captureone-support-sony-alpha1-verlustfreie-komprimierungBereits beim März-Update hat PhaseOne wieder die Unterstützung in Capture One um diverse Kameras erweitert.

Mit dem nächsten Update im April 2021 kommt nun auch die spiegellose Kamera Sony Alpha 1 dazu. Im Profi-RAW-Konverter des dänischen Unternehmens kann dann ein spezielles Kameraprofil für die Sony Alpha 1 genutzt werden.

Außerdem wird das Format für die verlustfreie Kompression unterstützt.

April-Update für Capture One bietet verlustfreie Kompression für Sony Alpha 1!

captureone-support-sony-alpha1

Von der relativ neuen spiegellosen Vollformatkamera Sony Alpha 1 sind viele Fotografen und Videografen sehr begeistert. Schließlich lassen sich damit Videos in phänomenaler 8K-Auflösung aufnehmen und Fotos können mit 50 Megapixel geschossen werden.

Spiegellose DSLM lösen sicher die noch weit verbreiteten Spiegelreflex-Kameras ab, haben jedoch auch ihren stolzen Preis. So ist die Sony Alpha 1 zum Zeitpunkt des Erscheinens dieses Artikels für satte 7.299 Euro erhältlich, was man sicher nicht mal so ausgibt.

Um nun das Optimum aus einer Kamera wie der Sony Alpha 1 herausholen zu können, macht es natürlich unbedingt Sinn, den zweifelsfrei besten RAW-Konverter Capture One zu verwenden, der mit dem April-Update dann auch die Sony Alpha 1 unterstützt. In regelmäßigen Abständen fügen die Entwickler des RAW-Konverters Profile für neue Foto-Apparate hinzu, wovon nun auch die Nutzer der Sony Alpha 1 ganz enorm profitieren.

Mit dem April-Update wird Capture One nicht nur über ein einzigartiges Profil für die Sony Alpha 1 verfügen, wodurch eine hervorragende Wiedergabe von Farben und Details erreicht wird. Capture One unterstützt dann auch die verlustfreie Kompression der Sony-Kamera.

Natürlich bietet sich Capture One nicht nur für Sony-Besitzer an, denn es werden schließlich bei jedem Update für den RAW-Entwickler nahezu alle neuen Kamera-Modelle und teilweise auch ältere Modelle eingepflegt. Nutzer einer Kamera von Sony haben allerdings den großen Vorteil, Capture One speziell für Sony erwerben zu können und damit sehr viel Geld sparen zu können. Ein Vorteil, den ansonsten nur noch Nutzer von Kameras der Hersteller Fujifilm und Nikon haben.

captureone20-viewer

Anstatt einmalig 349 Euro für Capture One Pro auszugeben, ist man bei Capture One für Sony schon mit 229 Euro dabei. Diese Preise beziehen sich auf eine dauerhafte Lizenz mit Einmalzahlung. Also einmal erworben, besitzt man Capture One für immer. Im Funktionsumfang sind die beiden Varianten absolut gleich ausgestattet. Allerdings kann Capture One für Sony auch nur das RAW-Format von Sony nutzen. Wer also nicht noch Kameras anderer Hersteller im Einsatz hat, fährt mit der Sony-Variante sehr gut.

Neben der genannten Einmalzahlung ist natürlich auch ein monatlicher Plan oder ein Jahresplan durchaus interessant, der bei der exklusiven Variante für Sony bereits ab 18 Euro im Monat zu haben ist. Bei Capture One Pro, welches mit allen RAW-Formaten umgehen kann, sind es monatlich ab 24 Euro. Die günstigste Möglichkeit, zumindest wenn man immer die aktuellste, jährlich erscheinende Hauptversion haben will, dürfte ein jährlich im Voraus bezahlter Plan sein, der bei Capture One für Sony für 169 Euro zu haben ist. Beim formatfreien Capture One Pro wären es 219 Euro im Jahr.

captureone20-oberflaeche

Für manche Anwender kann aber tatsächlich die dauerhafte Lizenz den günstigsten Zugang zu Capture One darstellen, denn man muss nicht zwingend immer die neueste Version erwerben, die jährlich erscheint. Setzt man beispielsweise nur ein Jahr aus, rechnet es sich schon und man kommt dabei oft sogar noch günstiger weg, als beim Erwerb eines anderen und sicherlich weniger professionellen RAW-Konverters. Und wie die Erfahrung zeigt, ist man selbst mit einem 2 oder 3 Jahre alten Capture One alternativen RAW-Konvertern wie Adobe Lightroom usw. trotzdem noch weit überlegen.

Gönnt man sich die nicht ganz billige Sony Alpha 1, sollte man definitiv nicht am RAW-Konverter sparen. Wer sich nicht ganz sicher ist, kann sich jederzeit auch eine kostenlose Testversion von Capture One holen, welche 30 Tage ohne Einschränkungen genutzt werden kann. Wer bereits Version 20 im Einsatz hat, kann sich noch für ganz kurze Zeit Capture One 21 mit 30 Prozent Rabatt über den Rabattcode SAVE30 holen.

Rabatt und günstigster Erwerb für Capture One

Alle möglichen Varianten für den Erwerb von Capture One werden übrigens im Artikel „Capture One 21 Pro, Nikon, Fujifilm, Sony und Styles mit 22% Rabatt“ genau beschrieben. Ansonsten ist natürlich auch alles über obigen Link zum günstigsten Erwerb von Capture One zu erfahren.

Hilfreiche Tutorials zu Capture One

ahadesign-tutorials-captureone

Für ein intensives Kennenlernen des professionellen Rohdaten-Entwicklers empfehlen sich unsere monatlich erscheinenden Tutorials zu Capture One.

 

In den folgenden Tagen und Wochen wird es weitere interessante Neuigkeiten, aber auch Einblicke in die Arbeit der Entwickler von Capture One hier geben und natürlich erscheint auch weiterhin jeden Monat ein neues Tutorial zu Capture One. Um das nicht zu verpassen bzw. immer aktuell auf dem Laufenden zu sein, empfiehlt sich unser gratis Ahadesign-RSS-Feed und uns auf Twitter zu folgen.