder groß geschrieben wird, spielt keine Rolle. Wer die RAW-Software bisher noch nicht kennt, dem empfehlen wir die kostenlose Testversion von Capture One. So kann man einen ganzen Monat hineinschnuppern und alles ausprobieren.

Capture One Tutorials

ahadesign-tutorials-captureone

Ob mit oder ohne erworbenem Capture One oder der kostenfreien Testversion, geben unsere Tutorials auf jeden Fall einen intensiveren Einblick und enthalten auch so manche Tipps & Tricks.

 

Im monatlichen Rythmus gibt es neue Tutorials zu Capture One. Damit man diese sowie interessante News zu Capture One nicht verpasst, empfiehlt es sich, uns via Twitter zu folgen und/oder auch den kostenlosen Ahadesign-RSS-Feed zu abonnieren.